Viertelfinale Rückspiel: PSG - FC BAYERN 0:1

  • ich bin da eher bei eddiedean . Man darf nicht vergessen, dass die Mannschaft quasi auf dem Krückstock daher kommt. Natürlich war das nicht überragend, aber die Pariser Offensive ist nun mal keine Laufkundschaft und wir mussten aufgrund des Hinspiels Risiko gehen...

    die Anzahl der Spiele stand vor der Saison fest, wer den Kader plant muss das wissen. Die Größe des Kaders ist eine Zumutung

    0

  • die Anzahl der Spiele stand vor der Saison fest, wer den Kader plant muss das wissen. Die Größe des Kaders ist eine Zumutung

    Mag sein. Kannst du aber den Spielern nicht vorwerfen. Und die Leistung derjenigen, die heute auf dem Feld standen, sollte jetzt erstmal im Mittelpunkt stehen, finde ich.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Man muss hier aber auch ganz klar Flick kritisieren, was die Abwehr angeht. Denn dieses Abwehrformation hat er die ganze Saison versucht nicht zu bringen. Dabei scheint es doch so einfach zu sein und man hat ein echtes IV-Duo, das auch wirklich seinen Job erfüllt. Und nun ist die Saison fast durch.

    4 Stangenschüsse, mehrmals ganz knappe Abseitsentscheidungen, mit viel Glück nicht mehr Tore bekommen. Aber es ist nicht unbedingt an der Innenverteidigung gelegen.

  • Mit paar Minuten Abstand muss ich sagen: so ein finalsieg von tuchel gegen paris hätte auch was.

    Würde ich der schauspieltruppe richtig gönnen....

    rot und weiß bis in den Tod

  • Flick eiert bei der entscheidenden Frage wieder viel zu sehr rum. Auch heute wieder muss man zwangsweise die Interpretation gelten lassen, dass er sich nach wie vor ein Hintertürchen offen lässt.

  • Flick eiert bei der entscheidenden Frage wieder viel zu sehr rum. Auch heute wieder muss man zwangsweise die Interpretation gelten lassen, dass er sich nach wie vor ein Hintertürchen offen lässt.

    Das ist schon keine Hintertür mehr. Da wird im Hintergrund verhandelt und wir lassen ihn gehen, wenn wir den gewünschten Ersatz finden. Lothar liegt wohl richtig.

    0

  • Mit paar Minuten Abstand muss ich sagen: so ein finalsieg von tuchel gegen paris hätte auch was.

    Würde ich der schauspieltruppe richtig gönnen....

    Ich will den Oberschauspieler schon im Halbfinale heulen sehen. Drücke Pep alle Daumen.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Das ist mir für diese beherzte aber bei gefühlten 10 Großchancen für Paris deutlich unterlegene Leistung zu pathetisch.


    Ich kann der Mannschaft nichts vorwerfen, aber stolz hätte mich ein Spiel mit deutlich größeren Spielanteilen und besseren Chancen für uns gemacht.


    Es bleibt ein unspektakuläres Aus im HF.

    Dass ich noch erlebe, dass DU mir Pathos vorwirfst...:thumbsup:

    Vergleich das mal mit Liverpool oder mit Barca unter Klinsi. Das wären Niederlagen, die nicht gehen. Heute hat jeder, der dabei war, wirklich den allerletzten Rest gegeben. Und das will ich von meinem Verein.

  • Auch wenn ich gerade von Sane enttäuscht bin, aber einen Vorwurf kann man ihm und der Mannschaft nicht machen. Die Umstände sind allen bekannt.

    Fand die letzte Aktion von Sane auch unglücklich, klar. Allerdings war er für mich derjenige, bei dem ich das Gefühl hatte, der macht gleich noch einen. Aus meiner Sicht hat er das offensiv definitiv nicht schlecht gemacht, leider ab und an zu unpräzise, allerdings fehlte oft auch ein Spieler in der Box.

  • Flick eiert bei der entscheidenden Frage wieder viel zu sehr rum. Auch heute wieder muss man zwangsweise die Interpretation gelten lassen, dass er sich nach wie vor ein Hintertürchen offen lässt.

    Nach den worten wäre es eine riesen überraschung wenn er bleibt.

    das war doch schon deutlich.