Julian Nagelsmann (ab 01.07.)

  • Der FC Bayern hat Julian Nagelsmann, 33, als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der gebürtige Bayer wechselt mit dem Beginn der kommenden Saison am 1. Juli 2021 von RB Leipzig nach München, die Vereinbarung mit dem deutschen Rekordmeister hat eine Laufzeit von fünf Jahren bis zum 30. Juni 2026.

    Zuvor hat der FC Bayern dem Wunsch von Hansi Flick entsprochen und löst den Vertrag des aktuellen Cheftrainers, der ursprünglich bis zum 30. Juni 2023 lief, zum 30. Juni 2021 auf.


    „Julian Nagelsmann steht für eine neue Trainergeneration. Trotz seiner jungen Jahre hat er schon eine beeindruckende Laufbahn vorzuweisen. Wir sind überzeugt davon, dass wir mit Julian Nagelsmann an die großartigen Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen werden“, sagt Präsident Herbert Hainer. „Ich möchte Hansi Flick im Namen des FC Bayern ausdrücklich danken. Er hat unsere Mannschaft im Jahr 2019 in einer schwierigen Phase übernommen und danach sechs Titel gewonnen, der siebte folgt hoffentlich demnächst. Er wird immer einen Platz in den Geschichtsbüchern des FC Bayern haben. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft.“


    Oliver Kahn: „Allein schon Julians Vertragslaufzeit von fünf Jahren zeigt, wie sehr er sich mit dem FC Bayern identifiziert. Ich bin überzeugt davon, dass wir die sportliche Zukunft des FC Bayern zusammen mit Julian Nagelsmann sehr erfolgreich gestalten werden“, so der Vorstand. „Mein Dank gilt Hansi Flick. Mit tollem Fußball hat er den FC Bayern zu großartigen Erfolgen geführt. Nun haben wir ihm seinen Wunsch erfüllt, den FC Bayern vor Vertragsende zu verlassen. Alles Gute, Hansi!“

    „Die Gespräche mit Julian verliefen sehr partnerschaftlich, sehr konstruktiv. Wir werden viel Freude an ihm haben, davon bin ich überzeugt“, sagt Sportvorstand Hasan Salihamidžić. „Bei Hansi Flick möchte ich mich ausdrücklich bedanken. Nachdem er vor gut eineinhalb Jahren das Amt des Cheftrainers übernommen hat, haben wir zahlreiche Siege und Titel gefeiert, das Triple im Jahr 2020 war dabei der Höhepunkt. Diese Erfolge werden mit seinem Namen verbunden bleiben. Ich wünsche ihm alles Gute auf seinem weiteren Weg.“

    Hansi Flick: „Für mich werden die vergangenen zwei Jahre unvergesslich bleiben. Die Emotionen, die Siege, die Titel, aber auch die tägliche Arbeit auf dem Platz hat mir sehr viel Spaß gemacht – es war eine herausragende Zeit. Erfolg hat man nur gemeinsam! Ein Trainer ist nichts ohne sein Team und ich hatte das Glück, hier in München auf fantastische Spieler zu treffen und auf einen Staff und ein Trainerteam das Unglaubliches geleistet hat. Danke, Jungs, danke Kathleen! Ein besonderer Dank geht auch an Präsident Herbert Hainer, sowie an den gesamten Vorstand um Karl-Heinz Rummenigge, Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, diese großartige Mannschaft zu trainieren. Ein Wermutstropfen bleibt: Die größten Erfolge in dieser Zeit konnten wir nicht mit den Fans feiern. Ich habe sie in jedem Spiel vermisst. Für die Zukunft wünsche ich der FC Bayern-Familie nur das Allerbeste. Es ist keine Floskel, wenn ich sage: ‚Es war mir eine sehr große Ehre‘“

    Julian Nagelsmann trainierte ab Februar 2016 die Profimannschaft der TSG Hoffenheim, wurde somit zum jüngsten Cheftrainer der Bundesligageschichte. Seit 1. Juli 2019 ist Julian Nagelsmann Cheftrainer von RB Leipzig, die er vergangene Saison bis ins Halbfinale der UEFA Champions League führte.

  • Das ging wirklich extrem schnell!


    Willkommen bei Bayern!! Auf eine gute Zusammenarbeit und viele Erfolge!!

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します

  • Geil. Ein waschechter Bayer, FC Bayern Fan durch und durch, mit so einer Zukunft... a Match made in heaven!?


    Willkommen beim besten Verein der Welt, Julian.


    Und Gratulation an die Verantwortlichen für diesen starken und zielgerichteten Move.

    0

  • cool :)


    Auch sehr erfreulich, dass das erwartete Trainersuchfiasko ausgeblieben ist. So darf es gerne immer laufen (wenn auch hoffentlich nicht mehr so bald).

    0

  • servus julian!

    willkommen zurück in der heimat und alles gute. auf dass du dir noch weitere große wünsche bei uns erfüllen kannst.


    mein absoluter wunschtrainer. ich wollte ihn eigentlich schon, bevor dann leider kovac hier aufschlug, aber da war er noch "zu jung".

    mal schauen wie er mit unserer star-truppe zurecht kommt, aber ich hab da ein sehr gutes gefühl.


    packmas!:thumbup:

  • Post by mecki ().

    This post was deleted by moenne ().
  • Bin echt begeistert, wie schnell wir das durchgezogen haben. Vor allem war klar kommuniziert: Nach dem Mainz-Spiel klären wir die gesamte Situation. 3 Tage später gibt es eine Lösung für Flick und der neue Trainer ist schon eingetütet. Absolut top! Gehofft habe ich ja, dass es so läuft, dran glauben konnte ich aber nicht so recht nach dem Kovac-Desaster. Aber umso besser :) das ist professionell und so muss es auch in den nächsten Jahren laufen.

  • Post by mecki ().

    This post was deleted by moenne ().
  • Willkommen, Julian Nagelsmann.

    Viel Erfolg beim FC Bayern München und nicht sauer sein, wenn STL über dich mal meckert ;-)

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Bei allem Groll über das Aus von Hansi Flick und die Versäumnisse auf beiden Seiten muss ich sagen, dass der FCB mit der Vertragsauflösung von HF und der zeitgleichen Verpflichtung von JN schon ein ziemlich gutes, geschlossenes und stimmiges Bild abgibt.


    Es könnte unterm Strich halt doch mehr Wert haben, im Guten mit dem Erfolgstrainer HF zu verbleiben, als ein paar Mio. auf Teufel komm raus aus dieser Angelegenheit noch rauszupeitschen.


    Ich möchte einen Toast aussprechen:


    Auf die tolle Vergangenheit mit Hansi Flick und auf eine spannende Zukunft mit Julian Nagelsmann!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Welcome. Die beste Lösung.

    Gab es einen 5 Jahres Vertrag für einen Trainer schon Mal?

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • womit ich auch noch hinzufügen muss: loddar hatte von beginn an recht. er ist also doch nicht so schlecht informiert.

    Das dürfte vor allem an der Flick-Connection gelegen haben. Vorher ist Loddar ja nie durch Insider-Infos aufgefallen.

  • Servus miteinander, die Entwicklungen der letzten Wochen / Monate haben mich dazu bewogen mal im Forum vorbeizuschauen denn diese ganze Lage ist doch sehr verzwickt und nicht so einfach wie es medial immer dargestellt wird.


    Wie wird hier denn von Euch die Tatsache gesehen, dass Bayern Jn aus einen laufenden Vertrag rausholt? Auch ohne Ausstiegsklausel. Hütter und Rose hatten eine Ausstiegsklausel. Seht ihr das als eine Stufe dramatischer oder kann hier sogar das kinderargument zählen: der flick/dfb hat angefangen?

    Eine Reaktion aktiver Forenmitglieder würde mich freuen =)

    Viele Grüße