Julian Nagelsmann

  • Hat er Anstand und liegt ihm Bayern wirklich immer schon im Herzen müsste er selbst das Handtuch werfen mit einer kleinen Abfindung. Sind die nächsten Spiele schlecht, er wird gefeuert und sieht nicht ein gescheitert zu sein und verlangt Millionen, braucht er sich hier aber auch nicht mehr blicken lassen.

    Was für ein Schwachsinn,das tut ja schon weh =O

    0

  • Auch Du weißt wie das Geschäft läuft.

    Keep calm and go to New York

  • Hahahaha fachlich irrelevant, ich bin hier einer der Wenigen, die versuchen in taktische Details zu gehen und Fakten zu präsentieren, anstatt sich plötzlich nach dem Wind zu drehen wie viele hier.

    Der war gut. Dein Halb- und Nullwissen als taktische Details zu verkaufen ist schon nett anzusehen.

    Aber die Zeit ist vorbei und abgelaufen.

    Läuft das wieder unter "relevant"?

    Und übrigens nicht ich habe mich schon als Kind in Bayern Bettwäsche gewälzt oder ähnliche Geschichten.

    Das läuft sicher unter "super relevant"!

    Der 5 Jahresvertrag ist einfach ein Wahnsinn und wie gesagt, wenn er den Verein so liebt, wird es wohl eine gütliche Einigung geben mit der alle leben können.

    Das ist nur billiger Stammtisch. JN hat einen 5 Jahresvertrag unterschrieben, der vor 2023 keine festgelegte Abfindung enthält. Wird er in 2022 freigestellt, dann ist die Ablöse reine Verhandlungssache. Jetzt mit "Liebe" zu kommen zeigt einmal mehr, wie billig und weltfremd deine Ansichten sind, Hauptsache sie halten deine Platte am drehen.

    Dass uns das 50 Millionen kosten wird, wie jemand hier schreib,t halte ich für ausgeschlossen.

    20 Mio Ablöse plus 5 Mio Meisterbonus plus 3 Jahre Grundgehalt von 8 Millionen plus und man ist sofort in dieser Größenordnung. Aber hey, wie war das nochmal mit deinen "Fakten".

    0

  • Siege lassen sich nur bis zu einem gewissen Punkt erzwingen. Wer das Gladbach-Spiel gesehen hat, weiß, was ich meine.


    Von daher wäre eine Punkte-Vorgabe völlig deplatziert. Aber natürlich haben wir den Anspruch, unseren Titel zu verteidigen. Von daher sollte der Rückstand auf Dortmund nicht anwachsen. Sind es nach dem Duell weiterhin drei Punkte, bin ich nicht unzufrieden. An meiner Einstellung, am Trainer festzuhalten, würde sich aber auch bei einem größeren Abstand nichts ändern.

    Da bin ich anderer Meinung.

    JN hat sich selbstverschuldet das Loch gegraben, in dem er jetzt steckt.

    Daher sollten auch 2 Gladbach -Unentschieden mE für die Absetzung JNs sorgen.

    Es zählen jetzt Punkte und nach den beiden Spielen gg Dortmund zu nd Leverkusen DARF der Abstand zur Spitze nicht noch größer werden und unser Punkteschnitt darf sich nicht noch weiter von den mindestens erforderlichen 70-75 Punkten entfernen.

    Denn eine unserer Stärken der letzten Jahre war, die Reißleine rechtzeitig zu ziehen.

    Jns erste Saison hat uns leider dazu gezwungen, die Leine schonmal auszurollen.

    Und aktuell führten die letzten Ergebnisse eben dazu, dass JN ganz knapp vor dem Abgrund steht

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Der war gut. Dein Halb- und Nullwissen als taktische Details zu verkaufen ist schon nett anzusehen.

    Läuft das wieder unter "relevant"?

    Das läuft sicher unter "super relevant"!

    Das ist nur billiger Stammtisch. JN hat einen 5 Jahresvertrag unterschrieben, der vor 2023 keine festgelegte Abfindung enthält. Wird er in 2022 freigestellt, dann ist die Ablöse reine Verhandlungssache. Jetzt mit "Liebe" zu kommen zeigt einmal mehr, wie billig und weltfremd deine Ansichten sind, Hauptsache sie halten deine Platte am drehen.

    20 Mio Ablöse plus 5 Mio Meisterbonus plus 3 Jahre Grundgehalt von 8 Millionen plus und man ist sofort in dieser Größenordnung. Aber hey, wie war das nochmal mit deinen "Fakten".

    Bei Annahme, dass JN 3 Jahr Däumchen dreht. Das ist völlig fern aller Realität, dass JN 50 Millionen bekommen wird, sollte er entlassen werden.

    Halb- und Nullwissen hahahahahaha, jetzt bin ich schon lange dabei, aber du wärst mir jetzt nicht sonderlich mit Voll und Ganzwissen hier aufgefallen. Hütter hat es vorgezeigt, wie man sich einvernehmlich trennen kann, vor allem wenn ein Club soviel Ablöse gezahlt hat und man das Vertrauen nicht in Erfolg ummünzen konnte.

  • im Hintergrund geschieht bestimmt gar nichts.


    Es hat wahrscheinlich auch nur ein paar "DU Du DU" Ansagen an die Mannschaft und den Trainer gegeben wie:


    "Männer muss das sein, wir haben jetzt eine schlechte Presse, bitte versucht das nächste Spiel wieder zu gewinnen. Danke"


    "Julian, mach Dir keine Sorgen, versucht mal bitte gegen Leverkusen zu gewinnen und alles ist wieder gut"


    So sieht es bestimmt im Hintergrund aus.


    :D:D:D:D

  • Julian Nagelsmann ist wie Tuchel ein nicht ganz einfacher Charakter, zumindest was ich so die Jahre über ihn erfahren habe. Jung, klug,

    sehr motiviert, aber wohl auch eben noch lernfähig in Sachen Sozialkompetenz. Ich glaube, selbst HIER im Forum sind viele, die in diesem
    Bereich noch sehr viel lernen könnten *räusper*... (in Sachen STL ) :thumbsup:

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • FC Bayern: Leidet die Offensive an Pressingentzug? (spox.com)


    FC Bayern: Leidet die Offensive an Pressingentzug?


    Beim FC Bayern München hakt es in der Offensive. Ein Grund dafür könnte sein, dass Julian Nagelsmann das Pressing des Rekordmeisters angepasst hat. Die Statistiken zeigen, dass sich der Trainer aktuell auf der Suche nach der richtigen Balance zwischen Angriff und Abwehr befindet.



    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Die Statistik ist korrekt, die gleichen Zahlen hab ich in meiner Datei auch. Richtig ist, das gerade diese Saison die Pressingaktionen weniger, aber von

    Spielern wie Kimmich, als auch Müller, immer wieder hoch sind. Einige Spieler haben manchmal überraschend hohe Zahlen. Allerdings gilt, das es um das RICHTIGE Anlaufen geht, wann und wo und wie extrem.
    Die Erfolgsquote ist gesamt gestiegen, aber auch hier fällt es mal unter 30%, dann wieder 33, dann wieder 37. Je nach Gegner. Aufgrund der Komplexität in den 90 Minuten ist es allerdings nur eine weitere oberflächliche Statistik, die für ein ganzes Team gilt. Wichtig sind die Daten des einzelnen Spielers.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • in die jetzige bredouille hat sich der fcb schön selber reingemurmelt. einem jungtrainer 5 jahre vertrag geben... heiligs blechle...


    die frage wenn es so weitergeht wie vor der NM Pause: was ist schlimmer der gesichtsverlust beim feuern des trainers oder die millionen an geld beim verfehlen der ziele?

  • Ich bin grundsätzlich auch kein Freund davon festzulegen, wie viele Punkte ein Trainer in den nächsten drei Spielen holen muss um im Amt bleiben zu dürfen. Durch diese Sieglos-Serie haben wir uns allerdings in die Situation gebracht, dass Punkte, die jetzt verschenkt (nicht geholt) werden am Ende durchaus entscheidend sein können. Daher kann ich aktuell auch die Forderung nach "siegen oder fliegen" verstehen.

    Es ist auch finde ich ein Unterschied, ob man das Gefühl hat, dass sich gerade etwas erfolgreiches entwickelt und es nur noch an ein paar Kleinigkeiten hakt. Diese Entwicklung sehe ich aber einfach nicht, im Gegenteil. Einem guten Start in der letzten Saison folgten gerade in der Rückrunde ernüchternde Leistungen. In dieser Saison ging es dann noch schneller bergab.


    Mir fehlt einfach der glaube daran, dass wir unter JN diese Wende hinbekommen weil ich keinerlei Ansätze dafür sehe. Der Druck ist jetzt da, wir stehen im Fokus, wenn es gegen Leverkusen trotzdem keine deutliche Leistungssteigerung und einen sicheren Sieg gibt, wäre jedes weitere Spiel für Nagelsmann nur ein Herauszögern des unvermeidbaren.

  • Mir fehlt einfach der glaube daran, dass wir unter JN diese Wende hinbekommen weil ich keinerlei Ansätze dafür sehe. Der Druck ist jetzt da, wir stehen im Fokus, wenn es gegen Leverkusen trotzdem keine deutliche Leistungssteigerung und einen sicheren Sieg gibt, wäre jedes weitere Spiel für Nagelsmann nur ein Herauszögern des unvermeidbaren.

    Die Probleme, die behandelt wurden, sind ja im Fred bei Nervliche Bundesligaunterbrechung ausführlich diskutiert worden.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Sollte aus den nächsten drei Spielen gegen Leverkusen, Dortmund und Freiburg nocht mindestens 6-7 Punkte rausspringen und das Spielniveau erhöht werden und auch nur irgendwas schief laufen bei den beiden Spielen gegen Victoria Pilsen dann wir Nagelsmann im Oktober kein Trainer mehr bei uns sein. Trotz aller Bekundungen kann es wie bei Kovac und Ancelotti in selbiger Situation sehr schnell gehen. Denn der Vorstand wird sich das bei einem Trainernovizen auch nicht mit angucken wenn man weiter abrutscht

  • Bei Annahme, dass JN 3 Jahr Däumchen dreht. Das ist völlig fern aller Realität, dass JN 50 Millionen bekommen wird, sollte er entlassen werden.

    Wie gut, dass deine Realitäten dem FC Bayern und Nagelsmann am Allerwertesten vorbeigehen. Die Ablöse ist Verhandlungssache in diesem Jahr und wenn knapp 3 Jahre Gehalt ausstehen und der Verein keine Regelung hinsichtlich einer zeitnahen Wiederbeschäftigung einbaut, dann bleibt es so stehen wie es ist. Der Trainer hat uns dann mit Ablöse und Meisterbonus in 1,5 Jahren 50 Millionen gekostet.

    Halb- und Nullwissen hahahahahaha, jetzt bin ich schon lange dabei, aber du wärst mir jetzt nicht sonderlich mit Voll und Ganzwissen hier aufgefallen.

    Das kommt davon dass du dich in deiner Hybris suhlst.


    Aus dem Mane Thread: "Für mich klar, dass er falsch eingesetzt wird, dass System und Training nicht passt."


    Dann erklär uns doch mal wie man einen Spieler wie Mane richtig trainiert und ein passendes Trainingsprogramm konzipiert. Vielleicht können wir ja alle noch was lernen.

    Hütter hat es vorgezeigt, wie man sich einvernehmlich trennen kann, vor allem wenn ein Club soviel Ablöse gezahlt hat und man das Vertrauen nicht in Erfolg ummünzen konnte.

    Whataboutism? Nur weil es nicht auf deine Agenda passt, dass JN hier eine hohe Ablöseforderung stellen kann und wird, kommst du mit Bullshit wie "Liebe zum Verein" und "Hütter". Lächerlich.

    0

  • Sollte aus den nächsten drei Spielen gegen Leverkusen, Dortmund und Freiburg nocht mindestens 6-7 Punkte rausspringen und das Spielniveau erhöht werden und auch nur irgendwas schief laufen bei den beiden Spielen gegen Victoria Pilsen dann wir Nagelsmann im Oktober kein Trainer mehr bei uns sein. Trotz aller Bekundungen kann es wie bei Kovac und Ancelotti in selbiger Situation sehr schnell gehen. Denn der Vorstand wird sich das bei einem Trainernovizen auch nicht mit angucken wenn man weiter abrutscht

    BVB ist immer on Fire, Leverkusen muss unten raus und Freiburg ist noch mehr on Fire. Ich erwarte da sogar nur 3 Punkte,
    Es sei denn, diese Teams wollen mitspielen, dann sind sie verloren und es werden 9. Ich bin da fast sicher...

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -