Julian Nagelsmann

  • gipfelhoibe man sieht bei einem Zitat den vollen Namen deines Chatpartners. Soll ich das löschen und du postest es ggf in zensierter Version neu?


    Eh schon zu spät. Hab ihn direkt mal auf sämtlichen Spam- und Malware-Dreckschleudern eingetragen und ein paar Darknet-Accounts auf seinen Namen erstellt. Wollen wir doch mal sehen wer hier ein dummer Bauer ist.... :D

  • Kurzer Auszug aus einem Chat mit einem guten Kumpel gestern, der wahrhaft von Fußball keine Ahnung hat und nichtmal WM-Fan ist. Ich mag ihn trotzdem. Nur bei Fußball und Politik kommen wir selten auf einen Nenner.


    Edit-Hinweis: Bild in einem Screenshot unten zu sehen.

    Was hast du den für Kumpels ? =O=O=O=O

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Wenn es der einzige Spieler gewesen wäre, den er hätte liegen lassen, sicher nicht. Aber es gibt da so eine gewisse Tendenz. Abgesehen davon spielen wir auch nicht jede Woche gegen Top-Gegner. Da kann mir niemand erzählen, dass man Spieler wie Odriozola, Roca oder meinetwegen sogar Sarr nicht in ein funktionierendes Team einarbeiten kann. Müssen ja nicht alle 3 gleichzeitig sein. Hier hat es sich Flick m.E. zu einfach gemacht.

    Die haben doch alle 3 hin und wieder gespielt wenn Not am Mann war -- überzeugt hat außer Roca ab und zu keiner!

    0

  • Habe mir mal kurz verschiedene, andere Bundesliga-Foren und deren Mitgliederreaktionen zum Wechsel Nagelsmanns zum FCB durchgelesen:

    Ich sag mal so: alles richtig gemacht, FC Bayern. :thumbsup: .

    Heulen die ernsthaft rum, dass wir den klammen Red Bull Traditionsverein zerstören? :rolleyes:

    Man fasst es nicht!

  • Die 3er Kette wird gewöhnungsbedürftig sein. Bin zu sehr an die FCB Viererkette gewohnt. Aber Pavard Upa LH könnte eine sehr gute 3er Kette heissen.


    Links Davies mit freier Bahn hört sich prima an. Rechts könnte es evtl Gnabry werden. Glaube sogar Sarr wäre neben einer 3er Kette als backup brauchbar. Richards wohl eher einer für die 3er Kette.


    Dazu die gesetzten KGML plus abwechselnd Coman/Sane


    Mal sehen, was JN so drauf hat, um Spieler wie Sarr oder Roca zu integrieren. In Leipzig rotierte er intensiv. Könnte mir vorstellen, dass auch Tolisso und Nianzou oft von Anfang an spielen.


    Bin ein wenig skeptisch aber auch sehr gespannt. Wünsche JN viel Erfolg. Wenn er der Volltreffer wird, hätte auch der Kahn Umbruch / Einstand prima geklappt.

    0

  • Ernsthaft? Wobei doch der BVB für dieses ganze Chaos verantwortlich ist?

    Rose, Hütter, vermutlich Glasner als nächster.

    Ich denke mal, das die Hoffnung hatten, das Flick bleibt und der Zoff zwischen ihm und Brazzo uns lähmt, so das sie den Bus entstauben können

  • Die Frage wäre wie die 3er Kette bei uns aussehen soll ohne zu sehr Offensiv zu sein. Ohne Offensive Flügelspieler kann ich es mir aber auch nicht vorstellen weil wir davon zu viele gute im Kader haben.

  • Nach SPORT BILD-Informationen arbeitete Brazzo schon länger daran Nagelsmann als Nachfolger für Hansi Flick (56) zu bekommen, lotete die Konditionen bei den Beratern des Noch-Leipzig-Trainers, Sascha Breese und Volker Struth, aus. Dank der Vorarbeit ging es relativ schnell, als Flick am 15. April um seine Freigabe bei Bayern bat. Der Rekordmeister informierte die Nagelsmann-Seite und der Trainer selbst die Leipziger.


    Daraus geht hervor, dass Brazzo schon länger an JN dran war, zu einer Zeit, als HF noch nichts verkündet hat. Für mich heißt das ganz klar, dass Brazzo wollte, dass Flick geht und deswegen bereits vorverhandelt hat. Für mich ist nun klar, dass Brazzo nie einen Trainer dulden wird, der seine Transferscheiße kritisiert oder gar Ansprüche anmeldet. Das ganze darf eigentlich nur ein Ergebnis haben.: Ceterum censeo Brazo-nem esse dimittendum!

    0

  • Daraus geht hervor, dass Brazzo schon länger an JN dran war, zu einer Zeit, als HF noch nichts verkündet hat.

    Laut BILD-Bericht von vor einigen Tagen hat Flick im Herbst 2020 intern schon mitgeteilt, dass er unzufrieden ist. Vor'm Rom-Spiel im Februar hat er laut kicker zu Hainer und Kalle gesagt, dass er und Brazzo einfach nicht zusammenpassen. Insofern zeichnete sich wohl mindestens 6 Monate lang ab, dass Flick ggf. gehen möchte, später dann noch verstärkt durch den Löw-Rücktritt.


    Man hat im Zuge der Upamecano-Verpflichtung lose über Nagelsmann gesprochen, weil er die gleiche Berateragentur hat wie Upa. Fixiert hat man es dann aber laut Nagelsmann in den letzten Tagen, erste direkte Kontaktaufnahme sei nach dem Leipzig-Spiel gegen Hoffenheim (16.04.) passiert. Das war der Freitag, nachdem Flick 1-2 Tage vorher dem Vorstand mitteilte, den Vertrag auflösen zu wollen. Also einen Tag vor der unabgesprochenen öffentlichen Verkündung von Flick selbst. Vielleicht sogar am selben Tag oder einige Tage später, wenn man Nagelsmanns "nach dem Hoffenheim-Spiel" nicht wörtlich nimmt.


    Kümmert sich also niemand frühzeitig um einen Trainer und Flick geht ganz überraschend zum DFB, während Nagelsmann bereits bei Tottenham unter Vertrag ist, wäre der Brazzo-Thread wohl in eine Million Teile zersprungen. Wie er es macht, macht er es wohl verkehrt.

  • Laut BILD-Bericht von vor einigen Tagen hat Flick im Herbst 2020 intern schon mitgeteilt, dass er unzufrieden ist.

    Dann hätte man eben dafür sorgen müssen, dass er zufrieden ist und die "Spannungen" zwischen ihm und Brazzo frühzeitig entschärfen müssen. Schlecht moderiert würde ich mal sagen.

    0

  • Dann hätte man eben dafür sorgen müssen, dass er zufrieden ist und die "Spannungen" zwischen ihm und Brazzo frühzeitig entschärfen müssen. Schlecht moderiert würde ich mal sagen.

    Ja, da haben sich beide Parteien nicht mit Ruhm bekleckert. Flick ja auch nicht, sonst hätte er ja dabei helfen können, die Spannungen zu entschärfen. Ob man Flick hätte zufrieden stellen können, kommt wohl vor allem auch auf dessen Forderungen an..

  • Die Frage wäre wie die 3er Kette bei uns aussehen soll ohne zu sehr Offensiv zu sein. Ohne Offensive Flügelspieler kann ich es mir aber auch nicht vorstellen weil wir davon zu viele gute im Kader haben.

    Deshalb glaube ich ehrlichgesagt auch nicht, dass er bei uns oft mit Dreierkette spielen wird. Unser Kader passt da eigentlich nicht wirklich dazu. Möglicherweise als Option, wenn mal wieder die halbe Mannschaft verletzt ist...

    0

  • Nach SPORT BILD-Informationen arbeitete Brazzo schon länger daran Nagelsmann als Nachfolger für Hansi Flick (56) zu bekommen, lotete die Konditionen bei den Beratern des Noch-Leipzig-Trainers, Sascha Breese und Volker Struth, aus. Dank der Vorarbeit ging es relativ schnell, als Flick am 15. April um seine Freigabe bei Bayern bat. Der Rekordmeister informierte die Nagelsmann-Seite und der Trainer selbst die Leipziger.


    Daraus geht hervor, dass Brazzo schon länger an JN dran war, zu einer Zeit, als HF noch nichts verkündet hat. Für mich heißt das ganz klar, dass Brazzo wollte, dass Flick geht und deswegen bereits vorverhandelt hat. Für mich ist nun klar, dass Brazzo nie einen Trainer dulden wird, der seine Transferscheiße kritisiert oder gar Ansprüche anmeldet. Das ganze darf eigentlich nur ein Ergebnis haben.: Ceterum censeo Brazo-nem esse dimittendum!

    Das ist einfach so unlogisch.

    JEDER Verantwortliche in irgendeinem Profi-Sport-Team muss sich auf Eventualitäten vorbereiten.

    Daher werden für alle Positionen Spieler angesprochen und natürlich und völlig logisch auch Trainer.

    Weil du - wie wir in dieser Saison deutlicher als je zuvor vorgeführt bekommen- dir nie sicher sein kannst, wie lange es mit Trainer X oder Spieler Y noch geht.

    Auch wenn Nagelsmann da ist, wird Brazzo mit anderen Trainern sprechen. Alles andere wäre schlicht und ergreifend unprofessionell.

    Ihm daraus einen Strick zu drehen, ist vollkommen absurd!

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Dann hätte man eben dafür sorgen müssen, dass er zufrieden ist und die "Spannungen" zwischen ihm und Brazzo frühzeitig entschärfen müssen. Schlecht moderiert würde ich mal sagen.

    Wenn er unzufrieden war, weil er Meyer, Werner und Can nicht bekommen hat, kannan als Verein wenig machen.

    Man kann sich ja nicht völlig den Fußballverstand wegsaufen, damit man solche Alibikicker für zig Millionen holt, nur damit der Trainer glücklich ist

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wenn er unzufrieden war, weil er Meyer, Werner und Can nicht bekommen hat, kannan als Verein wenig machen.

    Mir scheint du weiß da mehr....hast sicher eine Leitung zur Mannschaftstoilette.


    Deine Meinung ist sowieso nur gut für einen Schmunzler oder ein paar Tränen.

    0