Julian Nagelsmann

  • Wie kann man aus Gründen gegen Neuer sein 😂 also no offense, aber hast du deine Meinung dann irgendwann geändert zu Neuer?

    Ich sehe viele Dinge nicht mehr so verbissen wie früher. Keine Ahnung, ob das als Meinungsäußerung zählt.

    Ich fand es einfach extrem schwierig, einen Schalker Ultra (!) ins Tor zu stellen.

    Sportlich fand ich ihn schon damals stärker als Adler oder andere Torhüter.

    Jetzt ist er zweifellos sogar der GOAT der Torhüter, aber halt auch noch immer ein Mitglied der Buerschenschaft.

    Rückblickend hätte wohl vor allem ein offenerer Umgang der Vereinsführung mit dem Thema viel verhindern können.

    Es muss niemand nachvollziehen können, warum ich gegen Neuer war. Alles okay. Aber die Verwandtschaft mit dem "Fall" Nagelsmann sehe ich einfach nicht...


    Ich würde wohl jetzt auch noch etwas sensibel reagieren, wenn man einen Ultra aus dem Schalker Block verpflichtet. Aber ich würde da nicht mehr so viel Energie reinstecken wie früher.;)

  • grölten rund 20 Bayern-Anhänger aus der Südkurve hinter dem Fanklub-Banner „Munich’s Red Pride“

    Hoffe, diese Zirka-Zwanzig können ausfindig gemacht werden und gehören künftig der Clique der "ach so bedauernswerten Ausgesperrten" an (die selbstredend NIEMALS bei mir sind).

    Im Grunde genommen ist es mir völlig wurscht, wer hinter uns zweiter wird

  • Scheiß Gruppenzwang!


    Klar, es gibt diese selbsternannten Fußballversteher, die ausflippen, weil Carlo hier aufschlägt, aber nicht damit leben können, dass der zukünftige Welttorhüter bei uns spielt.


    Aber unter denen die jetzt Nagelsmann ausgebuht haben, wird vermutlich der eine oder andere sein, der heimlich ziemlich froh ist, dass uns dieser Deal gelungen ist. Darf es halt nicht zeigen...


    Umnebelte Aktion von F wie Fadenkreuz bis N wie Nagelsmann.

  • Ich verstehe den Zusammenhang mit Neuer, wie die meisten hier, weil es nun mal darum geht, einen neuen Angestellten im Stadion (!) lautstark abzulehnen, weil der was mit Rivalen zu tun hatte. Sicher gibt es Unterschiede, aber eben auch Parallelen.

  • Hoffe, diese Zirka-Zwanzig können ausfindig gemacht werden und gehören künftig der Clique der "ach so bedauernswerten Ausgesperrten" an (die selbstredend NIEMALS bei mir sind).

    Bei den Ausgesperrten sind neben einiger Idioten nun mal auch Leute dabei, die die Vereinsführung für dies und das kritisiert haben und die man deshalb aus dem Verkehr ziehen wollte. Fans werden mundtot gemacht und wie man dahinter stehen kann, verstehe ich nicht.

  • und Nagelsmann hat eine Jugendsünde begannen und beim falschen Verein mal gespielt und jetzt ist er beim richtigen..

    Irgendwie mutet mich das Ganze sehr seltsam an ... schön (oder auch nicht), er war mal bei den blauen Giesinger Grattlern, aber er kam zu denen im Alter von gerade mal 15 Jahren und ich gehe deshalb sehr stark davon aus, daß er diese Entscheidung nicht vollkommen alleine/selbständig getroffen hat, sondern ihm diese von irgendeinem/irgendwelchen Außenstehenden auferlegt wurde. Was soll also das ganze Vergangenheitsgefasel?


    Nur mal so als Gedanke: der beKLOPPte war m.W. nicht bei diesen Möwen, mit ihm bei uns hätte ich jedoch ein vermutlich weitaus größeres Problem einige mit JN.

    Im Grunde genommen ist es mir völlig wurscht, wer hinter uns zweiter wird

  • Bei den Ausgesperrten sind neben einiger Idioten nun mal auch Leute dabei, die die Vereinsführung für dies und das kritisiert haben und die man deshalb aus dem Verkehr ziehen wollte. Fans werden mundtot gemacht und wie man dahinter stehen kann, verstehe ich nicht.

    Interessant, das ist mir neu. Gibts da genauere Infos? Wofür wurde die Vereinsführung kritisiert? In welcher Form erfolgte die Kritik? Wer (und wann) hat letztlich für den Ausschluß gesorgt? In welchem Verhältnis teilen sich die von dir zitierten Idioten zu den ungerechtfertigten Ausschlüssen auf? Gibt es überhaupt eine genaue/offizielle Zahl von ausgesprochenen Stadionverboten, bzw. auch, wie viele davon derzeit noch in Kraft sind?

    Im Grunde genommen ist es mir völlig wurscht, wer hinter uns zweiter wird

  • Wenn da eine Handvoll Hansel das grölt, sollte man (bzw. Julian) drüberstehen können, ich glaube nicht, dass dies nachhaltigen Anklang finden wird, wie bei Jeremies oder Neuer auch nicht;)

    Wenn es sich dann zukünftig so positiv entwickelt wie bei Neuer, haben die 20 „Fans“ alles „richtig“ gemacht und wir bekommen ne Menge Spass mit all seinen Erfolgen.. aber das Presse Echo ist wieder mal verheerend.. gerade hier im Westen.. da steht dann „Bayern Fans beleidigen Nagelsmann“.. wie gut das man weiß, dass es nur ein paar Chaoten waren

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Da hat der Nagelsmann so schön und plakativ sein BOSS Shirt übergestreift, um dann so besungen zu werden. Jetzt hat er seinen eigenen Fangesang, sollte ihm eigtl gefallen. „Nagelsmann, du Sau, zurück zum TSV!“ Ein Stabreim, fast so kreativ wie sein Shirt.

  • Danke dir für die Ausführungen und innerhalb ihres emotionalen Spektrums sogar nachvollziehbar für damals als jungereres Ich.

    Und bei Nagelsmann gebe ich dir auch recht, nochmal wesentlich kleinere Dimension.

  • Aus "guten" Gründen konnte man damals nicht gegen Neuer sein. Nur aus strohdummen.

    Also wenn das deine Schlussfolgerung aus eddiedean Schilderungen sind, wundert es mich nicht, dass selbst bis heute viele es gar nicht verstehen wollen, worum es einigen, nicht allen, ging.


    Es wird doch klipp und klar gesagt, dass bis vor der Verpflichtung die Ablehnung daraus resultierte, da Neuer eben Mitglied Schalker Ultras war/ist. Aber nach der Verpflichtung eben die volle Unterstützung da war und damit eben auch die Abgrenzung zu den "Koan Neuer"-Schild Klappspaten.


    So schwer ist das eigentlich gar nicht gewesen.....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Interessant, das ist mir neu. Gibts da genauere Infos? Wofür wurde die Vereinsführung kritisiert? In welcher Form erfolgte die Kritik? Wer (und wann) hat letztlich für den Ausschluß gesorgt? In welchem Verhältnis teilen sich die von dir zitierten Idioten zu den ungerechtfertigten Ausschlüssen auf? Gibt es überhaupt eine genaue/offizielle Zahl von ausgesprochenen Stadionverboten, bzw. auch, wie viele davon derzeit noch in Kraft sind?

    Schau mal in fcb allgemein Thread, da ist erst vor kurzen ein sehr gutes Beispiel wie ein Fan mundtot gemacht werden will der die Vereinsführung öffentlich wegen katar kritisiert hat, von eddidean verlinkt

  • Schau mal in fcb allgemein Thread, da ist erst vor kurzen ein sehr gutes Beispiel wie ein Fan mundtot gemacht werden will der die Vereinsführung öffentlich wegen katar kritisiert hat, von eddidean verlinkt

    Das ist halt immer das Problem mit dem "mundtot machen" und "die Idioten aussperren".

    Sofern es sich um andere Meinungen handelt, muss man die aushalten und als solche hinnehmen. Auch wenn sie einem gegen den Strich gehen.

    Das Prinzip der Meinungsfreiheit steht über allem.


    Jeder dürfe rufen, was er wolle, ergänzte Nagelsmann und betonte: "Wie man sich äußert, muss jeder mit seinem Gewissen ausmachen. Du kannst nicht jeden glücklich machen. Gewisse Dinge musst du einfach abkönnen."


    Kritisch sehe ich hier nur, dass Julian Nagelsmann beleidigt wird. "Du S@u" geht natürlich über Meinungsfreiheit raus und ist schlicht eine Beleidigung. Da sich JN aber selbst nicht daran stört, sehe ich hier keine Handlungsnotwendigkeit.

    Nagelsmann reagiert hier sehr souverän.

  • Kritisch sehe ich hier nur, dass Julian Nagelsmann beleidigt wird. "Du S@u" geht natürlich über Meinungsfreiheit raus und ist schlicht eine Beleidigung. Da sich JN aber selbst nicht daran stört, sehe ich hier keine Handlungsnotwendigkeit.

    Nagelsmann reagiert hier sehr souverän.

    Nagelsmann ist klug, darum nimmt er dem Ganzen die Luft raus. Was soll er anderes machen, ohne direkt am Anfang Kratzer in seinem Ansehen zu haben? Wenn er sich beschwert, kann er nur verlieren. Ob wegen ihm oder nicht, aber dann sind die 20 Leute weg und er gilt als der Trainer, der direkt mal Fans wegsperren lassen hat.


    Egal, ob man die aussperren würde oder nicht: Wichtig, dass Nagelsmann dieser Sache öffentlich kein Pulver gibt.

  • Ich war damals aus emotionalen Gründen auch gegen die Verpflichtung von Neuer. Manuel Neuer hat sich meine mittlerweile große Fan-Zuneigung aber über die Jahre mit absoluter Loyalität zum Verein und sportlichen Gigantenleistungen schwer verdient und meine damaligen Befürchtungen ad absurdum geführt.


    Bei Nagelsmann ist der Fall doch völlig anders, und eine Aktion wie gestern ist im Vgl. zu "Koan Neuer" einfach nur noch peinlich:


    Die Unterschiede im Schnelldurchlauf


    - Nagelsmann ist bekennender Bayernfan

    - Nagelsmann war als bekennender Bayernfan mal kurzzeitig Spieler bei den Blauen, Neuer war als bekennender Schalkefan mal Schalke-Ultra

    - Nagelsmanns Verpflichtung wurde bereits vollzogen

    - "Koan Neuer" war nicht beleidigend, "Nagelsmann du..." ist aber unter aller Kanone


    Ich nehme für mich schon in Anspruch, feine Antennen für die bayrische Fanseele zu haben. Bei Neuer konnte ich es auch am eigenen Leib nachvollziehen, dass ein damaliger Ur-Schalker im Tor eine schwierige, befremdliche Situation darstellte.


    Aber bei Nagelsmann, der unseren Verein offensichtlich schon vor seinem Amtsantritts heißblütig verehrt, fehlt mir JEGLICHES Verständnis für diesen Scheixxdreck, den ein paar Fans da gestern abgezogen haben.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)