Julian Nagelsmann

  • Ich habe den Eindruck, dass Nagelsmann die letzten Wochen erstmal das Hauptaugenmerk auf die defensiven Abläufe gelegt hat. Das war auch notwendig, weil wir in der letzten Saison zu viele Gegentore kassiert haben. Man kann erkennen, dass immer darauf geachtet wird, dass eine defensive Absicherung vorhanden ist und nicht mehr permanent hoch angelaufen wird. Über eine Saison gesehen ist das mMn. auch der deutlich kraftsparendere Ansatz. Wenn wir das optimieren und diesen Wechsel aus Pressing und Ballbesitzphasen hinbekommen, wäre ich sehr zufrieden. Das kann jetzt noch nicht bei 100% sein, aber man sieht, wo Nagelsmann hin will. Dazu haben wir mit Upamecano und Hernandez auch zwei Maschinen hinten drin, schnell und zweikampfstark, die viel abräumen können. Auch Süle wirkt unter Nagelsmann wieder sehr stark. Das lässt doch positiv in die Zukunft schauen.

    0

  • Ich habe den Eindruck, dass Nagelsmann die letzten Wochen erstmal das Hauptaugenmerk auf die defensiven Abläufe gelegt hat. Das war auch notwendig, weil wir in der letzten Saison zu viele Gegentore kassiert haben. Man kann erkennen, dass immer darauf geachtet wird, dass eine defensive Absicherung vorhanden ist und nicht mehr permanent hoch angelaufen wird. Über eine Saison gesehen ist das mMn. auch der deutlich kraftsparendere Ansatz. Wenn wir das optimieren und diesen Wechsel aus Pressing und Ballbesitzphasen hinbekommen, wäre ich sehr zufrieden. Das kann jetzt noch nicht bei 100% sein, aber man sieht, wo Nagelsmann hin will. Dazu haben wir mit Upamecano und Hernandez auch zwei Maschinen hinten drin, schnell und zweikampfstark, die viel abräumen können. Auch Süle wirkt unter Nagelsmann wieder sehr stark. Das lässt doch positiv in die Zukunft schauen.

    Zweikampfstärke ist eher im Kollektiv etwas zurückgegangen, die Gegner erhöhten im Schnitt ihre intensiven Attacks um etwa einen Wert von 5, sehr viele Ballannahmefehler, viele gefährliche Fehlpässe, viele Unforced Errors, z.B. allein 4 von Upamecano gegen RBL, Kimmich erneut wie auch unter Flick nicht nur instabil im Spielaufbau und Spielkontrolle, sondern auch weitaus weniger Balkontakte. Kein 6er, eher nur noch Mitläufer. Also man sollte sich einige Zahlen mal genauer ansehen.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Also man sollte sich einige Zahlen mal genauer ansehen.


    Oder die Ergebnisse der bisherigen Spiele.


    Oder sich fragen, ob einem das, was man auf dem Platz sieht, gefällt.


    Für mich persönlich derzeit in Summe der beste Fußball seit langer, langer Zeit.

  • ch habe den Eindruck, dass Nagelsmann die letzten Wochen erstmal das Hauptaugenmerk auf die defensiven Abläufe gelegt hat. Das war auch notwendig, weil wir in der letzten Saison zu viele Gegentore kassiert haben. Man kann erkennen, dass immer darauf geachtet wird, dass eine defensive Absicherung vorhanden ist und nicht mehr permanent hoch angelaufen wird.

    Das denke ich auch. Zumal Nagelsmann öfter schon über die Offensive gesagt hat, dass wir vorne immer irgendwie unsere Tore machen. Das deutet für mich darauf hin, dass er im Moment tatsächlich eher um ein funktionierendes Defensivverhalten bemüht ist.

  • Nagelsmann hat doch immer wieder gesagt, dass eine starke Defensive für ihn im Ballbesitz anfängt, nämlich indem wir kompakter stehen, sodass wir auch nach Ballverlust keine weiten Wege haben.


    Man kann nicht davon sprechen, dass die Defensive statt der Offensive im Fokus gestanden sei.


    Und genau das sieht man in den Spielen jetzt auch.

  • Oder die Ergebnisse der bisherigen Spiele.


    Oder sich fragen, ob einem das, was man auf dem Platz sieht, gefällt.


    Für mich persönlich derzeit in Summe der beste Fußball seit langer, langer Zeit.

    Na, dann wollen wir mal hoffen, das die Gegner nicht doch noch irgendwann wieder erstarken :S

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Zweikampfstärke ist eher im Kollektiv etwas zurückgegangen, die Gegner erhöhten im Schnitt ihre intensiven Attacks um etwa einen Wert von 5, sehr viele Ballannahmefehler, viele gefährliche Fehlpässe, viele Unforced Errors, z.B. allein 4 von Upamecano gegen RBL, Kimmich erneut wie auch unter Flick nicht nur instabil im Spielaufbau und Spielkontrolle, sondern auch weitaus weniger Balkontakte. Kein 6er, eher nur noch Mitläufer. Also man sollte sich einige Zahlen mal genauer ansehen.

    einen Wert von 5… echt? Was schreibst Du hier für einen Unsinn?

  • STL is back... welcome insanity.


    Auf jeden Fall macht er mit SEINEN Analysen die Sache hier wieder etwas bunter...:thumbsup:

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Du musst richtig lesen. "Etwa" 5...genauer gibt die selbst gemalte Datenbank vom stl das nicht her...:)

    Doch, doch. Er will uns kleingeistige nur nicht mit den exakten wissenschaftlichen Zahlen überfordern. Er hat das stark vereinfacht, so dass wir das auch verstehen und mitreden können.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Dieses Kleingerede von ordentlichen Leistungen ist wirklich nervig. Als ob andere Mannschaften stets völlig fehlerfrei am Rande der Perfektion spielen würden.


    Man kann ergebnis- als auch leistungstechnisch bislang hochzufrieden sein. Das läuft alles in die richtige Richtung. Dazu trotz Corona ein wirklich guter Kader. Passt schon alles.

    0

  • Dieses Kleingerede von ordentlichen Leistungen ist wirklich nervig. Als ob andere Mannschaften stets völlig fehlerfrei am Rande der Perfektion spielen würden.


    Man kann ergebnis- als auch leistungstechnisch bislang hochzufrieden sein. Das läuft alles in die richtige Richtung. Dazu trotz Corona ein wirklich guter Kader. Passt schon alles.

    Eben...man muss ja nur mal den Blick schweifen lassen. Alle kämpfen aktuell noch mit dem Saisonstart und sicherlich auch den Nachwirkungen der EM. PSG, Real, City, Pool, United...keiner reisst da jetzt schon die Bude ab.


    Jetzt gehts doch vor allem darum in die Spur zu kommen und zuverlässig zu punkten. Für Galas zu diesem frühen Saisonzeitpunkt kann sich niemand was kaufen. Egal ob Liga oder CL.

  • Dieses Kleingerede von ordentlichen Leistungen ist wirklich nervig. Als ob andere Mannschaften stets völlig fehlerfrei am Rande der Perfektion spielen würden.


    Man kann ergebnis- als auch leistungstechnisch bislang hochzufrieden sein. Das läuft alles in die richtige Richtung. Dazu trotz Corona ein wirklich guter Kader. Passt schon alles.

    Fast kein Team auf diesem Planeten wird unser aktuelles Level dieses Jahr erreichen, geschweige denn übertreffen. Wir sind bereits auf einem extrem hohen Niveau. So kann man die CL gewinnen.


    Und das ist nicht unsere Leistungsspitze.

  • Fast kein Team auf diesem Planeten wird unser aktuelles Level dieses Jahr erreichen, geschweige denn übertreffen. Wir sind bereits auf einem extrem hohen Niveau. So kann man die CL gewinnen.


    Und das ist nicht unsere Leistungsspitze.

    Naja, das zentrale Mittelfeld derzeit eher durchschnittlich, die Verteidigung noch nicht richtig am Prüfstand, Offensive grossartig. Im August nach schwachem Beginn hiess es man müsse mal ein paar Monate abwarten bis man bewerten kann, das sollte man auch jetzt. Sané ist erst bei Flick in der NM richtig aufgeblüht, davor wurde er ausgepfiffen. Derzeit sind halt alle fit und die meisten der bisherigen Gegner haben noch Probleme. Gut für uns, dass D und Po früh ausgeschieden sind. Die Offensive spielt wie zu besten Flickzeiten, da sehe ich kaum Veränderung, das ist gut so. Mir fehlen die langen Diagonalpässe von hinten. Lücke zw Zentrale und Verteidigung etwas kleiner, mit dem Nachteil, dass sowohl Kimmich als auch Goretzka noch irgendwie auf der Suche nach ihren Rollen sind, aber das wird schon. Kurz gesagt: wir sind in beneidenswerter Frühform, alle fit. An Zugriff und Defensivverhalten der Zentrale und auf rechts muss gearbeitet werden beim Umschaltspiel.

  • Naja, das zentrale Mittelfeld derzeit eher durchschnittlich, die Verteidigung noch nicht richtig am Prüfstand, Offensive grossartig. Im August nach schwachem Beginn hiess es man müsse mal ein paar Monate abwarten bis man bewerten kann, das sollte man auch jetzt. Sané ist erst bei Flick in der NM richtig aufgeblüht, davor wurde er ausgepfiffen. Derzeit sind halt alle fit und die meisten der bisherigen Gegner haben noch Probleme. Gut für uns, dass D und Po früh ausgeschieden sind. Die Offensive spielt wie zu besten Flickzeiten, da sehe ich kaum Veränderung, das ist gut so. Mir fehlen die langen Diagonalpässe von hinten. Lücke zw Zentrale und Verteidigung etwas kleiner, mit dem Nachteil, dass sowohl Kimmich als auch Goretzka noch irgendwie auf der Suche nach ihren Rollen sind, aber das wird schon. Kurz gesagt: wir sind in beneidenswerter Frühform, alle fit. An Zugriff und Defensivverhalten der Zentrale und auf rechts muss gearbeitet werden beim Umschaltspiel.

    was hat dann Sane letzte Saison unter Flick gemacht ..