Julian Nagelsmann

  • Ich denke, niemand fordert einen Stammplatz für Gravenberch. Aber wenn Kimmich weiterhin Grütze spielt muss man halt mal was anderes versuchen.

    Da rennst du bei mir offene Türen ein. Nur wäre das für mich eher eine Positions- und keine Personalfrage, die man bezüglich des ZMs lösen müsste. Mal davon abgesehen, dass er zur o. g. Führungsachse gehört, ist Kimmich in diesem Kader auch mit Abstand einfach qualitativ der beste ZM.


    Meine Wunschvorstellung wäre es, dass sich Gravenberch irgendwann im Laufe der Saison als 6er festspielt und Kimmich dann wieder einfach nur ein 8er sein darf. Ob das so kommen wird, weiß ich allerdings nicht....

    Die Hoffnung und Wahrscheinlichkeit ist groß, das auch deLigt sehr bald zu dieser Achse gehört (gehören muss).

    Ich sehe ihn auf Dauer da auch. Die Qualitäten hat er jedenfalls. Aber er ist auch noch ein junger Kerl und muss hier erstmal ankommen. Das unterscheidet ihn m. E. auch deutlich von Mane. Ich bilde mir ein, dass es bei Mane kaum Anlaufschwierigkeiten geben wird. Bei De Ligt sehe ich das nicht unbedingt...

  • Meine Wunschvorstellung wäre es, dass sich Gravenberch irgendwann im Laufe der Saison als 6er festspielt und Kimmich dann wieder einfach nur ein 8er sein darf. Ob das so kommen wird, weiß ich allerdings nicht....

    Gravenberch ist aber eben auch kein Sechser und kein defensiver ZM. Der ist einfach nur ein technisch besserer Goretzka, der über links kommt.


    Ich glaube auch nicht, dass die Corona-Infektion bei Kimmich noch Nachwirkungen hat. Viel eher wird es daran liegen, dass er im ZM den Chef geben und voran gehen will, sich dabei aber komplett übernimmt und auch sonst keiner da ist, der einfach mal für Ruhe sorgt. Vorher hatte er Thiago, beim DFB hat er Gündogan, die das Spiel kontrollieren. Das fehlt uns und vor allem ihm komplett. Stattdessen verfallen eben alle in Hektik, weil wir keinen echten Führungsspieler bzw Chef auf dem Platz haben, der in der eigenen Hälfte agiert. de Ligt könnte und soll das werden, aber sonst ist da nur Neuer, aber der ist halt Torwart.


    Man muss sich schon mal hinterfragen, ob man weiter auf diesen Harakiri-Fußball setzt, der einfach diesen Löchern im Zentrum geschuldet ist, oder ob man nicht mal über ein 4-1-2-3 nachdenkt. Allerdings fehlt uns eben auch dafür der Sechser bzw fehlt dann vorne wieder ein Platz. Sofern der Trainer es nicht schafft, Kimmich klar zu machen, was seine Aufgaben sind, dann scheint bei uns wieder alles an der Offensive zu hängen, die vorne einfach mehr Tore machen muss als wir hinten kassieren. Sonderlich ermutigend wirkt das nicht, auch wenn die erste Halbzeit gestern schon toll war. Aber das lag nicht zuletzt daran, dass auch Leipzig nicht wirklich einen Plan hatte.

  • Ich denke die 1.Halbzeit hat gut aufgezeigt wo es hingehen kann und hingehen sollte. Glaube, bis zur 50 Minute hatte Leipzig nicht eine Chance und das nicht nur weil sie schlecht waren, sondern wir herausragend gut. Das nach dem 3:0 sowohl Kraft als auch Konzentration nachgelassen haben ist nach knapp 2 Wochen Training wohl normal…

  • Gravenberch ist aber eben auch kein Sechser und kein defensiver ZM. Der ist einfach nur ein technisch besserer Goretzka, der über links kommt.

    Ich wäre da immer vorsichtig bei Prognosen von Spielern in diesem Alter. Wir wissen alle nicht, wohin seine Entwicklung am Ende gehen wird. Es hat sich schon so mancher Offensivspieler bei uns am Ende auf der 6 wiedergefunden.....


    Ich erkenne bei Gravenberch zumindest alle Anlagen, die ein 6er benötigt. Vor allem das, was Kimmich selbst gestern zum besten gegeben hat, dass es fast unmöglich ist, ihm den Ball abzuluchsen. Genau das brauchen wir auf dieser Position.


    Die Zeit wird zeigen, wo und ob er sich bei uns einspielen wird...

  • Ich wäre da immer vorsichtig bei Prognosen von Spielern in diesem Alter. Wir wissen alle nicht, wohin seine Entwicklung am Ende gehen wird. Es hat sich schon so mancher Offensivspieler bei uns am Ende auf der 6 wiedergefunden.....


    Ich erkenne bei Gravenberch zumindest alle Anlagen, die ein 6er benötigt. Vor allem das, was Kimmich selbst gestern zum besten gegeben hat, dass es fast unmöglich ist, ihm den Ball abzuluchsen. Genau das brauchen wir auf dieser Position.


    Die Zeit wird zeigen, wo und ob er sich bei uns einspielen wird...

    Ich bin jetzt kein Ajax-Experte, aber ich erinnere mich daran, dass hier im Forum jemand dazu geschrieben hatte, wonach ten Hag das bei Ajax mehrfach versucht hatte und nicht klappte. Ich sehe bei uns eben auch wenig Bestreben am Mittelfeld wirklich was zu ändern. Kimmich ist dort Dreh und Angelpunkt, nur dass er sich mehr um sich selbst dreht und im Trüben fischt.


    Sofern man Nagelsmann nicht zu seinem Glück zwingt, wird es bei uns bei diesem Zweier-Mittelfeld bleiben. Einer der Gründe, warum ich wirklich dachte, dass man mit den Neuverpflichtungen Richtung 3-4-3 geht, um wenigstens defensiv etwas mehr Sicherheit zu schaffen, aber es bleibt halt bei unserem 4-2-3-1, wobei das inzwischen mehr auf ein 4-2-4 rauslaufen dürfte.

  • Ich bin jetzt kein Ajax-Experte, aber ich erinnere mich daran, dass hier im Forum jemand dazu geschrieben hatte, wonach ten Hag das bei Ajax mehrfach versucht hatte und nicht klappte. Ich sehe bei uns eben auch wenig Bestreben am Mittelfeld wirklich was zu ändern. Kimmich ist dort Dreh und Angelpunkt, nur dass er sich mehr um sich selbst dreht und im Trüben fischt.


    Sofern man Nagelsmann nicht zu seinem Glück zwingt, wird es bei uns bei diesem Zweier-Mittelfeld bleiben. Einer der Gründe, warum ich wirklich dachte, dass man mit den Neuverpflichtungen Richtung 3-4-3 geht, um wenigstens defensiv etwas mehr Sicherheit zu schaffen, aber es bleibt halt bei unserem 4-2-3-1, wobei das inzwischen mehr auf ein 4-2-4 rauslaufen dürfte.

    Der Junge ist weniger als ein Jahr älter als Musiala. Da ist schon noch einiges möglich. Auch dass er - bei seiner Größe - kopfballstärker wird etc. Selbst wenn die ersten Versuche nicht so liefen wie gewollt.

    0

  • WARUM DIE BAYERN-BOSSE JETZT GENAU HINSCHAUEN…Nagelsmann steht unter Beobachtung

    Jetzt schauen alle auf Julian Nagelsmann (35)!

    Nach dem starken Transfer-Sommer der Bayern steht der Trainer des Rekordmeisters mehr denn je unter Beobachtung. Die Transfer-Wünsche wurden ihm erfüllt, mit Sadio Mané (30) und Matthijs de Ligt (22) wurden zwei Superstars verpflichtet, zudem mit Ryan Gravenberch (20), Noussair Mazraoui (24) und Mathys Tel (17) entwicklungsfähige Spieler geholt.


    „Mit den Transfers hat der Verein ein Zeichen gesetzt. Jetzt muss Julian beweisen, dass er diese Mannschaft managen kann. Die Erwartungen der Fans und Verantwortlichen sind größer, Julian muss zeigen, dass er auch mit unzufriedenen Spielern umgehen kann“, erklärt „Sky“-Experte Lothar Matthäus (61) im Gespräch mit SPORT BILD.

    Durch den Abgang von Robert Lewandowski (33) muss Nagelsmann zudem eine neue Team-Hierarchie formen. Klar ist dabei: Blamagen, wie das Pokal-Aus in Gladbach (0:5) oder das Champions-League-Aus gegen Villarreal, sollten sich in seiner zweiten Saison nicht wiederholen.



    Matthäus: „Die vergangene Saison war unbefriedigend, nicht Bayern-like. Das Ausscheiden aus Pokal und Champions League, die vielen Diskussionen, das Auftreten in der Rückrunde, welches immer schlechter wurde. Der Druck auf Julian Nagelsmann in seiner zweiten Saison ist auf jeden Fall größer. Der Kader ist nun in der Breite besser aufgestellt.“

    Und weiter: „Er ist als Trainer und Moderator der Truppe gefragt, muss nach dem Abgang von Robert Lewandowski ein neues System und Offensivspiel kreieren.“


    Die Spielzeit 2022/23 wird Nagelsmanns Reifeprüfung!

    Fest steht schon, dass Sport-Boss Hasan Salihamidzic (45) dabei an seiner Seite bleiben wird. Er hat auf dem Transfermarkt geliefert und soll belohnt werden.

    Nach SPORT BILD-Informationen findet am 29. August eine Aufsichtsratssitzung statt, bei der die Verlängerung seines aktuell bis 30. Juni 2023 gültigen Vertrages abgesegnet werden soll.


    :)

  • Kaum haben wir wieder einen Kader, der sich nicht Woche für Woche von selbst aufstellt, kommt wieder die Leier mit den unzufriedenen Spielern. Das Problem, dass keiner auf der Bank sitzen will hat der FC Bayern scheinbar exklusiv...

    0

  • ich bin auch für Laimer, sollen sie im Training und im Spiel alle wie blöd um die Plätze kämpfen, wer es nicht in die S11 oder auf die Bank schafft, muss auf die Tribüne.


    Action ist angesagt. ;););)

  • Der Laimer würde aber im Training alle umtreten (unabsichtlich), sodass er wahrscheinlich dann selbst spielen müsste....

    Nicht auszudenken, wieviel Stunden er dann extra Passspiel üben müsste, um auf Bayern Niveau zu kommen.

    Horrorszenario! 😬

  • Kaum haben wir wieder einen Kader, der sich nicht Woche für Woche von selbst aufstellt, kommt wieder die Leier mit den unzufriedenen Spielern. Das Problem, dass keiner auf der Bank sitzen will hat der FC Bayern scheinbar exklusiv...

    Wo doch bei der kommenden Belastung jeder mal froh sein wird, auf der Bank Platz nehmen zu dürfen.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Wo doch bei der kommenden Belastung jeder mal froh sein wird, auf der Bank Platz nehmen zu dürfen.


    Ja Mensch, falls alle Ziele erreicht werden, sinds aufs Jahr umgerechnet pro Woche ein Fußballspielchen, puuuh, was die armen Buben alles mitmachen müssen....


    (Sorry, geht nicht gegen Dich, bitte nicht mißverstehen)

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer

  • WARUM DIE BAYERN-BOSSE JETZT GENAU HINSCHAUEN…Nagelsmann steht unter Beobachtung

    Jetzt schauen alle auf Julian Nagelsmann (35)!


    ... und dann kommt ausschließlich der Sermon vom Lothar. Also sollte der Artikel heißen:


    "Warum der verhinderte Bayern-Greenkeeper jetzt genau hinschaut..."

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Kaum haben wir wieder einen Kader, der sich nicht Woche für Woche von selbst aufstellt, kommt wieder die Leier mit den unzufriedenen Spielern. Das Problem, dass keiner auf der Bank sitzen will hat der FC Bayern scheinbar exklusiv...

    Vor allem verstehe ich das nicht wirklich.

    Wir haben mit Gravenberch einen Spieler dazu bekommen für den ewigen verletzten Tolisso+ Roca.

    Ansonsten hat sich doch von der Spielerzahl nichts geändert. Außer das man aktuell faktisch einen OR in der Abwehrreihe abgeben hat und dafür einen Mazraoui geholt hat. Man hat ja auch überlegt Pavard abzugeben.

    Wenn man bedenkt das diese Saison auch noch mitten drin eine WM ist, ist der Kader nicht wirklich groß. Da kann es schnell passieren das sich die Mannschaft wieder selbst aufstellt.

  • ... und dann kommt ausschließlich der Sermon vom Lothar. Also sollte der Artikel heißen:


    "Warum der verhinderte Bayern-Greenkeeper jetzt genau hinschaut..."

    Sorry, aber wenn man "Bayern im Herz" traegt kann ich nicht verstehen, wie man einen dermassen verdienten Spieler regelmaessig durch den Kakao ziehen muss. Fuer den Fall, dass du es nicht weisst - er war ueber viele Jahre unser mit Abstand bester Spieler.

    0