Julian Nagelsmann

  • Klasse Beitrag! Zuträglicher fürs Lesen wäre allerdings, wenn du es das nächste Mal mit Absätzen versuchtest.


    Danke für die Aufmerksamkeit und die Umsetzung ...;)

    Sonntagmorgen ca 6.00h war die Zeit noch nicht reif für Absätze 😀schönen Abend

  • das erwarte ich schon seit wochen. die serie bleibt aber immer wieder aus.:/

    Wie viel „Endspiele“ soll denn der Nagelsmann noch bekommen?
    Wird sich wohl die ganze Saison so hinziehen.

    2–3 Rumpelsiege–alles ok, danach eine Niederlage – oh, jetzt müssen die nächsten 3 Spiele aber gewonnen werden.

    Und so weiter und so weiter.

    Keep calm and go to New York

  • Wie viel „Endspiele“ soll denn der Nagelsmann noch bekommen?
    Wird sich wohl die ganze Saison so hinziehen.

    2–3 Rumpelsiege–alles ok, danach eine Niederlage – oh, jetzt müssen die nächsten 3 Spiele aber gewonnen werden.

    Und so weiter und so weiter.


    gegen pilsen dann wieder ein 4:0 und gegen freiburg kommt der harte aufprall. es ist wie in einem schlechten film. selbst wenn wir uns gegen pilsen und freiburg zu 2 siegen würgen, dann geht das spätestens im pokal gegen augsburg oder in hoffenheim wieder in die hose.

  • Wie viel „Endspiele“ soll denn der Nagelsmann noch bekommen?
    Wird sich wohl die ganze Saison so hinziehen.

    2–3 Rumpelsiege–alles ok, danach eine Niederlage – oh, jetzt müssen die nächsten 3 Spiele aber gewonnen werden.

    Und so weiter und so weiter.

    Ein nicht unrealistisches Szenario ist, dass wir uns als Zweiter ins CL-Achtelfinale grade noch hineinretten, Sané und Musiala zuvor Augsburg mit wunderbaren Einzelleistungen aus dem Pokal werfen.


    Dann bleibt man in allen Turnieren und genau das wird man uns dann erzählen, dass wir ja noch überall dabei sind und nach der WM nochmal neu angreifen werden, sich alle Spieler an die Nase fassen müssen und blablabla.


    So...wenn dann im Achtelfinale schon blöderweise z.B. City daherkommt, wird das der Abflug des Jahrhunderts. Dann sind wir plötzlich Barca 2020.

  • Vom heißesten Trainereisen in Europa, zum entertainenden Taktikdampfplauderer.


    Würde er mit seinen, zugegeben teils sehr interessanten, Ansichten auch nur 50% zusammen mit der Mannschaft auf den Platz bringen, wären wir gefühlt unschlagbar.

    Die Mannschaft wurde öffentlich in den Senkel gestellt, als letztes Mittel. Die Uhr läuft ab und das ist gut so.

    0

  • gegen pilsen dann wieder ein 4:0 und gegen freiburg kommt der harte aufprall. es ist wie in einem schlechten film. selbst wenn wir uns gegen pilsen und freiburg zu 2 siegen würgen, dann geht das spätestens im pokal gegen augsburg oder in hoffenheim wieder in die hose.

    Ach kommals ob jeder unserer Siege gewürgt war bisher

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Wichtiger ist mir jedenfalls der erste Satz. Es ging um die Aussage, du könntest eine schlechte Punkteausbeute hinnehmen, wenn die Perspektive gut wäre. Die Perspektive kann nicht mit diesem Kader gut oder notwendig sein, wenn wir so wenige Punkte holen. Dann macht der Trainer etwas falsch. Und damit meine ich eben die de facto derzeit sehr schlechte Punkteausbeute. Wenn du jetzt ständig mit der Nebensache Tabelle kommst, die du nicht ernst nehmen willst, die ich für sogar irreführend positiv halte, dann kann ich dir nicht mehr helfen.

    Ok, dann ist mir jetzt klarer geworden, worum es dir geht.


    Ich sehe das mit der Perspektive so: Wir versuchen nach dem Lewandowski-Abgang etwas, was es bei Bayern München so noch nie gegeben hat. Das Spiel ohne klassischen Mittelstürmer zu implementieren, ist eine für mich jedenfalls grundlegende Änderung, der ich gerne auch Zeit gebe, wenn ich erkenne, dass da was bei rumkommt, was uns langfristig hilft. Das meine ich mit van Gaal: Da war es damals so, dass die Ergebnisse nicht passten, aber die Idee erkennbar war. Der Knoten ist dann gerade noch rechtzeitig geplatzt, die Richtung war aber erkennbar und hat uns hier über Jahre geprägt. Sie war der Grundstein für die erfolgreiche Epoche seit 2012.


    Eine Richtung, die diesen Verein prägt, erkenne ich aber bei Nagelsmann nicht und das ist mein großes Problem. Würde ich sie erkennen und wäre ich wie damals bei van Gaal davon überzeugt, dass uns langfristig etwas nützt, was Nagelsmann tut, würde ich - Kader hin oder her - auch weniger Punkte im Schnitt in Kauf nehmen. Ich bin halt nicht nur bedingt der Meinung, dass der Trainer dann sicher etwas falsch macht. Veränderungen brauchen mal ihre Zeit. Aber das gelingt Nagelsmann halt nicht. Es ist kein kontinuierlicher Prozess in eine positive Richtung, es ist ein Durchwurschteln.


    Dennoch zielt ja diese Tabelle - um das von meiner Seite aus abzuschließen - darauf ab, Nagelsmanns Scheitern hier zu belegen. Kann man machen, finde ich aber nicht zielführend.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • natürlich sollte man die Tabelle nicht absolut nehmen.

    Ob jetzt 2,5 2,45 oder 2,4 macht keinen großen Unterschied und kann auch in Nuancen begründet sein.

    Es zeigt aber, welche Trainer hier grundsätzlich funktioniert haben und welche eher nicht.

    Und auch mit 0,05 Punkten mehr würde er zur 2. Kategorie gehören.

    Deutlich

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Vom heißesten Trainereisen in Europa, zum entertainenden Taktikdampfplauderer.


    Würde er mit seinen, zugegeben teils sehr interessanten, Ansichten auch nur 50% zusammen mit der Mannschaft auf den Platz bringen, wären wir gefühlt unschlagbar.

    Die Mannschaft wurde öffentlich in den Senkel gestellt, als letztes Mittel. Die Uhr läuft ab und das ist gut so.

    Hm, bin nicht so sicher, ob die Uhr abläuft - aus unserer Sicht: Ja - aus Sicht der Vereinsführung? Klingt bislang nicht so.

    0