Omar Richards

  • Dann frage ich mich, warum man ihn überhaupt holt.

    Weil er keine Ablöse und wenig Gehalt kostet. Dazu immer noch jung ist und man wahrscheinlich davon ausgeht, dass er zumindest ein solider Kaderspieler sein kann. Dazu ein gewisser Wiederverkaufswert, weil er Engländer ist und selbst die englischen Zweitligisten mehr Geld ausgeben können als Augsburg und co. Dass man das in dieser Corona-Situation probiert und keinen 26 Jährigen für 15 Mio. Ablöse und 6 Mio. Gehalt holt, während die Position sowieso von einem 20 jährigen Top-Talent bekleidet wird, halte ich weiterhin für nachvollziehbar.


    Mal schauen, vielleicht darf er dann ja am Mittwoch mal ran.

  • Ja. Weil Chris Richards der bessere Spieler ist und dies vermutlich auch im Training schon Nagelsmann gezeigt hat.

  • Da werden wieder Äpfel mit Birnen verglichen. Sarr ist ein "fertiger" Spieler, da ist nicht mehr viel mit Entwicklungspotential.

    O. Richards ist dagegen noch relativ jung und hat noch Entwicklungspotential. Ob es aber reicht, um über einen reinen Ersatzspieler hinaus zu kommen, bleibt abzuwarten. Aber warum soll man nicht mal so ein Experiment machen? Das kann man ja nicht mit verbrannten Millionen für Costa oder Sarr vergleichen. Nicht mal ansatzweise.

  • Dann frage ich mich, warum man ihn überhaupt holt.

    Weil er ein günstiger Kaderauffüller ist.

    Schlaudraff, Kirchhoff, Hashemian, …

    Die Liste ist endlos. Bei einem von 100 ist ein Brazzo dabei, ansonsten wird der Kader praktisch ohne Kosten mit einem Spieler aufgefüllt, der - wenn alle Stricke reißen und eine Seuche kommt - uns hilft, die Saison sauber über die Runden zu bringen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Dann frage ich mich, warum man ihn überhaupt holt.

    Vermutlich weil wir es können. In den letzten Jahren kommen hier doch zu 90 % nur noch Spieler an, die noch Geld mitbringen würden, wenn sie anschließend von sich behaupten können "ich war mal beim FC Bayern".


    Quasi "unvermeidliche" Transfererfolge. Und wenn dann mal zufällig noch einer einschlägt, wars dann ein genialer Move von Brazzo. Verständlich, dass wir mittlerweile die Finger von richtig gutem Personal lassen, es sei denn, es gibt ne Ausstiegsklausel. Man muss sich ja in der Außendarstellung nicht noch mehr blamieren, als ohnehin schon geschehen.


    Ich hoffe Brazzo kriegt da jetzt mal die Kurve und Oli mal den Kopf aus dem ...

  • Hallo,


    ich fand, er hat wieder gute Ansätze gezeigt am Samstag. Die Begründung unseres Trainers vor dem Spiel, warum er bisher so wenig gespielt hat, kann ich aber gut nachvollziehen. Ich bin optimistisch, dass er seine Entscheidungsfindung verbessern und ein solider Kaderspieler wird.

    Zur Not kann man ihn immer noch mit Gewinn z.B. an einen Aufsteiger in England verkaufen. Guter Transfer.


    Ralf

  • Was waren seine Aussagen zu ihm? Habs leider nicht gesehen/gehört.

  • Was waren seine Aussagen zu ihm? Habs leider nicht gesehen/gehört.

    Das er sein Spiel umstellen bzw sein Spielverständnis noch verbessern muss. In England gabs vor allem Langholz und dann "Lauf Forrest Omar, lauf!", aber das funktioniert in der Bundesliga nicht. Er trifft noch zu oft die falsche Entscheidung zwischen Dribbling und Passspiel. Wenn er das verinnerlich hat wird er auch mehr Spielzeit kriegen sagt Nagelsmann.

  • In England gabs vor allem Langholz und dann "Lauf Forrest Omar, lauf!", aber das funktioniert in der Bundesliga nicht.

    Ich dachte beim Brate hätte das super funktioniert ? =O

  • Top Auftritt! Mit dieser Leistung empfahl er sich nachhaltig für 90% der Gegner in der Liga. Es muss uns also nicht bange werden, wenn Phonzie seine nötigen Auszeiten nimmt.

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Hat sehr engagiert und konzentriert gespielt. Genau das ist das Minimum was man erwarten muss von den Backups.

    So hat er sich weitere Minuten in Zukunft verdient.


    Es sind zzt zwei Spieler total außen vor

    Cuisance und Roca

    Ob Roca noch die Kurve bekommt bezweifle ich

  • Hat sehr engagiert und konzentriert gespielt. Genau das ist das Minimum was man erwarten muss von den Backups.

    So hat er sich weitere Minuten in Zukunft verdient.


    Es sind zzt zwei Spieler total außen vor

    Cuisance und Roca

    Ob Roca noch die Kurve bekommt bezweifle ich

    + Nianzou

    0

  • Bei Nianzou habe ich irgendwie noch die Hoffnung, das der Knoten platzt. Zumindest hat er auch immer sehr engagiert gespielt, teilweise eben zu unkonzentriert/übermotiviert bzw „unglückliches“ Zweikampfverhalten. Er muss sich aber natürlich verbessern - heute wieder im Kader.