Amateure - Live-Spieltagsthread

  • Ach herrje. Jetzt ist es wieder die arme kleine "Meinung", die als Schutzargument herhalten muss, weil man Bullshit geschrieben hat. Wirklich spannend.

    Ja Vati.

    Entschuldigung für mein Benehmen.


    Schutzargument Deinerseits warscheinlich,weil für dich nur deine Meine zählt, sowie wichtig und richtig ist.


    Ich habe es doch selber nur in den Medien gelesen und habe mir,gepaart mit eigenen Erlebnissen, eine Meinung gebildet.


    Hatte zugegeben auch ein wenig mehr Zeit Heute. Ausserdem finde ich es wichtig solche Themen zu diskutieren um auf Missstände aufmerksam zu machen.

  • Ein Stadt- Derby ist mMn ein Risikospiel. Da kann ich mir schonmal überlegen ob ich meine Schützlinge

    mitnehme.Zumal noch in den Fanblock.

    Dann erklär mir doch Mal wo man in Heimstetten sonst hin gehen hätte sollen als in den (jeweiligen) Fanblock. Warst wohl noch nie in Heimstetten, hast sonst auch nicht viel Ahnung aber redest schlau daher :thumbup:

  • Dann erklär mir doch Mal wo man in Heimstetten sonst hin gehen hätte sollen als in den (jeweiligen) Fanblock. Warst wohl noch nie in Heimstetten, hast sonst auch nicht viel Ahnung aber redest schlau daher :thumbup:

    Ne war ich noch nicht.

    Und wenn ich das weis,überleg ich mir

    es erstrecht,meine Schützlinge mitzunehmen.

    Ich geh halt von mir aus.

    Drüber nachdenken könnte man schon,dass es beim Stadtrivalen Stress geben könnte.

  • Dann erklär mir doch Mal wo man in Heimstetten sonst hin gehen hätte sollen als in den (jeweiligen) Fanblock. Warst wohl noch nie in Heimstetten, hast sonst auch nicht viel Ahnung aber redest schlau daher :thumbup:

    Schau dir doch einfach mal auf #1136 das erste Twittervideo an und dann erkläre doch mal, ob alle die du da mit ihren Kindern weggehen siehst, bei einem anderen Spiel sind.

    Und genau ist es, was S.H.1900 meinte. Sind die da alle aus Blödheit weggegangen oder haben sie sich vielleicht bei der da stehenden aufgerüsteten Polizeitruppe etwas gedacht und sich und ihre Kids erst mal in Sicherheit gebracht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Rauschberg

    Dann schau du doch Mal das zweite Video an wie willkürlich da mit Tränengas in den Block gesprüht wird.

    Und ich gebe zu ich habe dieses scheinbar große Risiko aufgenommen und war auch mit meinem Sohn bei dem Spiel. Durch einen blöden (bzw glücklichen) Zufall waren wir im Heimblock und ich kann eines sagen: für uns (und das sieht man ja auch auf den Videos) kam der Angriff der polizei völlig aus dem Nichts. Die standen ja auch schon 45 Minuten vor dem Block ohne irgendwas zu machen und auch der Fanblock machte einen sehr friedlichen Eindruck. Und dann von jetzt auf gleich wird der Block mit Pfefferspray und Schlagstock gestürmt. Und wenn man dann nicht schnell genug ist....


    Ich finde es echt paradox wie hier manche ob der offensichtlichen Polizeigewalt auch noch versuchen diese zu rechtfertigen.

  • Schau dir doch einfach mal auf #1136 das erste Twittervideo an und dann erkläre doch mal, ob alle die du da mit ihren Kindern weggehen siehst, bei einem anderen Spiel sind.

    Und genau ist es, was S.H.1900 meinte. Sind die da alle aus Blödheit weggegangen oder haben sie sich vielleicht bei der da stehenden aufgerüsteten Polizeitruppe etwas gedacht und sich und ihre Kids erst mal in Sicherheit gebracht.

    Macht es eigentlich Freude, den Bock zum Gärtner zu machen? Es versteht jeder, was S.H.1900 sagen möchte. Das macht es allerdings nicht besser.


    Unverhältnismäßiger Einsatz der Polizei, nachdem ein paar Spinner sich unverhältnismäßig von einem Fanclub Banner provoziert fühlen. Und ihr sucht ein Fehlverhalten bei den Eltern. Unfassbar.

  • Unverhältnismäßiger Einsatz der Polizei, nachdem ein paar Spinner sich unverhältnismäßig von einem Fanclub Banner provoziert fühlen. Und ihr sucht ein Fehlverhalten bei den Eltern. Unfassbar.

    Wie oft hängt dieser Banner eigentlich sonst bei den Spielen? Sonst aber Zustimmung. **** ;)

    0

  • Macht es eigentlich Freude, den Bock zum Gärtner zu machen? Es versteht jeder, was S.H.1900 sagen möchte. Das macht es allerdings nicht besser.


    Unverhältnismäßiger Einsatz der Polizei, nachdem ein paar Spinner sich unverhältnismäßig von einem Fanclub Banner provoziert fühlen. Und ihr sucht ein Fehlverhalten bei den Eltern. Unfassbar.

    Nein es wird kein Fehlverhalten gesucht.Kann jeder machen was er für Richtig hält.

    Ist doch gut darüber zu reden.

    Habe jetzt ein anderes Bild bekommen

    von den Geschehnissen und kann

    mir jetzt ein klareres Bild machen.

    Also haben sich die letzten 3,5Stunden gelohnt.

  • Ich schrieb auch das man den Polizisten in unserem Land einfach den nötigen Respekt entgegenbringen möge für deren täglichen Einsatz um unser Rechtssystem aufrecht zu erhalten.

    Respekt für nichts. Vor solchen "Beamten" habe ich keinerlei Respekt, sie sind eine Schande für jeden Staat. Und ich weiß ja nicht, in welchem Rechtssystem du lebst, aber in meinem wird man wegen eines Banners, von dem sich irgendwer "provoziert" fühlt, ganz sicher nicht niedergeknüppelt und pfefferbehandelt. Ach ja: In meinem Rechtssystem würde diese Beamten ein Verfahren mit dienstrechtlicher Ahndung erwarten.

  • Wie oft hängt dieser Banner eigentlich sonst bei den Spielen? Sonst aber Zustimmung. **** ;)

    Selbstverständlich hing das Plakat da zur Provokation, da muss man nicht um den heißen Brei diskutieren. Trotzdem sind alle Reaktionen völlig unangemessen. Ein Fußballspiel ohne Provokationen hat es nämlich wahrscheinlich noch nie gegeben.

  • Selbstverständlich hing das Plakat da zur Provokation, da muss man nicht um den heißen Brei diskutieren. Trotzdem sind alle Reaktionen völlig unangemessen. Ein Fußballspiel ohne Provokationen hat es nämlich wahrscheinlich noch nie gegeben.

    Ja hab mich eh nur über die ganzen blonden Kurden die man in den Ausschnitten sehen konnte gewundert. Komplett überflüssig von allen Beteiligten und das Vorgehen der Bullerei ohne Worte, besser gesagt die Worte wurden zensiert.

    0

  • Sorry, aber damit kann ich nix anfangen.

    Es muss doch in Deutschland möglich sein, mit seinen Kindern ein Fußballspiel zu gucken.

    Im Fanblock.

    Natürlich KANN es da zu Eskalationen kommen. Aber doch nicht wegen eines harmlosen Banners.

    Es ist ja nicht als hätten sie Römer geht nach Hause dahin gepinselt.

    Da MUSS die Polizei einfach anders reagieren.

    Und die Türken eben auch.

    WENN wäre es da die Aufgabe der Polizei gewesen, die Turkücü Anhänger einzubrensen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Mal interessehalber: Gibt es diesen "FC Bayern Fanclub Kurdistan" denn überhaupt...?

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Bin gerade fassungslos, nach dem Bericht.


    Das muss einfach Konsequenzen seitens der Polizei geben...

    Haben sich zu nem Spielball eines Vereins machen lassen, und was ist mit dieser gewissen Meinungsfreiheit....

  • Selbstverständlich hing das Plakat da zur Provokation, da muss man nicht um den heißen Brei diskutieren. Trotzdem sind alle Reaktionen völlig unangemessen. Ein Fußballspiel ohne Provokationen hat es nämlich wahrscheinlich noch nie gegeben.

    Warum provoziert man denn, wenn nicht, um eine Reaktion zu bekommen? Der Provokateur darf sich doch bitte nicht beschweren, wenn auf eine Provokation dann reagiert wird.


    Wo ich aber dann absolut dabei bin: Die Verantwortlichen von Türkgücü dürfen da nicht einfach hingehen und das Banner selbst abnehmen wollen. Die Reaktion ist dann tatsächlich absolut unverhältnismäßig und hätte eines Polizeieinsatzes bedurft. Aber nicht zur Unterstützung von Türkgücü, sondern zum Schutz unserer Fans. Dass da sofort Schlagstock und Pfefferspray zum Einsatz kommen, ist ein Skandal und darf so eigentlich auch nicht stehen bleiben. Es wird aber, wie immer, gar nichts passieren.

  • Sorry! An alle hier.

    war Gestern ein wenig drüber von mir.

    :|

  • Hier kommt mir der Spruch mit dem Glashaus, wer drin sitzt und so weiter in den kopf.

    Sind denn nur politische Banner erlaubt/gewünscht die der Masse der Besucher genehm sind erlaubt?

    Oder welche die unser Staat gut findet?

    In anderen Ländern Polizeiaktionen verurteilen (find ich auch richtig), die gegen Demonstranten gerichtet sind die nicht den Staatskurs vertreten,

    hier aber der Meinung sein das man selbst schuld sei wenn man provoziert und eine solche Polizeiaktion nicht verurteilt.

    Ich fass es nicht !!

    Auf gehts ihr roten