3. Spieltag: FC BAYERN - Hertha BSC 5:0

  • Man hat wieder deutlich aggressiver gepresst. Vielleicht eine etwas aufwendigere Spielweise, aber nur so funktioniert es.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Man hat wieder deutlich aggressiver gepresst. Vielleicht eine etwas aufwendigere Spielweise, aber nur so funktioniert es.

    Wie aufwändig das ist hängt natürlich auch davon ab, wie gut man es umsetzt. Aggressives Pressing haben wir bei jedem Trainer nach van Gaal gemacht, aber wenn das dann so abläuft wie bei Kovac, wo ein enormes Laufpensum noch dazu geführt hat dass man dem Gegner Räume aufmacht, wird die Sache eben sinnlos.

    Aber einem Nagelsmann (im Volksmund auch als "Laptop-Trainer" verunglimpft) kann man natürlich zutrauen zu wissen, in welchen Zonen das Pressing angesetzt werden muss und wie die Zuteilung auszusehen hat, so dass man auf den Gegner nach Ballverlust permanent Druck ausüben kann ohne sich die Lunge aus dem Leib zu sprinten.

    0

  • Man hat ja immer wieder versucht, indem man etwas tiefer steht, Kontertore zu vermeiden oder sich im Spiel Verschnaufpausen zu gönnen. Ein Kompromiss, der nie wirklich funktioniert hat.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Man hat ja immer wieder versucht, indem man etwas tiefer steht, Kontertore zu vermeiden oder sich im Spiel Verschnaufpausen zu gönnen. Ein Kompromiss, der nie wirklich funktioniert hat.

    Ich glaube Nagelsmann ist diesbezüglich gerade in der Lernphase. Der hat doch nach einem der letzten Spiele auch im Interview erzählt, dass Spieler XY (Kimmich?) gem. Matchplan eigentlich wesentlich tiefer hätte stehen sollen, aber das ist dann einfach nicht passiert. ^^


    Der Trainer muss sich an die Spieler anpassen, nicht umgekehrt. Und die meisten Aussagen von Nagelsmann bzgl. Strategie deuten schon darauf hin, dass er das genauso sieht.

    Weshalb er nebenbei auch die Grundformation für unwichtig hält; gab ja hier einige Leute, die der Ansicht waren dass der hier unbedingt sein 3-4-3 mit drei IV spielen muss. Sieht aktuell aber nicht danach aus, als wäre er da sonderlich dogmatisch unterwegs.

    0

  • Die jüngste Entwicklung macht auf jeden Fall zuversichtlich für die Saison! 💪😊

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Bei aller Euphorie....Ja, offensiv macht das wirklich Spaß, da ist Spielfreude zu erkennen und ne Menge Variabilität. Das sieht richtig gut aus. Aber diese permanenten Unkonzentriertheiten und Leichtsinnsfehlpässe in gefährlichen Zonen nerven doch sehr. Ich weiß, jammern auf hohem Niveau, geht gegen Hertha und Köln auch gut, aber in der CL oder in Leipzig wird das sofort bestraft. Da müssen wir dran arbeiten.

    Und was ist bitte mit Goretzka los? Der kommt ja so gar nicht in Tritt.

    I wasn´t born to follow

  • Bei aller Euphorie....Ja, offensiv macht das wirklich Spaß, da ist Spielfreude zu erkennen und ne Menge Variabilität. Das sieht richtig gut aus. Aber diese permanenten Unkonzentriertheiten und Leichtsinnsfehlpässe in gefährlichen Zonen nerven doch sehr. Ich weiß, jammern auf hohem Niveau, geht gegen Hertha und Köln auch gut, aber in der CL oder in Leipzig wird das sofort bestraft. Da müssen wir dran arbeiten.

    Und was ist bitte mit Goretzka los? Der kommt ja so gar nicht in Tritt.

    Goretzka kriegt den Tritt von Sabitzer. Momentan hat er doch null Konkurrenzkampf. Mit Sabitzer wird sich das ändern.

    #KovacOUT

  • Offensiv macht das viel Spass, sehr flexibel und dominant. Gnabry stark verbessert, Müller, Musiala und Lewy traumhaft. Die Mittelfeldzentrale defensiv und Innenverteidigung machen mir aber noch etwas Sorgen.

  • Offensiv macht das viel Spass, sehr flexibel und dominant. Gnabry stark verbessert, Müller, Musiala und Lewy traumhaft. Die Mittelfeldzentrale defensiv und Innenverteidigung machen mir aber noch etwas Sorgen.

    Mir auch. Vor allem diese unerklärlichen Fehlpässe über wenige Meter.

    I wasn´t born to follow

  • In der Abwehr habe ich gegen Hertha wieder mal einen wie Boateng vermisst. Ich schaue einfach nicht gern hin, wenn Upa hinten den Ball hat. Seine Pässe sind sehr oft noch halbgar, das Aufbauspiel ist extrem ausbaufähig. Kann ja noch kommen. Aber bei Süle und vor allem Nianzou ist es auch nicht besser, wobei mir die Körpersprache von Nianzou extrem gefallen hat. Er hat auch immer wieder versucht den Risikopass nach vorne zu spielen. Ihm fehlt da noch etwas das Maß und er wirkt teilweise in seinen Aktionen sehr ungestüm. Ich denke oft, dss er mit dieser Spielweise meist keine 10 Minuten für die erste Gelbe braucht, was nicht förderlich ist. Aber ich glaube Nianzou hat enorm Potenzial. Von Upa bin ich da ehrlich gesagt weniger überzeugt. Auch sein Stellungsspiel ist nicht immer das Beste. Ich hoffe er steigert sih noch, aber ein Update sehe ich da aktuell nicht.

  • In der Abwehr habe ich gegen Hertha wieder mal einen wie Boateng vermisst.

    Das ist aber dein ganz persönliches Problem.


    Gestern war mal wieder richtig Zug im Spiel. Da fällt ein Süle bereits unangenehm auf. Ein Boateng hat in diesem Team nichts verloren.


    Generell wird mir zu viel gemeckert. Das war gestern richtig, richtig gut. Effizient. Schön anzusehen. Erfolgreich.


    Dass der eine oder andere Spieler noch nicht in Form ist, so what?

  • In der Abwehr habe ich gegen Hertha wieder mal einen wie Boateng vermisst. Ich schaue einfach nicht gern hin, wenn Upa hinten den Ball hat. Seine Pässe sind sehr oft noch halbgar, das Aufbauspiel ist extrem ausbaufähig. Kann ja noch kommen. Aber bei Süle und vor allem Nianzou ist es auch nicht besser, wobei mir die Körpersprache von Nianzou extrem gefallen hat. Er hat auch immer wieder versucht den Risikopass nach vorne zu spielen. Ihm fehlt da noch etwas das Maß und er wirkt teilweise in seinen Aktionen sehr ungestüm. Ich denke oft, dss er mit dieser Spielweise meist keine 10 Minuten für die erste Gelbe braucht, was nicht förderlich ist. Aber ich glaube Nianzou hat enorm Potenzial. Von Upa bin ich da ehrlich gesagt weniger überzeugt. Auch sein Stellungsspiel ist nicht immer das Beste. Ich hoffe er steigert sih noch, aber ein Update sehe ich da aktuell nicht.

    Sehe ich genau umgekehrt. Upa war für mich gestern der beste IV. Hat er überhaupt einen Zweikampf verloren? Er hat das sehr sachlich und unaufgeregt gespielt, auch sein Passspiel war verbessert. Nianzou kann froh sein, dass er nach seiner Aktion gegen Selke? nicht direkt vom Platz geflogen ist, als er frontal mit offener Sohle in den Zweikampf geht und das Sprunggelenk trifft. Das kann böse enden und dafür gabs auch schon direkt rot. Für mich hat er auch eher den Pass zu Neuer gesucht, als den Pass nach vorne. Ob er wirklich das Jahrhunderttalent ist? Ich habe da so meine Zweifel.

    I wasn´t born to follow

  • Bei aller Euphorie....Ja, offensiv macht das wirklich Spaß, da ist Spielfreude zu erkennen und ne Menge Variabilität. Das sieht richtig gut aus. Aber diese permanenten Unkonzentriertheiten und Leichtsinnsfehlpässe in gefährlichen Zonen nerven doch sehr. Ich weiß, jammern auf hohem Niveau, geht gegen Hertha und Köln auch gut, aber in der CL oder in Leipzig wird das sofort bestraft. Da müssen wir dran arbeiten.

    Und was ist bitte mit Goretzka los? Der kommt ja so gar nicht in Tritt.

    Aber das ist doch auch immer das gleiche „Wenn es gegen x, y geht dann sieht es düster aus“ Spielen wir dann gegen x und y sind dann alle fokussiert und liefern wenn es darauf ankommt. FCB halt. Durften wir doch gerade erst wieder erleben, als prophezeit wurde das es mit unserer Abwehr gegen Haaland richtig übel aussieht, Ergebnis bekannt.

  • Bei aller Euphorie....Ja, offensiv macht das wirklich Spaß, da ist Spielfreude zu erkennen und ne Menge Variabilität. Das sieht richtig gut aus. Aber diese permanenten Unkonzentriertheiten und Leichtsinnsfehlpässe in gefährlichen Zonen nerven doch sehr. Ich weiß, jammern auf hohem Niveau, geht gegen Hertha und Köln auch gut, aber in der CL oder in Leipzig wird das sofort bestraft. Da müssen wir dran arbeiten.

    Und was ist bitte mit Goretzka los? Der kommt ja so gar nicht in Tritt.

    Das haben wir bei Flick auch gesagt. Und dann hat der im Finale gegen PSG das Team defensiv sehr stabil agieren lassen und kaum etwas zugelassen.

    Etwas, das Nagelsmann durchaus auch zuzutrauen ist (schließlich war er der letzte, der uns ohne Tor aus einem Spiel kommen ließ).
    Gegen Hertha (und den Rest der BuLi) braucht es das aber nicht. Da wird sich das höhere Risiko immer auszählen, weil unsere Offensive einfach so viel besser als die des Gegners ist.

    Spannend wird es dann wie immer in der CL. Und da wird er beweisen müssen, dass er die defensive Stabilität von Leipzig auch bei uns hineinbringen kann.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nianzou hat oft den Vertikalpass gesucht. Dass er Selke da so erwischt hat, war jedenfalls keine Absicht, wenn auch ungeschickt. Der Kerl ist 19 und jetzt ganz lange ausgefallen. Er hat riesige Anlagen und richtig herangeführt wird das ein super Innenverteidiger. Aber klar, wenn das Talent nach drei Spielen nicht liefert, taugt es nichts.