Marcel Sabitzer

  • DU berücksichtigst dabei nicht die Gehälter.

    Sabitzer bekommt 10 Mio p.a. . Eine Summe, die er nirgendwo sonst verdienen wird. Um ihm einen Wechsel schmackhaft zu machen, müssen wir also bei den Verhandlungen Abstriche machen, damit er für den aufnehmenden Verein interessant bleibt.

    Roca dagegen verdiente sehr wenig. Das kann selbst Leeds problemlos zahlen, ergo sind sie bereit, eine höhere Ablöse zu zahlen.

    Daher wären 15 für Sabitzer deutlich "mehr" als 15 für Roca. Weil das Gesamtpaket, das der aufnehmende Verein kauft, eben dementsprechend viel teurer wäre.

    ok, dass leuchtet mir ein und folgt einer Logik.

    0

  • Angesichts des Gehalts wären 15 Mio. ok für Sabitzer. Wir brauchenihn hier nicht, also wäre es schon top, ihn von der Gehaltsliste zu kriegen. Bekommen wir dann noch den Einkaufspreis zurück, wäre ich zufrieden.


    Aber auch nur dann, wenn wir nicht im Umkehrschluss Laimer holen. Dann wäre mE nichts gewonnen.

    0

  • Kann mir nicht vorstellen, dass er geht. Woanders verdient er höchstens die Hälfte. Und er war ja JN Wunschspieler, dann sollte er auch zeigen, was er mit ihm vor hat. Laimer kommt unabhängig davon bin mir sicher.

  • Ein umgekehrter Lewandowski, quasi. Sabitzer hat Vertrag bis 30.06.25, verdient gut und wenn er auf Einhaltung des Vertrags besteht dann bleibt er noch drei Jahre. Entspricht den sechs Jahren in einem anderen Verein. Wenn er nicht gerade so ambitioniert ist wie RL und kein Weltfußballer-Titel anstrebt wird er hier seine Zeit aussitzen.

  • Offensichtlich gibt es mehrerer Clubs die an ihm interessiert sind. Hier sollte Nagelsmann dann auch den Club unterstützen und ihm klarmachen, dass das hier nichts mehr wird.


    Marcel Sabitzer has options, including AS Roma - but the player is blocking all enquiries and wants to stay at FC Bayern [@Plettigoal, @SkySportNews]

  • Offensichtlich gibt es mehrerer Clubs die an ihm interessiert sind. Hier sollte Nagelsmann dann auch den Club unterstützen und ihm klarmachen, dass das hier nichts mehr wird.


    Marcel Sabitzer has options, including AS Roma - but the player is blocking all enquiries and wants to stay at FC Bayern [@Plettigoal, @SkySportNews]

    Hier gehts nicht um Optionen, ja die hat er. Aber keiner wird ihm annähernd das Gehalt und wohl auch keine Einsatzgarantie geben. Also was sollte ihm ein Wechsel bringen?

  • Jetzt mal sein Gehalt außen vor aber eigentlich müsste man Sabitzer als Fan des FC Bayern doch dafür feiern, dass er hier bleiben und sich durchbeißen will. Jeder sollte eine zweite Chance erhalten und dass er mehr kann als er letzte Saison gezeigt hat, dürften wir alle wissen.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Es geht um seine Leistung- und da gibt es nichts zu feiern.

    Ich feier seine Leistung auch ganz bestimmt nicht aber ich glaube nicht, dass du den Rahmen der Diskussion hier abstecken und somit meinen Aspekt absprechen kannst.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Jetzt mal sein Gehalt außen vor aber eigentlich müsste man Sabitzer als Fan des FC Bayern doch dafür feiern, dass er hier bleiben und sich durchbeißen will. Jeder sollte eine zweite Chance erhalten und dass er mehr kann als er letzte Saison gezeigt hat, dürften wir alle wissen.

    Nachdem was Lucas Hernandez hier in seinen ersten BEIDEN Saisons abgeliefert hat, hat JEDER eine zweite Chance verdient.

  • Dieser Blödsinn mit „Eingewöhnungsjahr“ kann bei einem 18 jährigen gelten, aber nicht bei gestandenen Spielern wie Sabitzer oder Hernandez.

    Kriegen die eigentlich dann im „Eingewöhnungsjahr“ nur 50% Gehalt?

    Für Sabitzer reicht es hier nicht, der geht oder wärmt weiterhin die Bank.

    Keep calm and go to New York

  • Dieser Blödsinn mit „Eingewöhnungsjahr“ kann bei einem 18 jährigen gelten, aber nicht bei gestandenen Spielern wie Sabitzer oder Hernandez.

    Kriegen die eigentlich dann im „Eingewöhnungsjahr“ nur 50% Gehalt?

    Für Sabitzer reicht es hier nicht, der geht oder wärmt weiterhin die Bank.

    Wer redet denn von einem Eingewöhnungsjahr?


    Klar, man hat ganz andere Erwartungen und denkt (zurecht), dass ein gestandener Bundesliga- und Nationalspieler recht schnell in einem neuen Umfeld Leistung bringen kann. Aber manchmal gibt es nunmal Umstände, dass Menschen ihre Leistung nicht abrufen können. Wenn ein Mensch dann sagt "hey, das war bislang nicht "ich", sondern ich kann viel besser spielen und der Mannschaft helfen" sollte man evtl. nicht gleich mit dem ganz großen Hammer draufschlagen und nur das Urteil des Versagers fällen.


    Auch gestandene Leistungsträger können mal Seuchenjahre haben. Erinner dich mal an einen Oliver Kahn um ca. 2003. Der war ne Zeit lang weit weg von seinem Leistungsmaximum weil der Kopf nicht da war. Solche Dinge passieren halt und können je nach Individuum durch unterschiedliche Umstände hervorgerufen werden.


    Klar, wenn Sabitzer sich jetzt durchbeißen will und im Mai 2023 noch immer so eine Horrobilanz aufweist, muss man für den Verein und Spieler eine gute Lösung finden und sich von ihm trennen.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Grundsätzlich ist es ja nun mal Sabitzers gutes Recht, hier zu bleiben, da er einen gültigen Vertrag hat. Spekulieren kann man natürlich, ob er das ausschließlich möchte, weil er hier einen üppigen Lohnzettel vorweisen kann oder eben auch, weil er sich den Durchbruch noch zutraut. Von Vereinsseite kann man ihm natürlich einen Wechsel nahelegen, indem man ihm sagt, dass er bei dem zuletzt gezeigten Leistungsstand keine Perspektive hier hat, aber - wie gesagt - wenn Sabitzer sich selbst zutraut, leistungstechnisch zu explodieren und das dann tatsächlich auch passieren sollte, hat er natürlich einen fairen Umgang und dementsprechend leistungsgerechten Anteil an Spielzeit verdient. Die Kohle hat er bei uns sicher, das Risiko, sportlich weiter an Wert zu verlieren, trägt er in erster Linie selbst, sofern er - wie oben beschrieben - fair behandelt wird.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • ich persönlich glaube dass er im Kader keinen Platz finden wird. Zu stark ist die Konkurrenz - insbesondere wenn Laimer noch kommen sollte.

    Wird dann vermutlich im Winter oder in einem Jahr weiter ziehen.

    0

  • ich persönlich glaube dass er im Kader keinen Platz finden wird. Zu stark ist die Konkurrenz - insbesondere wenn Laimer noch kommen sollte.

    Wird dann vermutlich im Winter oder in einem Jahr weiter ziehen.

    Kommt Laimer kann Sabitzer gehen.. aber besser Laimer kommt nicht.. spart man Ablöse und Sabitzer kann dann immer noch den Auffüller für den Kader geben

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund