2. Pokalrunde: Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München 5:0

  • Nein, das war heute so abgrundtief schlecht, saft- und kraftlos, es muss eine rationale Erklärung dafür geben.

    Weiß ich nicht.


    Heute ist direkt alles, aber auch alles gegen uns gelaufen. Ich glaube nicht, dass das rational erklärbar ist. Wir haben heute nicht nur nie ins Spiel gefunden, der Gegner hat auch noch alles verwandelt, was er sich rausgespielt hat.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Kann man auch nicht einfach abhaken wie die Niederlage neulich in der Liga.


    Da ist irgendwas komplett falsch gelaufen. Wir waren über 90 Minuten nicht auf dem Platz. Praktisch alle Spieler waren Totalausfälle. Normalerweise würde man annehmen, dass sie gegen den Trainer gespielt haben, was aber wohl ausgeschlossen werden kann. Was also ist heute schiefgegangen?

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Da gibt es heute gar nichts zu analysieren oder Schuldige zu suchen, das war einfach ein Totalausfall heute. Lächerliche Leistung, den Spott haben wir uns redlich verdient.

    Ja, wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung

    BAYERN, des samma mia !

  • Bin echt gespannt, ob ein Journalist Kimmich nun tatsächlich fragt, ob seine Nichtimpfung und das daraus resultierende Theater allenfalls das Team „abgelenkt“ hat…

  • Man wird nur spekulieren können, wie das heute passieren konnte. Aber wenn man irgendwas Gutes oder zumindest Lehrreiches finden möchte, dann vielleicht das:

    Wer schon im Oktober fleißig mit palavert, wenn es um Titel Nr 10 geht oder offen darüber spricht, durchaus zu den Favoriten zu gehören und eher früher als später die CL zu holen, wer aus blöden Impf und Coronasituationen des Trainers lustige Medienrunden macht, wer schließlich am Vorabend von KO-Spielen zu einer Filmpremiere geht, die einem sehr deutlich macht, wie unfassbar geil man doch ist, der verliert vielleicht wirklich die entscheidenden Prozentpunkte, die es gegen einen starken Gegner auch für den FCB braucht.


    Man sollte daraus lernen. Denn wenigstens dafür lässt der Zeitpunkt dieses Debakels noch genügend Zeit.

  • Bei Sören Lerby (als Trainer) war ich noch im Stadion...aber dass ich das noch erlebe?

    2-6 gegen Smörebröds Kopenhagen.

    Berthold ist wie ein Besoffener auf dem Platz rumgetaumelt, als die zweitklassigen Dänen uns abgeschossen haben.

  • Vielleicht gibt es dafür nichtmal eine Erklärung. Vielleicht muss man im Rahmen von Leistungssport, an dem Menschen beteiligt sind, auch mal akzeptieren, dass es so läuft wie heute.

    Hat Chelsea, Liverpool, City ... zuletzt mal so ein Spiel abgeliefert? Ich weiß es nicht.

    Barca ja, aber die sind waren auf einem absteigenden Ast. Wir galten ! bisher als Mitfavorit auf den CL Titel. Ich glaube, die Quoten darauf steigen wieder.

  • Noch nicht mal, Neuer hat eine Weltklasseparade gezeigt, sonst wäre das Spiel noch früher entscheiden, als es ohnehin war.

    und Hofmann hat ja auch noch frei vor Neuer vorbeigeschossen.