4. Spieltag: RB Leipzig - FC BAYERN 1:4

  • Im Sportstudio wird schon wieder mit Bayern Bonus herumgeweint obwohl sowohl Aytekin, Kampl, Müller und die generelle Regelauslegung seit Sommer klar und deutlich die Elfmetersituationen erklärt haben.


    Keine Ahnung was der Reporter da bei den Interviews gefressen hat. Wenn da meine Gebühren hinfließen würden, wär ich schon sehr sauer.

    Jep, genau das habe ich mir auch gedacht. Ist halt typisch ZDF. Billige Polemik statt Neutralität. Sportlich wie Politisch.

    Habe ich denen soeben per Mail geschrieben. Wird die nicht jucken, aber musste mal wieder raus. :cursing:

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • Bei Davies verstehe ich nicht, warum die SportBild ihn so durchschnittlich sieht, aber bei Sané ist es halt nur noch Politik. Haben sich auf ihn eingeschossen. Wenn selbst heute nur eine 3 bringt, was man er zeigen, um eine starke Bewertung von denen zu bekommen. Ist halt nicht so einfach und so kann man weiter gegen Sané feuern.

    Die Drei ist OK, 4 in HZ 1 und ne 1 in HZ2. Schnitt =2.5 ergo ne 3.

    0

  • Im Sportstudio wird schon wieder mit Bayern Bonus herumgeweint obwohl sowohl Aytekin, Kampl, Müller und die generelle Regelauslegung seit Sommer klar und deutlich die Elfmetersituationen erklärt haben.


    Keine Ahnung was der Reporter da bei den Interviews gefressen hat. Wenn da meine Gebühren hinfließen würden, wär ich schon sehr sauer.

    Die haben im Sportstudio doch unmissverständlich erklärt und gelobt, dass die Handentscheidungen sämtlich richtig waren...

  • Sehr gutes Spiel. Hernandez, Davies, Sane herausragend. Ja, und Musiala natürlich. Was macht der Junge Spaß. Das ist ein kommender Weltstar.

    Kritik gibts natürlich auch, gerade für Halbzeit 1. Da habe ich mich gefragt, warum wir mit so schnellen und herausragenden Offensivspielern einfach kein Tempo rein bekommen? Da waren etliche Situationen, wo wir in Überzahl waren, aber es einfach alles zu lange dauert.

    Kimmich, Goretzka und Müller sind leider immer noch auf der Suche nach ihrer Form der Vorsaison, dadurch ist unser Mittelfeld praktisch nicht vorhanden und wir haben nur wenig Spielkontrolle. Sabitzer konnte daran leider auch nichts ändern.

    Upa im Zweikampf bombe, am Ball eher Knallfrosch. Da muss er dran arbeiten.


    Alles in allem ein schöner Fußballabend, aber um in Barcelona was zu holen, müssen wir uns steigern, vor allem wenn Gnabry und Lewa ausfallen......

  • naja, es hat gereicht einen Champions League Teilnehmer auswärts 4 zu 1 zu besiegen. Selbstverständlich läuft noch nicht alles rund. Europameisterschaft, neuer Trainer, neues System und schwierige Vorbereitung lassen grüßen. Ich persönlich finde, dass es schon überraschend gut läuft derzeit. Es braucht einfach noch mehr Zeit.

    Single-Nick-User.....

  • Die haben im Sportstudio doch unmissverständlich erklärt und gelobt, dass die Handentscheidungen sämtlich richtig waren...

    Im Ergebnis ja schon.


    Was mich aber schon auch etwas nervte, wenn doch alle sich einig sind, wieso muss man dann den Interviewpartner zuerst im Ungewissen lassen, ihn Fragen ob das Bayern-Dusel war und erst nach seiner Antwort (Nein) quasi "Auflösen", dass es die anderen die man fragte auch so sahen. Da geht es doch wirklich einzig und allein nur darum, das Wort Bayern-Dusel mal wieder zu benutzen.


    Für mich nicht schlimm, aber eben unsachlich und unseriös.

  • naja, es hat gereicht einen Champions League Teilnehmer auswärts 4 zu 1 zu besiegen. Selbstverständlich läuft noch nicht alles rund. Europameisterschaft, neuer Trainer, neues System und schwierige Vorbereitung lassen grüßen. Ich persönlich finde, dass es schon überraschend gut läuft derzeit. Es braucht einfach noch mehr Zeit.

    Ist doch immer das gleiche… „Das war nur Hertha, um in Leipzig was mitzunehmen müssen wir die Fehler abstellen“ :sleeping:

  • Im Ergebnis ja schon.


    Was mich aber schon auch etwas nervte, wenn doch alle sich einig sind, wieso muss man dann den Interviewpartner zuerst im Ungewissen lassen, ihn Fragen ob das Bayern-Dusel war und erst nach seiner Antwort (Nein) quasi "Auflösen", dass es die anderen die man fragte auch so sahen. Da geht es doch wirklich einzig und allein nur darum, das Wort Bayern-Dusel mal wieder zu benutzen.


    Für mich nicht schlimm, aber eben unsachlich und unseriös.

    Ich glaube nicht, dass es per se um das Anbringen des Bayern-Dusels ging.

    Sondern einfach um das übliche Ziel eine Aussage herauszulocken, die für Schlagzeilen sorgt.

    Das ist halt leider inzwischen die Hauptaufgabe der Field-Reporter.
    Und da hat er sich anscheinend von „Bayern-Dusel“ am Meisten versprochen.

    ME einfach eine fachlich schlechte Wahl, da die Situationen so eindeutig waren.

    Und natürlich unsachlich und unseriös, aber das ist inzwischen leider Stamdard.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Guten Morgen in die Runde erst einmal.

    Ich bin immer noch „geflasht „ von gestern…was ein Spiel von uns!Ja noch ist nicht alles top aber was wir teilweise gestern gezeigt hat macht sehr viel Freude.

    Ob Musiala oder der SANEtag von unserer Nummer 10!(gebt ihm Zeit unterstützt ihn dann wird er noch besser 100%!)

    Auch unsere Defensive fand ich sehr gut!Pavard verständlich noch mit ein paar Fehlern aber Davies , Luci oder Upa…das sah schon gut aus.

    Nun heißt es weiter aufbauen einspielen!

    Der BVB hat mit viel Glück gestern noch gepunktet aber davor muss einem nicht bange sein , deren Defensive ist das größte Problem…und wir sind wo besonders gut 😉

    Glückwunsch auch an Nagelsmann.Ich finde er versprüht eine sehr positive Art ähnlich wie Hansi kommt sehr authentisch rüber gute Analyse und mit Stani jemand den man ähnlich wie Musiala langsam heranführt(wobei Musiala schon ein Stück weiter ist😉)

    Zu RB muss ich noch etwas sagen…J.Marsch als Trainer finde ich auch sehr authentisch und ein guter Trainer,denke er kommt noch in die Spur mit RB spätestens gegen den BVB 😜

    0

  • ME einfach eine fachlich schlechte Wahl, da die Situationen so eindeutig waren.

    Und natürlich unsachlich und unseriös, aber das ist inzwischen leider Stamdard.

    Korrekt, als Sportjournalist eines Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk darf man wohl erwarten, ohne Stimmungsmache und Polemik ein Interview führen zu können. Wenn die Situationen wirklich fragwürdig gewesen werden, ja selbst dann, darf man nicht auf das Niveau runterfallen, einem Schiri Bestechlichkeit oder Parteilichkeit zu unterstellen. Das erwartet man von SAT1, RTL und Konsorten, nicht aber vom ZDF.


    Wie gesagt, das waren die eindeutigsten Handsituationen seit langem und hier wird so ein Fass aufgemacht, das hätte man mit einem Satz von Aytekin abschließen können, gefühlt waren das aber 5 Minuten Sendezeit für das Thema.

  • er wird seine Zeit bekommen , auch weil man weiß, dass er in Salzburg sehr guten Fußball spielen lies

    Zeit wird er sicherlich bekommen nur sehe ich nicht wirklich das er zum kader passt mit seiner Spielphilosophie.

    Die Spielweise von RB hat mich schon sehr überrascht.

  • Tolles Offensivspiel, sehr löchrig in der Mitte. RB wie schon letztes Jahr mit grossen Problemen im Abschluss. Die offene Mitte, zuwenig Beruhigung manchmal und das Spiel der Zentrale gegen den Ball machen mir Sorgen. Es ist viel zu leicht durch unsere Mitte zu kommen, Kimmich muss jetzt mal den nächsten Schritt machen. Am Ende sieht man die Torvorlage, aber oft zu schnell nach vor statt mal zu beruhigen und im Bereich vor den Verteidigern ist einfach zu viel Platz. Versteh nicht wie Davies und Sane eine drei bekommen können und Kimmich eine 2, das spiegelt in keinster Weise das Spiel.

  • RB Leipzig vs FC Bayern sahen Samstagabend 1,23 Mio Zuschauer bei SKY.
    Dies entspricht z.B. vom 5.12.20 (10.Sptg, 18:30) rund 500000 weniger Abonnenten.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • RB Leipzig vs FC Bayern sahen Samstagabend 1,23 Mio Zuschauer bei SKY.
    Dies entspricht z.B. vom 5.12.20 (10.Sptg, 18:30) rund 500000 weniger Abonnenten.

    Ach, welche Überraschung, dass ein Anbieter, der keine CL-Rechte mehr hat, Abonnenten verliert. Und wenn der dann auch noch die Freitags - und Sonntagsübertragungen der Bundesliga verliert, werden es nochmal weniger.

    Und schon ist man 10% der Abonennten los, wenn man bei gleichen Preisen weniger anbietet.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ach, welche Überraschung, dass ein Anbieter, der keine CL-Rechte mehr hat, Abonnenten verliert. Und wenn der dann auch noch die Freitags - und Sonntagsübertragungen der Bundesliga verliert, werden es nochmal weniger.

    Und schon ist man 10% der Abonennten los, wenn man bei gleichen Preisen weniger anbietet.


    Habe ich mehrfach versucht denen zu erklären und meine diversen Gesprächspartner gefragt, ob sie es denn im umgekehrten Fall auch für ein tolles Angebot halten würden.

    Wir stimmten dann zwar immer überein, dass es eben keines ist, aber es kam dennoch kein besseres Angebot rüber, also haben sich unsere Wege dann auch nach fast 20 Jahren getrennt.

  • RB Leipzig vs FC Bayern sahen Samstagabend 1,23 Mio Zuschauer bei SKY.
    Dies entspricht z.B. vom 5.12.20 (10.Sptg, 18:30) rund 500000 weniger Abonnenten.

    Mal abgesehen davon, dass der zweite Satz keinen Sinn ergibt... So what?