8. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - FC BAYERN 1:5

  • In dem Moment, wo ich es geschrieben habe, war sie auch realistisch.

    Nein, war sie eben nicht.

    Auf Leverkusen in einem Duell Bayern-Leverkusen zu setzen, ist nicht realistisch.

    Nie.

    In keiner Situation.

    Wir mit der C-11, Meisterschaft bereits sicher und 3 Tage später das CL-Finale.

    Leverkusen, die unbedingt einen Sieg brauchen. Und selbst dann wäre es nicht realistisch, auf Loserkusen zu setzen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • ich kann nicht alle unsere Spiele raussuchen nach unseren Niederlagen.

    Ja, ist ein wenig unglücklich formuliert:)

    Alles gut, ich (und jeder andere wahrscheinlich auch - naja außer breitnerpaule) habs ja verstanden.

    Ich habe nur einen Fetisch, was die Verwendung von „Fakt ist“ angeht.

    Denn das wird hier gerne derart konsequent falsch verwendet, dass sich mir jedesmal die Fußnägel rollen 😀

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Musiala ist ein Schlacks und wird auch immer einer bleiben. Das ist einfach seine körperliche Veranlagung, ähnlich wie bei Müller. Vielleicht ist dies auch der Grund für seine spektakulären Dribblings, die er mit mehr Muskelmasse evtl. gar nicht machen könnte. Ne Kante wird der nie werden.

    Trotzdem glaube ich, dass er bereit für 90 Minuten bzw. regelmäßige 45 Min. Einsätze ist. Man muss es mit der Behutsamkeit auch nicht übertreiben, solange er topfit ist. Bellingham ist ebenfalls so jung und spielt meistens 90 Minuten.


    Denke auch, dass man Gefahr läuft ihn zu verlieren, wenn er nicht bald mal mehr Spielzeit bekommt. Der Junge ist einfach geil auf Fußball und wenn er dies beim FC Bayern nicht bekommt, dann eben woanders.

  • Im Jahr 2019 z.B. haben wir beide Spiele gegen die verloren. Insgesamt 19 Niederlagen und 16 Unentschieden in 85 Spielen.

  • Musiala ist ein Schlacks und wird auch immer einer bleiben. Das ist einfach seine körperliche Veranlagung, ähnlich wie bei Müller. Vielleicht ist dies auch der Grund für seine spektakulären Dribblings, die er mit mehr Muskelmasse evtl. gar nicht machen könnte. Ne Kante wird der nie werden.

    Trotzdem glaube ich, dass er bereit für 90 Minuten bzw. regelmäßige 45 Min. Einsätze ist. Man muss es mit der Behutsamkeit auch nicht übertreiben, solange er topfit ist. Bellingham ist ebenfalls so jung und spielt meistens 90 Minuten.


    Denke auch, dass man Gefahr läuft ihn zu verlieren, wenn er nicht bald mal mehr Spielzeit bekommt. Der Junge ist einfach geil auf Fußball und wenn er dies beim FC Bayern nicht bekommt, dann eben woanders.

    Dass er nach Doofmund wechselt, dann kann er 90 Minuten spielen, und ist wieder mit seinem Kumpel Bellingham vereint, meintest du diese Gefahr? 8o

  • Musiala ist ein Schlacks und wird auch immer einer bleiben. Das ist einfach seine körperliche Veranlagung, ähnlich wie bei Müller. Vielleicht ist dies auch der Grund für seine spektakulären Dribblings, die er mit mehr Muskelmasse evtl. gar nicht machen könnte. Ne Kante wird der nie werden.

    Trotzdem glaube ich, dass er bereit für 90 Minuten bzw. regelmäßige 45 Min. Einsätze ist. Man muss es mit der Behutsamkeit auch nicht übertreiben, solange er topfit ist. Bellingham ist ebenfalls so jung und spielt meistens 90 Minuten.


    Denke auch, dass man Gefahr läuft ihn zu verlieren, wenn er nicht bald mal mehr Spielzeit bekommt. Der Junge ist einfach geil auf Fußball und wenn er dies beim FC Bayern nicht bekommt, dann eben woanders.

    Wie kommt man bloss auf solche Aussagen, das ist mir schleierhaft. Erstens wird der seine Karriereplanung nicht anhand einer Hand voll Spiele alle drei Wochen neu ausrichten und zweitens, wie kommt man auf eine solche Aussage, bei jemandem der eben erst bis 2026 unterschrieben hat?

  • Musiala ist ein Schlacks und wird auch immer einer bleiben. Das ist einfach seine körperliche Veranlagung, ähnlich wie bei Müller. Vielleicht ist dies auch der Grund für seine spektakulären Dribblings, die er mit mehr Muskelmasse evtl. gar nicht machen könnte. Ne Kante wird der nie werden.

    Trotzdem glaube ich, dass er bereit für 90 Minuten bzw. regelmäßige 45 Min. Einsätze ist. Man muss es mit der Behutsamkeit auch nicht übertreiben, solange er topfit ist. Bellingham ist ebenfalls so jung und spielt meistens 90 Minuten.


    Denke auch, dass man Gefahr läuft ihn zu verlieren, wenn er nicht bald mal mehr Spielzeit bekommt. Der Junge ist einfach geil auf Fußball und wenn er dies beim FC Bayern nicht bekommt, dann eben woanders.

    Ich hingegen denke, dass Nagelsmann dafür ein gutes Auge haben wird.


    Soll ja kein Süle 2.0 werden... :)

  • Der Draxler gibt in seinem Pamphlet des Grauens aber wenigstens zu, das die Bayern keine Schuld trifft und sie eben gut arbeiten, während bei den anderen der Dilettantismus die Oberhand hat und auch mehr Geld durch Umverteilung nix bringen wūrde.

  • Wir stehen einen Punkt vor dem BVB. Sollen die halt ihre "Pflichtsiege" holen und uns besiegen, dann werden sie aus eigener Kraft Meister. Medial waren sie das ja eh schon nach dem ersten Spieltag.


    Um Paul Breitner zu Zitieren: Der FC Bayern kann nichts für die Unfähigkeit anderer Vereine

    Man fasst es nicht!

  • Wobei man fairerweise auch sagen muss, dass Draxler das gar nicht falsch einordnet. Er gibt ja Bayern nicht die Schuld daran, sondern sagt sogar das, was hier auch gesagt wird: Wenn ein Verein nicht in der Lage ist, das Geld passend zu investieren, nützt auch ein Investor wie Windhorst nichts.


    Ich halte das Ganze aber auch für völlig übertrieben. Wir haben Leverkusen am Sonntag natürlich auch in einem Spiel erwischt, das du auf dem Niveau vielleicht alle 10 Jahre mal hast. Es wird sicher nicht die Regel, dass wir zur Halbzeit 5:0 führen und unser Frankfurt-Spiel hat gezeigt, dass vieles denkbar ist.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wobei man fairerweise auch sagen muss, dass Draxler das gar nicht falsch einordnet. Er gibt ja Bayern nicht die Schuld daran, sondern sagt sogar das, was hier auch gesagt wird: Wenn ein Verein nicht in der Lage ist, das Geld passend zu investieren, nützt auch ein Investor wie Windhorst nichts.


    Ich halte das Ganze aber auch für völlig übertrieben. Wir haben Leverkusen am Sonntag natürlich auch in einem Spiel erwischt, das du auf dem Niveau vielleicht alle 10 Jahre mal hast. Es wird sicher nicht die Regel, dass wir zur Halbzeit 5:0 führen und unser Frankfurt-Spiel hat gezeigt, dass vieles denkbar ist.

    Es hat halt in einem bestimmten Zeitraum einfach alles funktioniert. Auch die Kommentare hier zu den ersten 30 min waren abgesehen von dem Tor ja auch nicht nur positiv.

    Dieser Zeitraum 30. bis 37. Min erinnerte einen an eine Phase des berühmten 7:1 der NM gegen Brasilien oder Bayen gegen Barca in Lissabon.

    Das haben die auch bis heute nicht verstanden und da waren es auch 3 Tore in 6 bzw. 10 min.

    Knapp 10 min in denen bei dem einen alles und beim anderen gar nichts passt.

    Und nur dann funktioniert sowas.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich schätze, das war das erste Mal, dass man Nagelsmanns Handschrift bei dieser Mannschaft so richtig gesehen hat. Dieses Kurzpassspiel auf engstem Raum in der ersten Hälfte war schon auffällig und Leverkusen komplett überfordert. Das wird nicht der letzte Gegner gewesen sein, dem es so ergeht. 😁

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ich schätze, das war das erste Mal, dass man Nagelsmanns Handschrift bei dieser Mannschaft so richtig gesehen hat. Dieses Kurzpassspiel auf engstem Raum in der ersten Hälfte war schon auffällig und Leverkusen komplett überfordert. Das wird nicht der letzte Gegner gewesen sein, dem es so ergeht. 😁

    Vielleicht auch nicht.

    Meine Befürchtung ist dass sich gegen uns ab jetzt alle hinten von der ersten Minute zumauern.
    Leverkusen hat versucht mitzuspielen - und das war eigentlich ihr "Fehler".

    Ich glaube die nächsten Spiele werden wir von der ersten Sekunde einen Bunker gegen uns haben.