3. Gruppenspieltag: Benfica Lissabon - FC BAYERN 0:4

  • coman wurde offiziell zum man of the match gekührt. für mich etwas überraschend.

    Coman war auch stark, keine Frage. Aber die Effektivität eines Sané oder Gnabry hat er leider nicht und wird er wohl auch nicht mehr erreichen.

  • Der offensive Wechsel auf der rechten Außenbahn von Pavard zu Gnabry war auch ein Gamechanger.


    3 von den 4 Toren wurden anschließend über Gnabry vorbereitet, sollte man also unbedingt häufiger probieren, insbesondere gegen schwächere Gegner oder wenn man driingend ein Tor braucht.

    0

  • Heute konnte man dann auch mal sehen das ein 343 sehr gut klappen kann, man braucht aber auf beiden Seiten einen offensiv guten schienenspieler

    rot und weiß bis in den Tod

  • Der offensive Wechsel auf der rechten Außenbahn von Pavard zu Gnabry war auch ein Gamechanger.


    3 von den 4 Toren wurden anschließend über Gnabry vorbereitet, sollte man also unbedingt häufiger probieren, insbesondere gegen schwächere Gegner oder wenn man driingend ein Tor braucht.

    Wobei man nicht unterschlagen darf, dass Gnabry frisch von der Bank kam. Das macht dann gerade in der Endphase eines Spiels einen großen Unterschied.

  • Sehe ich 100%ig genauso und deshalb muss er unbedingt bleiben. Starkes Interview von ihm auf deutsch :thumbsup:

    Das hoffe ich auch, weil ich schon immer gesagt habe, dass er unser stärkster Dribbler aus statischen Situationen heraus ist. Das ist eine wichtige Qualität, die nicht viele (Offensiv)spieler haben. Coman ergänzt sich optimal mit dem Skillset von Sane und Gnabry, die torgefährlicher sind. Wir sind somit extrem schwer auszurechnen. Coman ist z.B. als Joker gegen eine müde Abwehr eine brutale Waffe.

    0

  • Bayern rettet mal wieder die Ehre der Bundesliga in der Champions League. Zuvor kassierten der BVB (0:4 bei Ajax), Wolfsburg (1:3 in Salzburg) und Leipzig (2:3 in Paris) an diesem Spieltag nur Pleiten.


    Q.E.D.  :thumbup:

  • Wobei man nicht unterschlagen darf, dass Gnabry frisch von der Bank kam. Das macht dann gerade in der Endphase eines Spiels einen großen Unterschied.

    Benfica musste da dann auch für das 1 vs 1 verteidigen bezahlen, die waren da ziemlich platt

    rot und weiß bis in den Tod

  • Benfica musste da dann auch für das 1 vs 1 verteidigen bezahlen, die waren da ziemlich platt

    Mit den Kilometern in den Beinen gibt es sicher leichteres, als einen Gnabry verteidigen zu müssen. Auch schön, dass das Trainerteam für diesen mutigen Wechsel belohnt wurde.

  • Coman war auch stark, keine Frage. Aber die Effektivität eines Sané oder Gnabry hat er leider nicht und wird er wohl auch nicht mehr erreichen.

    weil er halt einfach eine bescheidene Spielintelligenz hat.

    Vor dem nicht gegebenen Tor verschläft er ein, zwei Schritte, später (ich glaube, es stand 1:0) verdummt er einen Konter mit einem Abschluss aus 18 Metern, wo er mit Lewa praktisch alleine aufs Tor läuft.

    Von den Anlagen ist das einfach krass gut. Brutaler Antritt, super Endgeschwindigkeit, herausragende Technik auch bei Top-Speed, ordentlicher linker Fuß, sehr beweglich beim dribbeln.

    Aber seine Entscheidungsfindung ist einfach nicht gut.

    Mit Müllers Spielintelligenz (und Robustheit) wäre das der nächste Messi.

    So wird er uns in spätestens 1,5 Jahren verlassen und kein großes Loch hinterlassen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Der FC Bayern hat aus den ersten drei Spielen der diesjährigen Champions League 9 Punkte geholt, dabei 12 Tore erzielt und kein einziges kassiert - das ist der beste Start in eine Champions-League-Saison für den Verein und der zweitbeste insgesamt im Wettbewerb!

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Nach Carlo hätten wir Tuchel haben können und hätten vielleicht noch ein, zwei CL Titel mehr.

    Mit Nagelsmann haben wir jetzt endlich einen Coach, der mit einem Weltklasse-Kader ein unfassbar starkes Positionsspiel aufzieht und allermodernsten Fußball spielen lässt.

    Eben wegen der systemischen Gesamtanlage sehe ich Chelsea als Hauptkonkurrenten um den Pott - nicht Pool, nicht City und schon gar nicht mutherfckin' PSG.


    Aber so guten Fussball haben wir seit Jupp 2013 und Pep die Jahre drauf nicht mehr gespielt. Offenbar bringt JN auch noch die Gabe von Hansi Flick mit, dass es neben dem Platz auch zu 100% passt.


    Mit Blick auf Newcastle, die PSG Globetrotters und die WM in Dubai kot.zt mich so Einiges im aktuellen Profifußball an. Aber unsere Spiele zu sehen macht aktuell einfach eine Riesenfreude. Und mit einem guten Gegner wie Benfica heute gleich doppelt.

  • Also ich bin ja hochnäsig mit meinen Kommentaren vor dem Spiel unterwegs gewesen.

    Ich dachte, dass wir in Lissabon locker gewinnen.

    Die ersten Minuten gaben mir auch Recht.


    Aber am Ende sind wir eine Super-Macht, haben auch mit Sankt Manuel den besten Torhüter der Welt und alle anderen in der Buli und der CL müssen nur hoffen, dass ein Match gegen uns "by besonderes Glück" nicht verloren geht.

  • Der Junge war heute einfach mega stark, vor allem in der 2.HZ ! Nach so einer Pause ( Herz OP ) , sein erstes Spiel von Beginn an, Klasse ! Er ist der einzige Spieler im Kader, der aus einer ruhenden Situation im eins gegen an seinen Gegenspieler vorbei kommt und so immer gefährlich und somit eine Waffe ist. Den mit einen Müller zu vergleichen ist Blödsinn. Er und Sane , für mich beide Spieler des Spiels !