11. Spieltag: FC BAYERN - SC Freiburg 2:1

  • Spitzenspiel gegen Freiburg. Wer hätte das gedacht?

    Die einzige noch ungeschlagene Mannschaft, bis Samstag 17:20 Uhr :)

    Wir spielen Zu Hause vor ausverkauftem Haus und werden dieses Spiel gewinnen.

  • Ist schon eine recht merkwürdige Konstellation. Eigentlich haben wir bislang ein überragendes Package gespielt, trotzdem wirft dieses dumme Pokalspiel weiterhin seinen Schatten. Plötzlich steht wieder ein großes Fragezeichen über der Defensive, die bis Gladbach deutlich stabiler schien als im Vorjahr, wobei man das gestrige Spiel eigentlich ausklammern muss da in der IV halt wichtige Spieler fehlten.


    Freiburg ist schwer einzuschätzen. Sie spielen nicht im Stile einer Spitzenmannschaft, die man nach 10 Spielen auf diesem Tabellenplatz erwarten würde, sind aber hoch effizient und haben einfach nen Lauf gerade.


    Wichtig wäre wirklich hier auch mal wieder hinten gut zu stehen um die Diskussion nicht mit in die Länderspielpause zu nehmen.

  • Freiburg momentan, zumindest für mich, die spielerisch stärkste Mannschaft nach uns in der Liga. Da sollte man nochmal mit voller Kapelle ran.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Es werden die besten verfügbaren Spieler anfangen. Danach gibt es drei leichtere Gegner.


    Neuer

    Pavard Süle Lucas Davies

    Kimmich Goretzka

    Coman Müller Sane

    Lewa

  • Naja nach 1995 haben sie nur einmal gegen uns gewonnen, aber es waren viele enge Spiele dabei.


    Unangenehmer Gegner.


    Aber ich bin trotzdem recht zuversichtlich.

    Freiburg habe ich bisher am meisten in unserer Arena gesehen. Vom 7-0 bis zu einem glücklichen 2-1 war außer einer Niederlage alles dabei. Ich glaube schon, dass wir gewinnen werden, einfach wirds aber sicher nicht.

  • Es werden die besten verfügbaren Spieler anfangen. Danach gibt es drei leichtere Gegner.

    Ja, bei allem nötigen Respekt, gegen Freiburg, Augsburg und Bielefeld muss man neun Punkte erwarten können um mit einer guten Ausgangsposition in den Wellblechtempel zu fahren. Dortmund spielt gleichzeitig Dosen (a), VfB (h) und WOB (a), da haben sie zumindest die beiden Auswärtsspiele noch nicht zwangsläufig gewonnen. Vier Puntke Polster wären schon nett für die Statik des Spiels, dann müssen sie was machen und laufen gleichzeitig Gefahr schon auf -7 zurück zu fallen.

  • wir sollten dringend vermeiden, dass wir wieder mit einer niederlage in die nächste länderspielpause gehen. das hat sich gegen frankfurt schon richtig schlimm angefühlt. diesmal geht es allerdings auch um die tabellenführung, da wäre es gleich doppelt bitter.

  • Mit den leichteren habe ich eher Augsburg Kiev und Bielefeld gemeint. Da kann man dann wirklich mal etwas mehr rotieren.
    Gegen Freiburg wird er mmn seine zzt erste Wahl spielen lassen.

  • Mit den leichteren habe ich eher Augsburg Kiev und Bielefeld gemeint. Da kann man dann wirklich mal etwas mehr rotieren.
    Gegen Freiburg wird er mmn seine zzt erste Wahl spielen lassen.


    augsburg würde ich da nicht dazuzählen. gerade in augsburg und dann auch noch direkt nach der länderspielpause, tun wir uns doch auch (aus welchen gründen auch immer) schwerer.

    jetzt heißt es aber erstmal vollgas gegen freiburg mit hoffentlich 3 punkten, auch um die dortmunder im abendspiel unter druck zu setzen.

  • 💪💪


    Radio Nagelsmann... 😄 Einmal angefangen, hört er so schnell auch nicht mehr auf. Aber man kann ihm sehr gut zuhören! 👍

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • 💪💪


    Radio Nagelsmann... 😄 Einmal angefangen, hört er so schnell auch nicht mehr auf. Aber man kann ihm sehr gut zuhören! 👍

    Absolut. Sehr angenehm, sympathisch und eloquent auch bei Fragen auf die man sich nicht vorbereiten konnte.

  • Ich hoffe, er kann sich die Art hier lange behalten und kommt nicht wie Flick irgendwann in die Bredouille, jedes Wort auf die Goldwaage legen zu müssen.

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Dass Bayern gegen Freiburg am 11. Spieltag das Spitzenspiel ist, sagt - bei allem Respekt für das Breisgau-Team - eigentlich alles über diese Liga.


    Bin dennoch gespannt, ob es ein Selbstläufer wird oder wir uns ähnlich schwertun wie zuletzt vor einer Länderspielpause.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Dass Konzernvereine wie Bayer Leverkusen oder VW Wolfsburg einen brutal schlechten Job machen im Vergleich zum SC Freiburg.

    Sie müssten gerade nach einer Pandemie, wo sie gewaltige Vorteile gegenüber einem normalen Verein besitzen, einen deutlichen Vorsprung besitzen.

    Tun sie aber nicht.

  • Es ist schon erstaunlich, dass der SC Freiburg am 11. Spieltag noch ungeschlagen ist. Dortmund, Leipzig und Wolfsburg hatten sie schon als Gegner. Die machen einen tollen Job im Breisgau.