12. Spieltag: FC Augsburg - FC BAYERN 2:1

  • Die Wechsel habe ich aber auch nicht so ganz verstanden? Weshalb bringen wir noch Nianzou, der dann aber auf der rechten Seite spielt. Entweder man bringt einen großen Spieler, der in der Mitte steht oder dann eher einen Sarr, der zumindest gewisse Offensivqualitäten besitzt. Außerdem hatten wir doch noch Tolisso auf der Bank, der schon auch Stärken in seiner Torgefahr hat.

    0

  • Der Gegner hat im gesamten Spiel 3 Torchancen und gewinnt mit 2:1. Das sagt eigentlich alles.


    Einige Spieler sind völlig außer Form. Das Passspiel ist unter aller Sau. Auf der 6 klafft eine Riesen-Lücke.

    Hier ist ganz klar der Trainer gefordert.

    wir haben doch auch kaum mehr als 3. das ist ja das Problem. Es fehlen Spritzigkeit, Kontrolle, Passgenauigkeit und Passhärte und das Zentrum ist ein Flipper.

    0

  • Verdienter Sieg muss man sagen. Kaum Spielkontrolle im zentralen Mittelfeld. Ich sage es seit Wochen, dass die starke Offensive überdeckt, dass wir uns in der Zentrale defensiv und hinten nicht weiterentwickelt haben, jetzt verlieren wir auch noch die Passkontrolle.

  • super wir schlagen uns wieder selbst und die Niederlage ist noch nicht mal unverdient . nach der Laenderspielpsuse ist es immer wieder die gleiche scheisse

    zuviele totalausfaelle und keine alternativen im mittelfeld. schlechter als Goretzka heute koennen doch roca und tolisdo auch nicht sein

    0

  • Der Gegner hat im gesamten Spiel 3 Torchancen und gewinnt mit 2:1. Das sagt eigentlich alles.


    Einige Spieler sind völlig außer Form. Das Passspiel ist unter aller Sau. Auf der 6 klafft eine Riesen-Lücke.

    Hier ist ganz klar der Trainer gefordert.

    Die 6 ist unser Hauptproblem. Und ohne Kimmich geht dann gar nix mehr.

  • Ja. Aber wann?

    Eigentlich schon seit Beginn der Saison. Dieser Wahn, den Ball sofort direkt nach vorne spielen zu müssen, führt halt zu mehr Fehlpässen. Durch das hin und her Geflippere müssen wir auch mehr laufen. Spielkontrolle und Präzision gehen uns ab.

  • Jo, geil. Augsburg reicht das kleine Fußball-Einmaleins, um uns den Schneid abzukaufen. Diese Niederlage wird in Kombination mit der Kimmich-Impf-Debatte dafür sorgen, dass es bei uns richtig schön unruhig wird. Glückwunsch an Fußball-Deutschland, jetzt habt ihr das, was ihr wolltet und wir selbst haben dafür gesorgt. Dumm!

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Gegen so eine asoziale Gurkentruppe zu verlieren, unfassbar…

    Jetzt wird sich jemand in Quarantäne fragen, ob er mit etwas Solidarität die Mannschaft hätte unterstützen können.

    0

  • Die schlechten Tage sind aber für meinen Geschmack zu viele. Frankfurt, Gladbach und bislang leider auch heute.

    Wissen wir doch alle hier. Auch Nagelsmann kann noch viel dazu lernen. Es ist aus allem etwas, Freitag Spiel, nach Länderspielpause und null Körpersprache gegen einen unterlegenen aber sehr aggressiven Gegner. Chancen hatten wir auch genug eigtl. War scheixxe heute, aber jetzt auch kein Drama.