12. Spieltag: FC Augsburg - FC BAYERN 2:1

  • Bei uns geht es um vieles, aber nicht mehr um Fußball. Impfen, Katar, alles wird breitgetreten. Nervt nur noch.


    Fußballerisch von Goretzka maßlos enttäuschend, Pavard für mich auch ein Totalausfall. Von Anfang an wieder keine Spannung, wie schon in Gladbach. Wir eiern hinten was rum, da fällt mir nichts mehr zu ein. Es nervt. Immer wieder die gleichen Muster, im Prinzip seit zwei Jahren.


    Das kann nicht sein.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Gegen so eine asoziale Gurkentruppe zu verlieren, unfassbar…

    Jetzt wird sich jemand in Quarantäne fragen, ob er mit etwas Solidarität die Mannschaft hätte unterstützen können.

    Ein wenig mehr Fairness bitte !

  • Soll Nagelsmann einen Sechser kneten, oder wie soll das gelöst werden?


    Und es gibt halt keine Zeit, um zu trainieren. Auch dafür kann Nagelsmann nix - genauso wenig wie dafür, dass Spieler fehlen, weil sie in Quarantäne sind.


    So ein paar Faktoren gibt es gerade dieses Jahr schon, die einem das Leben schwerer machen als gewöhnlich.

    Nein, er kann sich keinen 6er kneten. Aber Goretzka und Sabitzer im DM zu bringen, obwohl beide ihre Stärken klar in der Offensive haben, ist dann auch zu einfallslos. Ich frage mich echt, wie schlecht ein Roca sein muss, wenn er nicht mal bei Personalnot Chancen bekommt. Selbst ein Tolisso hätte sicher heute mehr gebracht als ein Sabitzer.


    Und dass wir keine Zeit zum Trainieren haben, halte ich für ein Gerücht. Der Spielplan in der Vorsaison war enger getaktet. Es ist ja nicht so, als würden wir überhaupt nicht mehr trainieren.

  • hab heute auch die wechsel nicht verstanden. sane war noch mit der auffälligste da vorne und den nimmt er runter. gnabry und müller waren eine katastrophe und die spielen durch..

  • hab heute auch die wechsel nicht verstanden. sane war noch mit der auffälligste da vorne und den nimmt er runter. gnabry und müller waren eine katastrophe und die spielen durch..

    Sané braucht aber seine Pausen, das wissen wir. Die hat ihm der Hansi der Nation aber nicht geben wollen, er war doch einer der wenigen, die wirklich fast alles spielen mussten. Den Wechsel verstehe ich sogar.

  • Vermutlich bräuchten wir wirklich mehr Training, wir haben einfach zu wenige Spieler, die wirklich Ballbesitz in der DNA haben. Heute wäre ein Thiago Gold wert gewesen, dann käme auch Goretzka besser zu Geltung.


    Wir brauchen Kimmich momentan sogar gegen richtige Kackgegner, um die Kontrolle zu haben.


    Noch vor dem RV muss das Mittelfeld einfach unsere Priorität haben. Vielleicht wirklich bei Zakaria anklopfen.

    0

  • Zentrale defensiv und hinten - also genau da, wo wir Alaba doch so gut brauchen könnten. Mensch, warum haben wir ihn nicht einfach mit Geld zugesch…?!

    Der war da aber auch Kacke, siehe Anzahl Gegentore letzte Saison ;)

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Eigentlich schon seit Beginn der Saison. Dieser Wahn, den Ball sofort direkt nach vorne spielen zu müssen, führt halt zu mehr Fehlpässen. Durch das hin und her Geflippere müssen wir auch mehr laufen. Spielkontrolle und Präzision gehen uns ab.

    Bei 4-4-2 der Augsburger noch ok. Aber nach deren Umstellung auf 5-3-2 muss man definitiv kontrollierter spielen. Da wünsche ich mir Pep zurück. Da wurde der Gegner derart laufen gelassen, dass er nach 70 Minuten platt war. Jetzt sind es oft wir selbst von weniger kontrollierten Anrennen und den vielen Fehlpässen in zu enge Räume.

  • Sané braucht aber seine Pausen, das wissen wir. Die hat ihm der Hansi der Nation aber nicht geben wollen, er war doch einer der wenigen, die wirklich fast alles spielen mussten. Den Wechsel verstehe ich sogar.


    die pause hätte ich ihm lieber am dienstag gegeben. heute wäre mir sane bis zur 90. lieber gewesen als gnabry.