12. Spieltag: FC Augsburg - FC BAYERN 2:1

  • Auch wenn wir jetzt viel - und zu Recht - über das Mittelfeld und die Defensive geschimpft haben, muss auch konstatiert werden, dass es vorne viele Ausfälle gab. Gnabry und Müller waren richtig schlecht. Lewa hatte sein Tor und noch eine gute Aktion, war aber gar nicht eingebunden ins Angriffsspiel. Da stimmz gerade einiges nicht.


    Manu sagt es schon richtig, es muss Sorgen machen, dass wir so wenige Chancen erspielt haben.

    0

  • Auch wenn wir jetzt viel - und zu Recht - über das Mittelfeld und die Defensive geschimpft haben, muss auch konstatiert werden, dass es vorne viele Ausfälle gab. Gnabry und Müller waren richtig schlecht. Lewa hatte sein Tor und noch eine gute Aktion, war aber gar nicht eingebunden ins Angriffsspiel. Da stimmz gerade einiges nicht.


    Manu sagt es schon richtig, es muss Sorgen machen, dass wir so wenige Chancen erspielt haben.

    Du sagst es. Das macht mir fast am meisten Sorgen, dass das Spiel zu wenig für Lewa passt.

    0

  • Bayern war wie immer, drauf los und vor geht er schon hinein, Onkel Otto. Der Onkel war heute aber nicht da, wie schon...na, ich hatte vor wenigen Tagen ein Beispiel mit Fürth gegeben...heute war es wieder soweit. Flicks System war seit Mai 2020 sicherlich ein Schachzug, aber nicht für mehr als 2 Saisons.
    Nagelsmann übernimmt bislang diese Spielweise. Er hat ja auch gar keine Zeit, was neues zu entwickeln, zwischen Corona, Länderspielpausen, CL, und und und...keine Chance.

    Augsburg heute ein Gegner, der eben dann mal wach bleibt bis in die Nachspielzeit. Möchte nicht über die ganze taktische Geschichte nun schreiben, nur so viel: Vorne wieder mehr Kurzpassintelligenz, vielleicht nicht immer ein 5:2, dafür solides ruhiges 3:0 mit stabiler DEF.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • im Winter einen Sechser ausleihen hätte bei mir oberste Priorität.

    nur wen? leihen haben uns doch bisher nie wirklich weitergebracht.

    es wurde jetzt 2 saisons hintereinander verpasst, einen spielstarken 6er zu verpflichten. im winter wird da nur schrott auf dem markt sein, was uns kein bisschen weiterhilft.

  • nur wen? leihen haben uns doch bisher nie wirklich weitergebracht.

    es wurde jetzt 2 saisons hintereinander verpasst, einen spielstarken 6er zu verpflichten. im winter wird da nur schrott auf dem markt sein, was uns kein bisschen weiterhilft.

    So ist es. Im Winter gibt es die Qualität, die wir brauchen, in der Regel nicht.


    Das Problem haben wir im Sommer nicht gelöst.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ratlos klang das nun gerade nicht für mich.


    Dass er sich ärgert, weil sein Team das "Gegentore-hassen-lernen" noch nicht verinnerlicht hat, ist doch nachvollziehbar.

  • nur wen? leihen haben uns doch bisher nie wirklich weitergebracht.

    es wurde jetzt 2 saisons hintereinander verpasst, einen spielstarken 6er zu verpflichten. im winter wird da nur schrott auf dem markt sein, was uns kein bisschen weiterhilft.

    Perisisc und Coutinho haben uns sehr wohl als Leihen was gebracht

  • im winter wird da nur schrott auf dem markt sein, was uns kein bisschen weiterhilft.

    Auf dem Wühltisch sicher.


    Aber es gab mal Zeiten, zugegebenermaßen ganz andere Zeiten, da hat man im Winter mal einen gewissen Luiz Gustavo verpflichtet. Kein Weltklasse-Mann, aber deutlich besser als Schrott.