18. Spieltag: FC BAYERN - Borussia M'gladbach 1:2

  • An Einsatz und Leistung hat es heute nicht gemangelt. Ein 2:2 wäre sicherlich auch noch drin gewesen. Vielleicht, wenn der Gegner heute nicht ausgerechnet unser Lieblingsgegner gewesen wäre.

  • Am Ende doch eine ziemlich unnötige Niederlage gegen Gladbach, weil wir in der 1. HZ ein paar Minuten lang arg konfus und sorglos verteidigt haben. Chancen für ein 2:2 oder gar 3:2 hatten wir in der 2. Halbzeit genug. Aber es hat mal wieder nicht sollen sein.

    Was für ein fatalistisches Gesabbel;(

  • Schade, da war deutlich mehr drin heute. Das wir nach dem komischen 1:1 so abbauen ist bitter. Die größten Enttäuschungen waren für mich heute Müller und Sabitzer, da kam ja wirklich gar nichts über die 90 Minuten.

    Mich hat Gnabry mehr enttäuscht.

    0

  • Wir holen den 10. Titel in Folge, dies ist spätestens nach diesem Spiel sonnenklar. Und das schreibe ich bewusst nach diesem Spiel. Trotz aller Umstände ein unverdientes Ergebnis.

    0

  • Schade, da war deutlich mehr drin heute. Das wir nach dem komischen 1:1 so abbauen ist bitter. Die größten Enttäuschungen waren für mich heute Müller und Sabitzer, da kam ja wirklich gar nichts über die 90 Minuten.

    nur spielte einer davon auf einer ungewohnten Position..


    wir hatten die ersten 25min das Spiel sehr gut im Griff.. schade eigentlich

  • In Anbetracht der Umstände war das über 60-70 Minuten eine sehr gute Leistung. Schade, dass wir uns nicht belohnen konnten. Aber gut, die Gladbach-Niederlagen können wir sowieso einkalkulieren. In Köln sind dann hoffentlich wieder 4-5 Profis mehr dabei.

    Im Endeffekt war es dann trotzdem noch unnötig, weil wir es an sich echt gut gemacht haben. Aber kann mich irgendwie nicht wirklich drüber ärgern. Wir haben es besser gemacht, als man hätte erwarten können und hätten mindestens ein Unentschieden verdient gehabt.

    Da wir heute verloren haben und Gladbach gewonnen hat, dürfte der BVB gemäß den Regeln der Natur morgen verlieren und Gladbach am nächsten Wochenende. Schauen wir mal.

  • Ist die Niederlage geworden, die wir doch alle irgendwie erwartet haben, oder?


    Verdienter Gladbach-Sieg, auch wenn das 25 Minuten ziemlich gut aussah.


    Fazit: Mehr Tristesse als heute geht nicht. Schietwetter, keine Zuschauer, fehlende Spieler. Corona-Fußball taugt einfach nichts.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat alles reingeworfen, was möglich war. In der zweiten Halbzeit hatten wir auch noch ein paar Chancen. Es nervt trotzdem, weil es wieder Gladbach war. Ich kann mir einfach nicht erklären, wieso wir gegen die immer solche Spielverläufe haben. Das ist doch nicht mehr normal. Wie viel Dusel kann man haben? Das kam heute wieder aus dem Nichts.


    Auf die Liga bezogen juckt diese Niederlage aber nicht, weil der BVB in Frankfurt sowieso nicht gewinnen wird.

    0