19. Spieltag: Köln - FC BAYERN 0:4

  • Vorne ist das Gespiele ohne Konsequenz wie bei einem Sommer-Freundschaftsspiel.

    Das Spiel hätte schon längst entschieden sein müssen, aber wir laden Köln zum möglichen Anschlußtreffer ein.

    Und dann wird es lustig, man denke an das Hinspiel.

    Keep calm and go to New York

  • Munteres Spiel.

    Kompliment auch in Köln.

    Man merkt, dass die wirklich glauben, dass sie was mitnehmen können.

    Kein Hosensch.eißer-Fußball wie von so vielen anderen Teams und Trainern in dieser Liga.

    Bitte mehr davon.

  • Für mich unter den derzeitigen Bedingungen sehr ordentliche Leistung! Tatsächlich waren wir um diese beiden Tore besser. Wichtig natürlich, die Führung mit in die Pause zu nehmen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Noch eins um den Sack zuzumachen und dann Tempo rausnehmen.

  • puh was ein gewürge.

    die halbzeit kommt genau richtig. einige scheinen schon wieder auf der letzten rille zu laufen.

    Gewürge bezogen auf die gesamte Halbzeit? Die Bewertung ist doch dann völlig drüber...

  • Wenn wir jetzt einen 100% fitten Coman und Sane einwechseln könnten, bekommt Köln 5 Stück

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Na ja, also es spielen viele Stammspieler nicht, ich sehe das unkritischer als die meisten. 3 Punkte, nächtse Woche sieht alles wieder anders aus. Und man würde dem BVB ziemlich den Zahn ziehen mit 6 Punkten Vorsprung bei 15 Spielen. Also weiter und siegen!

  • Kimmich bis dato auch extrem stark!


    Nochmal was zur Kulisse, erinnert irgendwie stark an Kreisliga C, speziell diese fachkundigen Zwischenrufe der Menschen mit helleren Stimmlagen.

    0

  • Gewürge bezogen auf die gesamte Halbzeit? Die Bewertung ist doch dann völlig drüber...

    war auf das ende bezogen.

    wir haben gut begonnen, aber auch wieder stark nachgelassen. vorne leider nicht konsequent genug und dann laden wir immer wieder mal zu kontern ein.

  • Ohne Video-Assistent hätte das Schiedsrichter-Gespann heute bereits zwei kolossale Fehlentscheidungen getroffen, beide zu unseren Ungunsten. Bei aller - oftmals auch gerechtfertigten - Kritik an der Umsetzung möchte ich den VAR nicht missen.

    Wobei ich den Haupt-Schiedsrichter, abgesehen von dem übersehenen Foul von Modeste an Sabitzer, recht gut finde.


    Ruhig mit großzügiger Linie und das in beide Richtungen.


    Ich hoffe das bleibt so.


    Die Fehler haben die Assistenten gemacht.




    Zum Spiel: Grundsätzlich gut, jedoch mit der fehlenden Konsequenz vorne und etwas wackelig hinten...

    0

  • Das Ding von Tolisso ist natürlich ein Traumtor. Eigentlich so ein Treffer, wie er gerne mal für den Gegner fällt.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Das ist heute ordentlich und man erkennt, dass wir auch physisch, anders als letzte Woche, wieder besser im Saft stehen.


    Einziger Kritikpunkt sind die vielen Szenen, in denen wir den letzten Pass nicht gut gespielt haben - wir hätten längst mind. das dritte oder das vierte Ding machen müssen. Das rächt sich gerne mal. Und deshalb bin ich noch etwas angespannt.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Absolut, da sollten wir schon mit ein wenig mehr "Pep" spielen.

    Schau, mit "Pep" führt man dann immer gleich das andere Extrem an. Dabei muss es gar nicht gleich "Pep" sein, da reicht auch ein Jupp oder Ottmar. Die konnten auch kontrolliert Führungen verwalten, was seit dem letzten Triple bei uns irgendwie unmodern zu sein scheint.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Durch ist das aber leider noch nicht, wir müssen vorne einfach genauer und konzentrieter spielen und keine eigen fehler machen hinten

    Nein. Wenn die das 1-2 machen, ist das Spiel wieder offen.

    Wir müssen halt das 3. machen.

    Dann gehen bei denen auch die Köpfe runter.