22. Spieltag: VFL Bochum - FC BAYERN 4:2

  • Ich weiß nicht, wieso Sabitzer wenig spielt oder wieso er nicht ansatzweise gezeigt hat, was er bei Leipzig gezeigt hat, aber ein Spieler, der beim zweit- bzw. drittbesten Bundesliga-Verein derartige Scorer erreicht hat und zu den besten und wichtigsten Spielern gehörte, der hat locker die Bayern-Qualität zum Nachlegen. Richtig ist sicherlich, dass er das bisher aus irgendwelchen Gründen überhaupt nicht gezeigt hat/zeigen konnte, aber Spieler wie der sind für die Breite genau das, was für uns möglich ist.


    manchmal passt es eben einfach nicht, das muss nicht mal an der qualität des spielers liegen.

    bestes beispiel: ciro immobile. bei dortmund kein land gesehen, wieder nach italien gewechselt und dort schießt er bei lazio rom alles kurz und klein.

  • Das Spiel heute zeigt aber auch noch was zur Gehaltsdiskussion: Leistungsbezogen. Man kann Süle auch 14 Millionen zahlen. & Grundgehalt, Rest pro Sieg, oder so ähnlich. Dann läge es aber am Spieler und dessen Beistung wieviel er verdient. Beziehe ich auf alle, nicht nur auf Süle, den nur als Beispiel. Die 14 Millionen gibt es dann nicht wenn man gegen Gladbach , Bochum und so weiter verliert. Da man aber beim FCB meist gewinnt sind die Gehälter so auch drin. Und bezahlbar, im Pokal hätte der Verein ja auch weiter verdient.

  • Kimmich am Mikro wieder stark, auf dem Platz unterirdisch. Jeder zweite Pass zum Gegner und vollkommen ohne Auftrag unterwegs. Die Mentalitätsfrage stellt natürlich gerade er. Er sollte langsam mal aufpassen, dass das nicht das einzige ist, was er noch drauf hat.

    Mir fehlt auch die Entwicklung bei Kimmich. Ja, er ist offensiv stark für einen defensiven Mittelfeldspieler, er ist ein Mentalitätsmonster aber er kann kein tempo variieren und hat defensive Schwächen, den Teil des 6ers erfüllt er nicht bzw nur durchschnittlich. Denke er hat zu viele Frieheiten. Unsere Verteidigung hat Schwächen im Aufbau, da ist es wichtig das irgendwelche zentralen Spieler auch mal ihre Position halten.

  • manchmal passt es eben einfach nicht, das muss nicht mal an der qualität des spielers liegen.

    bestes beispiel: ciro immobile. bei dortmund kein land gesehen, wieder nach italien gewechselt und dort schießt er bei lazio rom alles kurz und klein.

    Ja, manchmal passt es in der Tat nicht.


    Ich tue mich bei ihm aber schwer, den schon abzuschreiben. Der kam verletzt hier an, hatte keine Vorbereitung und spielt, wenn er spielt, meistens nicht dort, wo er seine Stärken hat. Gleichzeitig ist aber klar, dass wir nicht ewig auf ihn warten können, sondern er halt da sein muss, wenn er gebraucht wird.


    Trotzdem verstehe ich, dass er sich schwer tut. Wir haben halt in dem Sinne keine feste Formation, was einerseits gut ist, da Nagelsmann personell wie taktisch flexibel ist, andererseits kann Sabitzer so aber halt gar nicht ausnutzen, dass Goretzka schon so lange fehlt, weil er sich nicht festspielen kann. Das ist eine schwierige Situation.

  • Kimmich am Mikro wieder stark, auf dem Platz unterirdisch. Jeder zweite Pass zum Gegner und vollkommen ohne Auftrag unterwegs. Die Mentalitätsfrage stellt natürlich gerade er. Er sollte langsam mal aufpassen, dass das nicht das einzige ist, was er noch drauf hat.

    ich bin offenbar nicht der Einzige, der das so sieht. Einsatz kann man ihm ja nicht absprechen, aber sonst ist das immer so lala. Was mich heute besonders aufregte war die Tatsache, dass der einzige einigermaßen defensive Mittelfeldspieler dauernd an den Eckfahnen rumturnte.

    0

  • ich bin offenbar nicht der Einzige, der das so sieht. Einsatz kann man ihm ja nicht absprechen, aber sonst ist das immer so lala. Was mich heute besonders aufregte war die Tatsache, dass der einige einigermaßen defensive Mittelfeldspieler an den Eckfahnen rumturnte.


    ich verstehe sowieso nicht, wieso er immer noch unsere ecken schießt.

    roca hat das gegen köln besser hinbekommen. kann mir doch niemand erzählen, dass die keiner besser in den strafraum bekommt. und wie du schon richtig schreibst, fehlt uns dann auch wieder hinten die absicherung.

  • apropos Eckfahnen.

    Wenn man 3 Tore schiessen muss ohne eines per Konter kassieren zu dürfen, kann man gerne auch mal ne kurze Ecke ausführen. Das Personal um dann gefährlich um den Strafraum was zu kreieren haben wir ja.

    Dann kann auch der an der Eckfahne nächststehende Spieler überraschend schnell ausführen.

  • Die Niederlage heute hat nichts mit den Transfers zu tun. Heute war die Einstellung der entscheidende Faktor. Mit null Bock Einstellung helfen auch 11 Wunschspieler nix.

    0

  • Es zeigt sich immer mehr das unser kleiner ,das beziehe ich auf die ersten 14

    im Vergleich zu anderen Mannschaften viel zu teuer ist . wir zahlen mehr als das Doppelte gegenueber dem zweiten unseren Freunden aus Doofmund. Sicher hat es auch viele Titel gebracht aber wenn keine Back ups da sind ist das nicht gut.

    0

  • Es zeigt sich immer mehr das unser kleiner ,das beziehe ich auf die ersten 14

    im Vergleich zu anderen Mannschaften viel zu teuer ist . wir zahlen mehr als das Doppelte gegenueber dem zweiten unseren Freunden aus Doofmund. Sicher hat es auch viele Titel gebracht aber wenn keine Back ups da sind ist das nicht gut.

    Wenn unsere zu schwachen Backups heute die Elf ausgemacht hätten könnte ich so einen Post verstehen aber so?

    0

  • Wenn unsere zu schwachen Backups heute die Elf ausgemacht hätten könnte ich so einen Post verstehen aber so?

    Es ist so gemeint das man vielleicht auch den ein oder anderen mal schonen koennte aus den ersten 11 aber das geht nicht schon seit 2 Jahren weil die Alternativen nicht da sind und man sich auch nicht traut sie aufzustellen. Sprichwort Rotation die es bei uns nicht gibt oder geben kann . unser Kader war mal unsere grosse Staerke

    0

  • JN hat auf der PK die Schuld auf sich genommen. Matchplan funktionierte nicht, er hätte dann viel zu spät darauf reagiert.
    Darauf angesprochen, dass JK sich konträr geäußert hat und dass das Auftreten der Mannschaft für die Pleite verantwortlich sei, druckste JN ziemlich rum.
    Sinngemäß sagte er, dass er erstmal seine Verantwortung betont, es aber gut findet, wenn auch Spieler selbstkritisch sind.

  • Unter dem Strich bin ich dann froh, dass es noch 2:4 ausgeht und nicht historisch geworden ist wie das Ding gegen bmg.


    Die psychologische Wirkung ist somit eine wesentlich weniger desaströse.


    So ist das Ganze dann hoffentlich mehr ein Stachel als ein Knacks, der uns gegen Salzburg richtig agressiv auflaufen lässt.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Es ist so gemeint das man vielleicht auch den ein oder anderen mal schonen koennte aus den ersten 11 aber das geht nicht schon seit 2 Jahren weil die Alternativen nicht da sind und man sich auch nicht traut sie aufzustellen. Sprichwort Rotation die es bei uns nicht gibt oder geben kann . unser Kader war mal unsere grosse Staerke

    Bei aller Liebe heute haben wir gegen Bochum gespielt heute müssen wir über die Einstellung reden und nicht ob unser RV Backup zu schwach

    0

  • Bei aller Liebe heute haben wir gegen Bochum gespielt heute müssen wir über die Einstellung reden und nicht ob unser RV Backup zu schwach

    Genau, die Einstellung! Im Hinspiel haben wir ihnen 7 Stück eingeschenkt und nach 9 Min steht es 1:0!!!

    Läuft doch - wie geschnitten Brot! Kann man sich ja schon mal auf den Mittwoch vorbereiten!

    Erinnert einen doch irgendwie an die so beliebten 7:0- oder 8:0-Siege in der Arena gegen den HSV oder Werder. Und im Rückspiel war man dann froh, wenn es für ein mühsames 1:0 gereicht hat. Das Spiel war doch schon vor dem Anpfiff entschieden - zumindest im Kopf.

    Und im Training spielen wir dann Football - ist ja nur Bochum am Samstag.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.