Supercup 2022: Leipzig - FC BAYERN 3:5

  • Erste Halbzeit überragend, zweite Halbzeit extrem schwach.


    Wir sind einfach nicht mehr in der Lage, so ein Spiel mit 3:1 nach Hause zu spielen. Es ist ständig alles gegen uns möglich. Leipzig hat heute drei Tore in einer Halbzeit geschossen und wir waren nicht in der Lage, darauf zu reagieren.


    Wenn wir das nicht endlich abgestellt kriegen, wird es schwierig. Vier Tore können wir nicht immer schießen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • 1. hz war hui, 2. hz pfui.

    es kann nicht sein, dass wir nach einer 3 tore führung nochmal zittern müssen. defensiv ist das immer noch grausam.

    steveaustin10 trifft hier den Punkt. Speziell daran wird sich Nagelsmann messen lassen müssen.


    Er muss viel und schnell lernen müssen. Ansonsten kann es trotz allem Talent, sehr schnell, sehr düster werden.

    0

  • Und JN darf jetzt erst mal erklären, wieso er jegliches Ingame-Coaching verweigert...


    Jetzt muss er angezählt werden, das geht so gar nicht..


    Hast Du eigentlich schon das aktuelle Mannschaftsposter?

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Erste Halbzeit überragend, zweite Halbzeit extrem schwach.


    Wir sind einfach nicht mehr in der Lage, so ein Spiel mit 3:1 nach Hause zu spielen. Es ist ständig alles gegen uns möglich. Leipzig hat heute drei Tore in einer Halbzeit geschossen und wir waren nicht in der Lage, darauf zu reagieren.


    Wenn wir das nicht endlich abgestellt kriegen, wird es schwierig. Vier Tore können wir nicht immer schießen.

    Dann halt 5 gegen den ärgsten Konkurrenten und das ohne LV9.

  • Bei aller Euphorie für die wirklich gute erste Halbzeit bleibt dennoch zurück, dass wir mal wieder nach 3 Spielen satte 6 Gegentore kassiert haben. Bekommt JN das nicht in den Griff, werden wir zumindest in der CL große Probleme bekommen.

    Zu den Neuen kann man nicht viel sagen, außer Mane. Der hilft uns weiter. Mazraoui mit ner guten Aktion, Gravenberch und de Ligt sehr schwach.

    Musiala muss jetzt einen Stammplatz bekommen und Kimmich kann gerne mal die Bank drücken, scheint aber eine Stammplatzgarantie zu haben.

    Bis nächsten Freitag gibts auf jeden Fall ne Menge zu tun, denn Frankfurt wird es uns nicht so einfach machen, wie Leipzig in der ersten Halbzeit.

    I wasn´t born to follow

  • Offensiv sicherlich gute Ansätze, aber wenn Nagelsmann es nicht schafft, der Mannschaft zu vermitteln, wie man stabil in Druckphasen verteidigt, dann werden wir wieder viele Zitterspiele gegen bessere Gegner erleben. Es ist nervig, wenn man immer wieder das Gefühl hat, dass hier ein hektischer Hühnerhaufen herumrennt. Da werden hektisch Bälle zum Gegner geklärt, kaum zweite Bälle gewonnen und entscheidende Zweikämpfe verloren. Wenn man sich das bei anderen europäischen Spitzenmannschaften anguckt, dann haben wir noch viel Arbeit vor uns.

    0

  • Und JN darf jetzt erst mal erklären, wieso er jegliches Ingame-Coaching verweigert...


    Jetzt muss er angezählt werden, das geht so gar nicht..

    Dich müsste man auch wegen absoluter Ahnungslosigkeit anzählen, passiert auch nicht.

    0

  • Erste Halbzeit überragend, zweite Halbzeit extrem schwach.


    Wir sind einfach nicht mehr in der Lage, so ein Spiel mit 3:1 nach Hause zu spielen. Es ist ständig alles gegen uns möglich. Leipzig hat heute drei Tore in einer Halbzeit geschossen und wir waren nicht in der Lage, darauf zu reagieren.


    Wenn wir das nicht endlich abgestellt kriegen, wird es schwierig. Vier Tore können wir nicht immer schießen.

    Wird noch

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Das Gegentor hat aber doch wunderbar das Problem mit Kimmich aufgezeigt. Er will Tore machen. Er will sogar alles machen. Gleichzeitig. Hat keine Kraft und Konzentration mehr, um einen vernünftigen Abschluss hinzulegen und rennt dann Laimer hinterher, der vorher 60 Minuten von Musiala richtig rund gemacht wurde.


    Das geht so nicht. Das erkennen hier viele, die professionell mit Fußball nix am Hut haben. Warum sieht das keiner im Verein?