Ryan Gravenberch

  • Fand es etwas unglücklich, Gravenberch in einer schwierigen Phase des Spiels auf der Müller-Position zu bringen, auf der er keine Routine hat. Verstehe auch nicht, warum Sabitzer und Kimmich durchspielen mussten. Wenn sie aber durchspielen müssen, dann ist halt in diesem Spiel kein Platz für Gravenberch. Sein Auftritt gestern hat für mich keinerlei Erkenntniswert.

  • Zumal er völlig ungewohnt da vorne im halbrechten Raum herumturnte. Das spielte er noch nie und auch in der Vorbereitung nicht. Sogar im Training hält er Kimmich den Rücken frei. Man hätte auf 433 umstellen müssen, aber das will hier JN irgendwie nie wieder spielen lassen. Das Personal war dafür auf dem Platz und mit Sabitzer-Kimmich-Gravenberch kannst du auch das Zentrum verdichten. Gravenberch braucht das Spiel vor sich. Bekam mehrmals den Ball mit dem Rücken zum Gegner in der gegnerischen Hälfte und kann das dann einfach mal nicht spielen wie Müller oder Musiala. Aber dafür wurde er auch hoffentlich nicht gekauft. Das ist nicht seine Rolle und sollte er in seinem ersten Pflichtspiel für uns auch nicht spielen.

    0

  • Noch ein wenig wackelige Beine in Anbetracht des scheinbar sehr schweren Bayerntrikots. Da die Trainingseindrücke laut Mitspielern aber sehr stark sein sollen, ist es vielleicht auch die gewöhnliche Eingewöhnung, die man ihm auch zugestehen muss. Dennoch freue ich mich über jede Minute, die man ihn auf dem Feld sehen kann.

  • Noch ein wenig wackelige Beine in Anbetracht des scheinbar sehr schweren Bayerntrikots. Da die Trainingseindrücke laut Mitspielern aber sehr stark sein sollen, ist es vielleicht auch die gewöhnliche Eingewöhnung, die man ihm auch zugestehen muss. Dennoch freue ich mich über jede Minute, die man ihn auf dem Feld sehen kann.

    Für mich war das heute wie auch in Leipzig nicht wirklich seine optimale Position, der müsste mehr aus der Tiefe kommen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Danke großer Meister, dass du so gnädig bist. Der Spieler ist gerade mal 19. Manche haben eine Erwartungshaltung ...:rolleyes:

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Es ist auch einfach ziemlich schwer, wenn man irgendwann in der 65. Minute reinkommt und es zur Halbzeit bereits 5:0 für uns steht. Mir war klar, dass die zweite Halbzeit nicht sehenswert wird. Gegen Leipzig war es ja ähnlich, da war das Spiel auch durch, als Gravenberch reinkam. Für unser Spiel haben wir in Halbzeit 2 sehr wenig getan, da kann man sich als Einwechselspieler auch sehr schwer zeigen. Oder man versucht auf Krampf etwas tolles zu machen um sich zu zeigen, was dann auch mal nicht gelingt. Wenn Gravenberch weiterhin bei solchen Spielständen von der Bank kommt, dann kann man keine Wunderdinge erwarten.

    Pura Vida