Ryan Gravenberch

  • Morgen spielt Sabitzer. Was nichts an meiner Aussage ändert. Hätte Nagelsmann Goretzka gegen Stuttgart auswechseln können, hätte er ihn gegen Barca von Beginn an gebracht.

    Wie kommst du darauf? Hat JN sowas angedeutet oder nur Spekulation?

    0

  • Wie kommst du darauf? Hat JN sowas angedeutet oder nur Spekulation?

    Er hat Sabitzer für morgen als fix neben Kimmich angekündigt und gesagt, dass er Goretzka normalerweise gegen Stuttgart ausgewechselt hätte, um Körner für Barca zu sparen. Sabitzer müsse darum nun spielen, damit man von Goretzka noch länger was habe.

    Daraus folgt, dass Goretzka normalerweise auch gegen Barca gespielt hätte.

  • Tja, riesiger Lob von allen Seiten und trotzdem kaum bis keine Einsätze. Wir haben zwar erst September, aber ich weiß nicht wie Gravenberch unter Nagelsmann zu mehr Einsätzen kommen soll. Kimmich ist gesetzt, Sabitzer hat es zuletzt auch einfach gut gemacht und Goretzka wird so oder so spielen. Jetzt noch JN Wunschspieler Laimer im Kader und Gravenberch wäre an Position 5, egal wie sehr er sich strecken würde. Für einen jungen Spieler ganz bitter vor einer WM wenn er hier ein Jahr verschenkt.

    -12-

  • Mei, dann muss halt Kimmich in leichten Spielen auf die Bank. Das sollte ja eigentlich machbar sein. Wenn du nur 3 Spieler für 2 Positionen nutzt und einer davon ist Goretzka, der verletzungsanfällig ist, dann musst du dich nicht wundern, wenn die Körner am Ende der Saison ausgehen und ein Gravenberch ohne Bindung zum System und zur Mannschaft ist.

    0

  • Das thema wird sich bald eh wieder erledigt haben wenn Goretzka wieder ausfällt, allerdings finde ich schon auch schwach wenn es davon abhängen muss.

    So ein Spieler muss einfach auch so auf die Minuten kommen, wäre ein armutszeugnis sonst.

  • Ich wundere mich das Gravenberch jetzt schon mosern soll. Was hat man dem denn versprochen? Wieder son Brazzo<->Nübel Ding?

    Wenn er von allen seiten wochenlang gelobt wird und dann plötzlich nicht mal mehr gegen den Tabellenkeller zum einsatz kommt verstehe ich das schon ein wenig.

    Da wird es halt auch die frage sein wie da mit ihm kommuniziert wird.

  • Sabitzer aus der vergangenen Saison wäre da der bessere Vergleich. Gravenberch hat ja jetzt schon die Hälfte der Pflichtspielminuten von Roca auf dem Konto und wird zumindest regelmäßig eingewechselt. Auch wenn er verschiedene Positionen bekleiden muss. Aber auch das hat er mit dem letztjährigen Sabitzer gemeinsam...

  • Ich war mehr überrascht, dass Nagelsmann davon sprach, dass Gravenberch am liebsten auf der 6 spielt. Hieß es nicht, das hätteman bei Ajax vergeblich versucht?

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ich war mehr überrascht, dass Nagelsmann davon sprach, dass Gravenberch am liebsten auf der 6 spielt. Hieß es nicht, das hätteman bei Ajax vergeblich versucht?

    Da war er eigentlich eher linker 8er

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich war mehr davon überrascht, dass er bei einer Frage zu Gravenberch direkt mit dem Namen Goretzka kommt. Klingt direkt nach relativieren. Ryan kann sich ordentliche Spielzeit abschminken.

    I wasn´t born to follow

  • Der Eindruck kam tatsächlich unweigerlich. Selbst die Formulierungen waren gefühlt exakt dieselben...

    Ich habe da auch kein so gutes Gefühl. Wenn man an den Spieler glaubt und ihm das Potenzial bescheinigt, Stammspieler werden zu können, dann muss er auch regelmässige Einsätze bekommen. Sonst lässt man den Transfer lieber.

    0

  • Gravenberch (20! ) bewegt sich unterschiedlich. 6er, 8er, mal kurz auf der 10er, linkes Halbfeld off/def. Lasst uns abwarten, was Nagelsmann weiter an Eindrücken bekommt, für die Gravenberch SELBST verantwortlich ist.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • In Anbetracht seines Alters finde ich das derzeit nicht so unnormal. Er steht halt (noch) hinter Sabitzer und Goretzka, gehört aber trotzdem in fast jedem Spiel zu den 3-4 ersten Eingewechselten. Damit ist er Roca schon meilenweit voraus.


    Man sieht doch immer mal wieder, dass junge Spieler, die vorher auf niedrigerem Niveau gespielt haben, auch mal 1-2 Jahre beim neuen Verein brauchen oder halt irgendwann von jetzt auf gleich in die Startelf gespült werden und sich dann festspielen. Finde es für stichhaltige Prognosen viel zu verfrüht, zumal ja kürzlich erst die Hernandez-Verletzung gezeigt hat, wie schnell dann für 1-2 andere Spieler praktisch automatisch Spielzeit abfällt.


    Wenn Gravenberch Bayern-Material ist, wird er sich früher oder später durchsetzen. Wie Davies oder Musiala es auch taten. Und der gewünschte breite und qualitative Kader bedeutet letztlich auch, dass der Weg bis dahin auch mal etwas steiniger wird.

  • Eines vorweg: Ich sehe Ryan Gravenberch sehr gern am Ball und glaube, bzw. hoffe, dass er eine tragende Rolle bei uns spielen wird.


    Dennoch fand ich die Aussagen von JN bei der gestrigen PK sehr plausibel. Er spricht von großem Engagement und Motivation bei Gravenberch, allerdings auch von Defiziten im Defensivverhalten, insbesondere beim Umschaltspiel, da er die eine Sekunde zu lang bei Ballverlusten hadert.
    Nagelsmann nannte auch die Dringlichkeit zu Beginn der Saison Stabilität im zentralen Mittelfeld zu generieren. Nach der Rückrunde 21/22 dürfte dies ein sehr sinnvolles Vorhaben gewesen sein und Sabitzer hat diesen Job einfach sehr gut umgesetzt.


    Ich denke nicht, dass man sich im September Sorgen um einen 20jährigen Neuzugang aus einer schwächeren Liga machen muss.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum