Sadio Mané

  • Er ist weder klassischer 9er noch klassischer Winger. Mane fühlt sich am wohlsten wenn er in die Tiefe geschickt wird und mit dem ersten Kontakt am Gegner vorbei oder in den Strafraum ziehen kann. Oft bekommt er die Bälle weit draußen oder mit dem Rücken zum Tor, dennoch ist das natürlich viel zu wenig.


    Hatte vor allem am Dienstag das Gefühl, dass er sich mit seiner Geschwindigkeit einfach nur den Ball vorbeilegen und "drüber" gehen müsste. Er macht dann oft den schweren Weg nach innen bzw. in den Gegner oder stoppt generell ab.

  • Mit Lewy vorne drin hätte er es mit sicherheit einfacher.

    Das er aber eigentlich fast nie am gegenspieler vorbei kommt würde sich dadurch auch nicht ändern.


    Das er kein 9er ist, ist offensichtlich. Aber auf der Außenbahn überzeugt er doch auch nicht. Also welche Position soll man erfinden wo er denn so stark und sein geld wert ist?

    Für mich ein Rätsel.

    Der Mann hat bei Liverpool 7 Jahre auf höchstem Niveau gespielt und hat zahlreiche individuelle Auszeichnungen und viele Titel als Leistungsträger holen können. Da fällt es mir schwer zu glauben, der könnte hier gar nicht funktionieren. Das tut er auch de facto ohne Lewandowski nicht. Ihm eine schlechte Saison zu attestieren, wäre m. E. deutlich drüber.


    Die beiden Spiele gegen Augsburg waren zwar furchtbar, stehen aber auch nicht sinnbildlich für seine bisherige Saison. Nagelsmann gab an, dass Mane gestern etwas müde war (eventuell wegen Reisestress bezüglich Balon D'Or). Ich habe auch grundsätzlich nicht verstanden, warum Mane gestern den Vorzug vor Coman erhalten hat. Gegner wie Augsburg die an unseren Spielern schon bei der Ballannahme kleben, sind genau die Art von Gegnern, die Coman von unseren Spielern vielleicht am besten bespielen kann und Mane zusammen mit Gnabry wohl am wenigsten.



  • Ich war bei seiner Verpflichtung schon zwiegespalten , aber trotzdem finde ich, dass das Thema mehrere Facetten hat und die habe ich versucht anzudeuten. Ansonsten bin ich mehr bei Rodeo_Baierlorzer und kann zudem generell wenig mit der Argumentation "verdient viel" etc. anfangen. Klar schüren vorherige Erfolge und/oder Gehälter bestimmte Erwartungshaltungen bei vielen Fans, aber es sind ehrlich gesagt, nicht meine.

  • Vielleicht war das Augsburgs Härte geschuldet.

    Die sind leider in der "Lage" auch gerne Mal echt heftige Grätschen auszupacken, vielleicht wollte er Coman diesen nicht so lange aussetzen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • und kann zudem generell wenig mit der Argumentation "verdient viel" etc. anfangen. Klar schüren vorherige Erfolge und/oder Gehälter bestimmte Erwartungshaltungen bei vielen Fans, aber es sind ehrlich gesagt, nicht meine.

    Man braucht aber auch nicht immer so tun als wäre das dann nur die Erwartungshaltung der Fans. Sonst würde der Verein ja jedem das selbe gehalt zahlen.


    Wenn man in diese sphären eines Lewandowski's dringt, dann erwartet man mit sicherheit auch mehr als von anderen Spielern. Ich erwarte da einfach einen Unterschiedsspieler, der auch mal voran geht wenn es nicht so läuft.

  • Klar schüren vorherige Erfolge und/oder Gehälter bestimmte Erwartungshaltungen bei vielen Fans, aber es sind ehrlich gesagt, nicht meine.

    Aha, und der Verein zahlt ein Gehalt von 24 Millionen jährlich aus Jux und Dollerei und nicht weil er eine gewissen Erwartungshaltung hat.


    Interessant.

    0

  • Mache mir wegen Mane Null Sorge. Trotz kurzer Anpassungszeit bereits viele Torbeteiligungen. Die Mitspieler freuen sich und unterstützen ihn, wenn er trifft besonders, weil sie aus den Trainingseinheiten bereits wissen, was für ein Ausnahmespieler er ist.

    Und von wegen lahm wie eine Ente. Das täuscht ungemein. Mane startet ansatzlos, ohne Zwischenschritt, wie wenig Spieler es können. Diese Eigenschaft ermöglicht ihm, auf trügerische Art, blitzschnell einen Torwart oder IV mit Erfolg anzurennen.


    Solche Balleroberungen wie beim all so wichtigem 2:1 gegen Augsburg wird es noch oft geben. Hat es bei Pool auch ständig gegeben.


    Der Mann ist topfit mit 30J. Strahlt grosse Ruhe und Zuversicht aus. Wie gesagt, mache mir da Null Sorge und wir werden bald noch deutlicher sehen, was für eine geniale Verpflichtung uns da gelungen ist.

    0

  • Man braucht aber auch nicht immer so tun als wäre das dann nur die Erwartungshaltung der Fans. Sonst würde der Verein ja jedem das selbe gehalt zahlen.


    Wenn man in diese sphären eines Lewandowski's dringt, dann erwartet man mit sicherheit auch mehr als von anderen Spielern. Ich erwarte da einfach einen Unterschiedsspieler, der auch mal voran geht wenn es nicht so läuft.

    Das ist sicher richtig. Hierarchie etc. drückt sich auch im Gehalt aus.

    Trotzdem kommt mir dies "der verdient doch" als Argumentation, wenn es bei einem Spieler dieser Kategorie mal nicht läuft, zu oft. Das Gehalt impliziert evtl.u.a. Erwartungshaltungen, aber ändert doch nichts am Faktor "Mensch". Auch gut bezahlte Menschen können erkranken, sich schwer mit neuen Lebenssituationen tun, in Formkrisen geraten usw.. Ich habe in meinem Ursprungspost über Möglichkeiten woran es bei Mané liegen könnte, spekuliert und dies billige ich ihm - trotz seines Verdienstes - zu. Anders wird die Geschichte, wenn Klopp ihn aussortiert hat, weil er ahnte, was da kommen könnte. Habe ich auch als Möglichkeit in den Raum geworfen, aber auch da liegt dann der Fehler mMn nicht beim Spieler, sondern bei denen, die ihn verpflichtet haben und die dann ausschließlich nach Name und (bisheriger) Erfolgsgeschichte gegangen wären und nicht auf den Ist-Zustand, sofern das möglich war, geschaut haben oder darauf, ob er zur Mannschaft, System passt.

    Wie auch immer.

    Ich hoffe, er packt es und ist sein Geld wert und ich gestehe eben auch Spielern, die mehr als andere verdienen, den Faktor "Mensch" (s. o.) zu.

  • Bitte nicht. Danke JN

    0

  • Mane war gut gestern und es war sicher das beste Spiel für uns bisher. Nach den letzten Spielen dachte ich, der ist so tief im Loch, das kann dauern. Aber gestern war das ganz anders.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • davedavis

    Mane ist lahm wie eine Ente, zeigt die üblichen Grundtugenden nicht wie laufen oder Zweikämpfe führen.


    Selten, so eine Fehleinschätzung gesehen.

    Mei Schmidl.


    Dass Mane deutlich an Speed eingebüsst hat wurde hier mehrfach dokumentiert und gegen Bellerin, frisch aus einer langen Verletzungspause, lässt sich kein Speedy Gonzales ableiten. Ausser natürlich von dir, der Ballaktionen für einen ZM ja auch als unwesentlich erachtet.

    0

  • Mei Schmidl.


    Dass Mane deutlich an Speed eingebüsst hat wurde hier mehrfach dokumentiert und gegen Bellerin, frisch aus einer langen Verletzungspause, lässt sich kein Speedy Gonzales ableiten. Ausser natürlich von dir, der Ballaktionen für einen ZM ja auch als unwesentlich erachtet.

    Mei davedave, Whataboutism, schon wieder. Hast diesmal vergessen, whatabout Werner auch noch mit einzubinden. Wird das evtl so gar Dir zu blöd?


    Hier geht es um den topfitten Mane.


    Klar, jetzt ist die lahme Ente Karte bei dem 27 jährige Manta Fahrer, der unfit von Xavi aufgestellt wurde und in Minute 10 schon keine Kraft mehr hatte, ohne Ball Mane abzufangen.


    Und wo soll der "deutliche Speed Verlust dokumentiert" sein hier im Forum? Wurde seine Geschwindigkeit gemessen und dokumentiert? Dann gib uns bitte die Daten.


    Solange dies nicht kommt, verlasse ich mich auf das Beobachten. Und da sieht er alles andere aus, als ein langsamer Spieler.


    Toller Spieler, grossartige Verpflichtung.

    0

  • Bellarin war mal schnell, hat aber durch Verletzungen viel eingebüsst. Und er hat halt keinerlei Spielpraxis. 20 Minuten vor einer Woche, 1 Spiel und ein Mal 30 Minuten im September. In einem neuen Team.

    0

  • Bellarin war mal schnell, hat aber durch Verletzungen viel eingebüsst. Und er hat halt keinerlei Spielpraxis. 20 Minuten vor einer Woche, 1 Spiel und ein Mal 30 Minuten im September. In einem neuen Team.

    Ob er in einem neuen Team ist oder nicht, dürfte nicht allzu viel Einfluss auf seine Geschwindigkeit haben.


    Du bist doch die Herrin über die Zahlen, müsste doch bestimmt irgendwo Zahlen über die Geschwindigkeit von Mane und Bellerin geben, oder?!

  • Zustimmung zu deinem Beitrag.


    Aber was zum Henker habt ihr seit Monaten alle mit diesem "Whataboutism"...? ^^

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Aus meiner Sicht war auch in dieser Szene klar erkennbar, dass Mane nicht mehr schnell ist.

    Er hat sich sehr geschickt einen Vorteil erarbeitet, Dank gnabrys Monsterpass diesen beibehalten und dann mit Erfahrung, Klasse und Technik den Vorsprung halten können.

    Eine tolle Aktion, aber eben keine, die er wegen Geschwindigkeit gewonnen hat.

    Daher war die Idee, ihn mehr ins Zentrum zu stellen, sicher grundsätzlich nicht verkehrt.

    Denn für einen Außen von wirklich hohem Format ist er inzwischen einfach zu langsam

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind