1. Spieltag: Eintracht Frankfurt - FC BAYERN 1:6

  • Ist es von Vorteil, dass die Frankfurter ein paar Tage später gegen Real spielen?

    Zumindest ist das ein wenig meine Hoffnung. Das Spiel gegen Real ist dann doch nochmal außergewöhnlicher, zudem besteht die "einmalige" Chance auf den Titel. Für manch einen ist es möglicherweise das einzige Spiel in der Karriere gegen Real, gegen uns spielt man hingegen mindestens zweimal im Jahr.


    Frankfurt macht mir eigentlich keine großen Sorgen. Würden wir zu Hause antreten, hätte ich gar keine Bedenken. Auswärts sieht die Sache allerdings dann doch nochmal anders aus, vor allem auch weil es das Eröffnungsspiel ist.

  • Ist es von Vorteil, dass die Frankfurter ein paar Tage später gegen Real spielen?

    Daran hatte ich noch gar nicht gedacht, aber das könnte uns tatsächlich in die Karten spielen. Im Normalfall gehören die Duelle gegen uns für die Eintracht natürlich zu den absoluten Hightlights der Saison, wo die Spieler dann gerne nochmal ein paar Prozent mehr aus sich rauskitzeln. Aber tatsächlich muss man wohl davon ausgehen, dass das Duell gegen Real, noch dazu um einen europäischen Titel, für die Spieler vermutlich noch viel höher bewertet wird. Es könnte also gut sein, dass der Fokus daher nicht voll bei uns liegt und die Gefahr einer Verletzung vor dem Real-Spiel zudem lähmt.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Zumindest ist das ein wenig meine Hoffnung. Das Spiel gegen Real ist dann doch nochmal außergewöhnlicher, zudem besteht die "einmalige" Chance auf den Titel. Für manch einen ist es möglicherweise das einzige Spiel in der Karriere gegen Real, gegen uns spielt man hingegen mindestens zweimal im Jahr.


    Frankfurt macht mir eigentlich keine großen Sorgen. Würden wir zu Hause antreten, hätte ich gar keine Bedenken. Auswärts sieht die Sache allerdings dann doch nochmal anders aus, vor allem auch weil es das Eröffnungsspiel ist.

    Wer gegen uns auf dem Platz steht, wird top fokussiert und motiviert sein. Man spielt gegen Bayern die Saisoneröffnung und dann gegen Real, die Saison geht grade los. Das ist ja nicht irgendwann am 13. Spieltag. Aber auch dann würde gelten: Die Spieler werden sich für das Real-Match empfehlen wollen. Und jetzt sind sie total fit, die Saison beginnt erst.


    Ich erwarte, dass die wie gewohnt erstmal wie die Stiere aus den Käfigen stürmen.

  • Es wird wie immer in Frankfurt ein besonderes Spiel werden dem beide Fanlager entgegen fiebern.

    Es wird wie immer in Frankfurt ein Fanlager auf uns warten das uns hasst.

    Es wird wie immer in Frankfurt ein mulmiges Gefühl bei der Anreise herrschen.

    Es wird wie immer in Frankfurt ein Super Support beider Fanlager geben.

    Es wird wie immer in Frankfurt ein fürchterliches gepfeiffe werden wenn wir am Ball sind.

    Es wird wie immer in Frankfurt ein sehr emotionales Erlebnis für uns Fans werden.

    Es wird wie immer in Frankfurt nach dem Spiel ein Spießrutenlauf, wenn wir gewonnen haben sind wir den Aggressionen ausgesetzt, wenn wir verlieren

    dem Spott und Hohn.

    Es wird wie immer in Frankfurt bei der Abreise zuhause angerufen "Ich fahr jetzt los Schatz".:thumbsup:

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Hallo,

    Ist es von Vorteil, dass die Frankfurter ein paar Tage später gegen Real spielen?

    es wäre ein erheblicher Vorteil wenn Frankfurt ein paar Tage früher gegen Real gespielt hätte.

    Nach unserem Spiel gegen Sevilla 2020 waren ein leichtes Opfer für Hoffenheim.


    Ralf

  • Unwahrscheinlich. Wenn wir hoch führen werden die Spiele doch immer schon nach 85 Minuten abgepfiffen... :)

    und wenn wir knapp hinten liegen, wird laut gegnerischen Fans nachgespielt bis wir gewinnen, aber laut plattfuss schon nach 88 Minuten abgepfiffen. :)

  • Ist es von Vorteil, dass die Frankfurter ein paar Tage später gegen Real spielen?

    Das ist 5 Tage später und genau so unnötig wie der deutsche Supercup, dieses Mini Weltpokal Turnier, und die drölfzig anderen Supercups....

    I wasn´t born to follow

  • Das ist 5 Tage später und genau so unnötig wie der deutsche Supercup, dieses Mini Weltpokal Turnier, und die drölfzig anderen Supercups....

    Wer den Supercup 2013 gegen Chelsea miterlebt hat sieht das mit Sicherheit anders. Das war eins der besten Erlebnisse der jüngeren Geschichte des FCB.

    An den Emotionen der Spieler und das Trainerteams kann ich auch nicht ableiten, dass irgendjemand das unnötig fand.


  • Wer den Supercup 2013 gegen Chelsea miterlebt hat sieht das mit Sicherheit anders. Das war eins der besten Erlebnisse der jüngeren Geschichte des FCB.

    An den Emotionen der Spieler und das Trainerteams kann ich auch nicht ableiten, dass irgendjemand das unnötig fand.


    Er ist halt neidisch, weil seine Dortmunder nicht mitspielen dürfen...

    0

  • Bei der Aufstellung tippe ich auf die gleiche wie in Leipzig. Coman ist eh gesperrt und Sané wird sich nicht für die Startelf empfohlen haben. Tel wird wenn überhaupt nur eingewechselt werden.

    An Sabitzer und Kimmich wird JN wohl auch nicht rütteln.

    Einzig de Ligt oder Mazraoui könnte ich mir noch in der Startelf vorstellen aber ich gehe davon aus, dass wir die gleiche wie in Leipzig sehen werden.

  • Wer den Supercup 2013 gegen Chelsea miterlebt hat sieht das mit Sicherheit anders. Das war eins der besten Erlebnisse der jüngeren Geschichte des FCB.

    An den Emotionen der Spieler und das Trainerteams kann ich auch nicht ableiten, dass irgendjemand das unnötig fand.


    Und die Szenen danach:


    0

  • Hallo,

    was an dem Auftritt von Matthijs de Ligt in Leipzig sollte denn eine Empfehlung für einen Startelf-Einsatz gewesen sein?


    Ralf

    Einen 12-minütigen Einsatz würde ich jetzt nicht hernehmen wollen um abzuleiten ob ein Spieler etwas in der Startelf verloren hat oder nicht. Es war ja u.a. heute zu lesen, dass de Ligt unter der Woche einen ordentlichen Schritt nach vorne gemacht hat. Ich schrieb aber ja selbst, dass ich von der gleichen Startelf wie in Leipzig ausgehe.
    Über kurz oder lang bin ich aber davon überzeugt das sich de Ligt einen Stammplatz erspielt.

  • Hallo,

    Über kurz oder lang bin ich aber davon überzeugt das sich de Ligt einen Stammplatz erspielt.

    das hoffen wir wohl alle. Aber Du musst zugeben, dass er bisher eher bestätigt warum er in Turin nicht unumstritten war.

    Er ist immer noch sehr jung. Lassen wir in erst mal richtig ankommen und geben ihm genau wie Dayot Upamecano Zeit zur Eingewöhnung.


    Ralf

  • Aber Du musst zugeben, dass er bisher eher bestätigt warum er in Turin nicht unumstritten war.

    Wie viele Trainingseinheiten hat der mit der Mannschaft gemacht? 3, 4? Einen IV mitten im Spiel in eine Mannschaft reinzuwerfen die er noch nicht kennt dürfte selten gut funktionieren. Nagelsmann hat ihn wahrscheinlich überhaupt nur deshalb gebracht, weil wir so hoch geführt haben, da ist das Risiko natürlich kleiner...

    0