4. Spieltag: FC BAYERN - Borussia Mönchengladbach 1:1

  • Sané irritiert einen Scheißdreck, sorry. Sowas Lächerliches hab ich ja selten erlebt. Was war dann mit dem Dortmunder Tor letzte Woche Freitag? Da hat der VAR komplett geschwiegen, obwohl der Torwart wegen des Spielers im Abseits nicht mal zum Ball gehen konnte.

    Ich sag ja. Das ist fachlich einfach überhaupt nicht mehr erklärbar oder nachvollziehbar. Es ist fachlich einfach schlecht, was da gemacht wird. Das geht einfach nicht. Das deutsche Schiriwesen ist mittlerweile völlig lächerlich und hat leider überhaupt keinen Ansatz, irgendwie etwas zu ändern. Und nein, das hat nichts mit einer Verschwörung zu tun.

    Die sind einfach nicht besser, und das ist wirklich schlimm.

  • I’m Endeffekt kann man nur hoffen das Sommer noch nach England wechselt, dann sind wir den endlich los.

    In der CL brauch ich den aber auch nicht unbedingt... dann lieber zweimal gegen Gladbach verlieren, das tut uns nicht sonderlich weh... ;)

    0

  • offensiv war das heute eigentlich überragend. die pure dominanz. den gegner immer wieder hinten reingedrückt, aber dann stand da eben wieder ein überragender keeper und es sollte einfach nicht sein. jeder andere torhüter hätte heute wahrscheinlich 4-5 dinger geschluckt.

    wenn wir so weiterspielen, dann werden wir auch in diesem jahr wieder mit großem abstand deutscher meister, da mach ich mir überhaupt keine sorgen.


    ein kleines manko hab ich aber noch: es sollte endlich mal jemand dem sadio die abseitsregel erklären. der stand jetzt wie oft in den letzten 4 spielen im abseits?

    Für mich ist das kalkuliertes Risiko und wird mit zunehmender Abstimmung besser werden.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Ich verstehe nicht, wieso das gerade nach dem Spiel und dem Gegner thematisiert wird.

    Wir haben auch mit einem 9er - sogar DEM 9er - gegen Gladbach eine negative Bilanz.

    Haben auch heute wieder x Chancen herausgespielt, die einfach Tore werden müssen.

    Und 2 blitzsaubere Tore geschossen.

    Interessanter wäre mal zu erforschen, warum wir es zu wiederholten Male gegen Gladbach schaffen, als total überlegendes Team am Ende mit einem nicht adäquaten Ergebnis da zu stehen. Dass wir einfache Gegentore gegen Gladbach bekommen, ist auch nicht das erste Mal. Sicher haben wir auch immer viel Pech, was Pfostentreffer oder fragwürdige Schirientscheidungen angeht. Aber unsere Abschlüsse gegen Gladbach sind meistens auch nicht sehr effektiv. Dazu hat Sommer gegen uns ja immer Topform, wahrscheinlich wird er die Böcke in den nächsten Spielen nachholen. Ich hoffe, ich erlebe noch mal ein Spiel, bei dem Gladbach mal das Pech hat, dass Bälle abgefälscht werden und ins Tor gehen. Aber gegen Schris und Glücksabo zu gewinnen, ist halt schwierig. Jedenfalls sind die Gladbacher mit ihrem Mauerfußball bestimmt kein Spitzenteam.

    0

  • Heute machen ich keinem einen Vorwurf. Die Mannschaft war gut eingestellt und von Gladbach kam NICHTS. Spielen wir heute so gegen den BVB, hauen wir die 5:0 weg. In Anbetracht der Tatsache, dass es Gladbach war, ist ein Unentschieden paradoxerweise sogar in Ordnung. Freut mich, dass Sane seine gute und engagierte Leistung dann doch noch mit einem Tor belohnen konnte.


    Dass die Neuner-Debatte bei jedem Punktverlust oder Chancenwucher aufkommt, ist klar, das war heute aber meines Erachtens nicht der Grund. Seit 10 Jahren läuft es so gegen Gladbach und es war vollkommen egal, ob Gomez, Mandzukic oder Lewandowski im Sturm gestanden haben. Und Spiele mit 30 Torschüssen und 0 oder 1 Toren hatten wir auch schon oft. Ich denke, das mit dem Neuner wird DIE Debatte der Saison und alle wollen dann auch immer das sehen, was sie eh von Anfang an vertraten. Sowas wie heute am fehlenden Neuner festzumachen, ist in meinen Augen aber genauso falsch wie davon auszugehen, dass wir jeden Gegner aufgrund der flexiblen Offensive mit 5:3, 6:1 oder 7:0 aus dem Stadion schießen.


    Am wichtigsten war für mich heute letztlich, dass wir von der Art und Weise her da weitergemacht haben, wo wir die Saison gestartet haben. Wir haben praktisch nichts zugelassen, waren super dominant und haben uns ohne Flankengewitter viele Chancen herausgearbeitet. Das finde ich zum

    jetzigen Zeitpunkt der Saison wichtiger als das pure Ergebnis. Und solche Spielverläufe (Chancenwucher + individueller Fehler = Unentschieden/Niederlage) hatten wir auch unter Pep oder Jupp.


    Bin optimistisch, dass wir erfolgreich weitermachen werden. Das Wie stimmte, das Resultat leider nicht. Und trotz Gladbach-Fluch wäre mit einem faireren Gegner und besserem Schiri wohl sogar trotzdem noch ein Sieg drin gewesen.

  • Also das Abseits verstehe ich auch nicht, er läuft aus der Situation und vom Ball weg, er greift nicht ins Spiel ein und der Ball soll auch nicht zu ihm. Keine Ahnung warum das Abseits ist.

    Ich fand unser Spiel super. Da gibt es wenig Grund zum Meckern. Upa macht einen Fehler und Sommer hält überragend.

    0

  • Ich mache mir nach dem Spiel überhaupt keine Sorgen. War halt das typische Mistspiel gegen Gladbach, was wir so und schon viel schlimmer quasi jede Saison erleben.
    Viel vorzuwerfen haben wir uns nicht. Die Einstellung und der Einsatz haben gestimmt. Von 10 spielen die so laufen gewinnen wir 9 klar.

  • Das 1 zu 0 von uns was als abseits gegeben wurde waere bei jeder mannschaft der bundesliga gg uns zu 100 % als Tor gegeben worden . Dann laeuft das ganze spiel komplett anders.

    Aber das im Zweifel den es bei der Situation gar nicht gibt gg uns gepfiffen wird wissen wir alle. Was der Schiri sonst noch so abgeliefert hat speziell beim foul gg sane 20 m vor dem tor geht gar nicht.

    Aber wir haben echt ne tolle mannschaft und haben auch jetzt richtig gute alternativen heute wollte es leider nicht

    klappen mit dem 4. sieg eine mischung aus pech schiri sommer ein wenig abschluss unvermoegen leider..

    0

  • Interessanter wäre mal zu erforschen, warum wir es zu wiederholten Male gegen Gladbach schaffen, als total überlegendes Team am Ende mit einem nicht adäquaten Ergebnis da zu stehen. Dass wir einfache Gegentore gegen Gladbach bekommen, ist auch nicht das erste Mal. Sicher haben wir auch immer viel Pech, was Pfostentreffer oder fragwürdige Schirientscheidungen angeht. Aber unsere Abschlüsse gegen Gladbach sind meistens auch nicht sehr effektiv. Dazu hat Sommer gegen uns ja immer Topform, wahrscheinlich wird er die Böcke in den nächsten Spielen nachholen. Ich hoffe, ich erlebe noch mal ein Spiel, bei dem Gladbach mal das Pech hat, dass Bälle abgefälscht werden und ins Tor gehen. Aber gegen Schris und Glücksabo zu gewinnen, ist halt schwierig. Jedenfalls sind die Gladbacher mit ihrem Mauerfußball bestimmt kein Spitzenteam.

    Ich weiß, ich weiß, Herr Lehrer...darf ich...och, schade... Dann nicht...

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Hab das Spiel in der Kneipe gesehen: wieso wurde Manes Treffer zum 1:1 aberkannt? Coman, Sané (wer auch immer von den beiden) steht im Abseits, macht aber eine aktive Bewegung vom Ball weg. Und Mane stand doch alles andere als im Abseits. Wurde das aufgeklärt?

  • Hab das Spiel in der Kneipe gesehen: wieso wurde Manes Treffer zum 1:1 aberkannt? Coman, Sané (wer auch immer von den beiden) steht im Abseits, macht aber eine aktive Bewegung vom Ball weg. Und Mane stand doch alles andere als im Abseits. Wurde das aufgeklärt?

    Sané knapp im Abseits und würde wohl angeblich in der Flugbahn stehen... Gibt wohl auch Schiris die da nicht pfeifen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Danke Julian, für den einzig richtigen Kommentar zum Witz Schiri!


    stellen wir jetzt eigentlich auch einen antrag, damit der uns in zukunft nicht mehr pfeifen darf?

    ein anderer verein hat das ja schon erfolgreich fertig gebracht...