4. Spieltag: FC BAYERN - Borussia Mönchengladbach 1:1

  • Der Farke meint ernsthaft, Gladbach war die erste Mannschaft, die es geschafft hat, Bayern Paroli zu bieten.

    Haben sie ja letztendlich auch, sonst hätten wir sie abgeschossen.

    Ist aber natürlich trotzdem peinlich, wenn man in der PK vor dem Spiel rauströtet dass man gerne viel Ballbesitz hat und mitspielen will, und dann am Ende mit Mauertaktik und Schwächeanfällen einen Punkt rettet...

    0

  • De Ligt stellt sich hier in den Dienst der Mannschaft, nicht mehr, nicht weniger. Er ist nicht dafür gekauft worden, aber das Spiel hat sich nunmal so entwickelt, dass Nagelsmann diese Karte gezogen hat. Er musste sie aber nicht ziehen, weil wir vorne ohne 9er so schrecklich harmlos waren - und schon gar nicht wird er künftig auf De Ligt als Stoßstürmer setzen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Haben sie ja letztendlich auch, sonst hätten wir sie abgeschossen.

    Ist aber natürlich trotzdem peinlich, wenn man in der PK vor dem Spiel rauströtet dass man gerne viel Ballbesitz hat und mitspielen will, und dann am Ende mit Mauertaktik und Schwächeanfällen einen Punkt rettet...

    Schon klar, aber Paroli bieten heißt für mich, dass man sich ansatzweise im Spiel auf Augenhöhe bewegt. Stand gehalten wäre hier passender gewesen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • und schon gar nicht wird er künftig auf De Ligt als Stoßstürmer setzen

    Wobei ich mir durchaus vorstellen kann, dass er das als taktische Variente mal testen wird wenn de Ligt mal von anfang an spielt. Geht ja relativ easy, wenn man in irgendeinem Spiel 3:0 führt und ihn nicht mehr zwingend für die defensive Absicherung braucht, kann man ihn ja bei Ecken in den gegnerischen Strafraum stellen und schauen, was dabei rumkommt. Wenn das klappt, hätte man eine Brecheisen-Option für Spiele, in denen man nicht durch die Verteidigung durchkommt; dann muss man ihn nur einwechseln oder nach vorne schieben und einen anderen IV einwechseln. Und dass er offensiv auch gefährlich ist, hat er ja schon bewiesen.


    Ich krieg schon wieder Pep-Fantasien... ^^

    0

  • Ja, in der Form wäre das auch schon wieder sinnvoll, um wenn Not am Mann ist, wie heute, das ganze auch besser abstimmen zu können. Wie dann die heute fehlenden Flanken.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Bei 34:5 Torschüssen würde ich nicht davon sprechen, dass die uns Paroli geboten haben.


    Die hatten einfach Glück, dass wir zu blöd waren den Ball im Tor unterzubringen.



    Von "Paroli geboten" hätte man sprechen können, wenn Gladbach wenig klare Chancen von uns zugelassen hätte und selbst immer wieder gefährlich nach vorne gekommen wäre. Beides war nicht der Fall. Wir hatten genug klaren Chancen um mit einer normalen (noch nicht mal guten) Chancenverwertung 3-5 Tore zu machen. Gladbach ist (von Upas Geschenk abgesehen) ca. 2 mal vor unser Tor gekommen.


    Vom albernen Schirigespann braucht man da noch gar nicht reden um einen sehr, sehr glücklichen Punkt für Gladbach zu sehen.

    0

  • Bei 34:5 Torschüssen würde ich nicht davon sprechen, dass die uns Paroli geboten haben.


    Die hatten einfach Glück, dass wir zu blöd waren den Ball im Tor unterzubringen.

    Immer eine Frage der Perspektive, und die Wahrheit liegt immer in der Mitte. Sommer war heute definitiv in Topform, und der gehört nun mal auch zur Mannschaft (leider). Das Ergebnis lügt nicht, vor allem, weil wir gegen die auch so oft Federn lassen, und nicht nur einmal pro Schaltjahr... Glück fällt da für mich als Erklärung aus.

    0

  • Da es hier einige anscheinend noch nicht verstanden haben: Unser Team ist perfekt so wie es ist. Heute war, meiner Meinung nach, das beste Spiel der Saison, auch wenn es unglücklich für uns ausgegangen ist. Wer in der Bundesliga möchte uns Paroli bieten? Dortmund spielt extrem schwach, Leipzig genauso und Leverkusen macht Leverkusen Sachen. Wir können uns im Prinzip nur selbst schlagen oder eben ein Yann Sommer.

    Das einige hier die De Ligt Einwechslung kritisieren verstehe ich nur zum Teil. Es war eine gute Idee, die leider von den Spielern nicht umgesetzt wurde. Statt Ecken lang zu spielen, wurde eine kurze Variante ausprobiert. Warum? Keine Ahnung.

    Außerdem finde ich die permamemte Kritik an Sanè echt unangebracht. Der hat heute ein Top Spiel geliefert.


    Nehmt vielleicht mal die Pessimisten-Brille ab und guckt euch unseren fantastichen Fußball an. Das kann eine extrem gute Saison werden.

    #MiaSanMia

  • Der Farke meint ernsthaft, Gladbach war die erste Mannschaft, die es geschafft hat, Bayern Paroli zu bieten.^^


    Ich mein, ich kann verstehen, dass man sich auch über so einen Punkt am Ende freut, aber Paroli bieten sollte doch anders aussehen.


    Und Sommer meinte, sie hätten super verteidigt.



    Ja. Ähnlich gut verteidigt wie Real gegen Liverpool im CL Finale.. 1 Mio. Torchancen zugelassen, aber ansonsten super verteidigt.

    0

  • Er wird als 9er eingewechselt, das Spiel hast du schon geschaut oder?

    Das ist leider keine Antwort auf meine Frage und mir ist das mit dir zu dumm. Du hast keinerlei Interesse an einer ernsthaften Diskussion und bist nun ein blauer Balken.

  • So, wieder zu Hause angekommen und selten war ich trotz nur eines Punktes so zufrieden. Es war eine tolle Stimmung in der Arena, die Mannschaft hat eine klasse Leistung gezeigt und sich eben durch mangelnde Chancenverwertung nicht belohnt. Man kann niemandem einen Vorwurf machen, einzig Davies fiel deutlich ab mit schlechter Ballannahme und vielen ungenauen Abspielen. Die Leute im Stadion haben die Leistung und Willen honoriert.

    Unfassbar, was die Gladbacher für einen Dusel haben. Keine echte Torchance und die holen einen Punkt.

    Solch ein Antifußball wird belohnt, dazu das jämmerliche Schauspielern und Zeitspiel, einfach widerlich. Das ärgert mich maßlos.

    Aber bei dieser Oberpfeife von Schiedsrichter konnten die eh machen was sie wollten. Solch einen Blinden hab ich auch lange nicht gesehen.

    Keep calm and go to New York

  • es werden noch spiele kommen, da werden wir einen echten 9er noch mehr vermissen als heute.


    ich bin mir trotzdem sicher, dass auch lewy heute wieder an sommer verzweifelt wäre. letzte saison sah es mit ihm doch auch nicht besser gegen die gladbacher aus.

    Letzte Saison hatten wir in keinem der 3 Spiele gegen Gladbach 35:5 Torschüsse.

  • Das war ein absolutes Top Spiel unserer Mannschaft, mit eben viel Pech ( einer Chance von Gladbach!) Solche Spiele hatten wir aber immer und in jeder Saison, gegen Frankfurt mehrfach. Schwamm drüber und so weiter spielen!

  • De Ligt stellt sich hier in den Dienst der Mannschaft, nicht mehr, nicht weniger. Er ist nicht dafür gekauft worden, aber das Spiel hat sich nunmal so entwickelt, dass Nagelsmann diese Karte gezogen hat. Er musste sie aber nicht ziehen, weil wir vorne ohne 9er so schrecklich harmlos waren - und schon gar nicht wird er künftig auf De Ligt als Stoßstürmer setzen.

    für mich passt der Schachzug nicht.

    Ich habe nichts gegen den dvb Wechsel

    Aber nur, wenn danach entweder Brechstange gespielt wird oder geflankt wird wie doof.

    Will man - was ja nachvollziehbar ist - so weiterspielen wie bisher, setzt man gnabry da vorne hin und spielt in der Schlussphase mit Musiala, Müller, Gnabry und Coman.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Letzte Saison hatten wir in keinem der 3 Spiele gegen Gladbach 35:5 Torschüsse.

    Könnte das darauf hindeuten, dass manches ohne Lewa sogar besser funktioniert als mit ???

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Könnte das darauf hindeuten, dass manches ohne Lewa sogar besser funktioniert als mit ???

    Manches besser, manches schlechter. Reden wir mal in der Winterpause darüber und ziehen ein erstes Zwischenfazit. Ich weigere mich weiter, die sportliche Rolle von Lewandowski für uns in den letzten Jahren klein zu reden. Sein Abgang ist durchaus ein großer Verlust den es erst einmal zu kompensieren gilt

    Single-Nick-User.....