6. Spieltag: FC BAYERN - Stuttgart

  • Goretzka / Kimmich geht nicht mehr auf der 6.

    Das war schon letzte Saison eine Killer Combo - im negativen Sinn.


    Wenn ich dann das Anspruchsdenken von Gnabry und Goretzka höre...bei solchen Leistungen?

    Geht doch bitte alle zu Real Madrid oder Barca!

    Sie holen sich lieber Camavinga umd Tchouameni ..

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Wir könnten weg sein, ja. Umgekehrt muss man sich bei der Inkonstanz der Möchtegernkonkurrenz aber nunmal auch keine Sorgen machen.

    Es sind gerade gute Frühjahr 2022-Gefühle bei mir.


    Ist scheiße. Tut mir leid, dass ich das so deutlich sagen muss, aber mir hat heute die Haltung der Mannschaft nicht gefallen, das war eine ganze Menge Gleichgültigkeit, da war keinerlei Tempo nach vorne zu sehen. Nach zwei Remis erwarte ich, dass wir anders auftreten. Tun wir aber nicht und das macht mich fuchsig.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Ich hoffe gewisse Herrschaften kommen jetzt nach dem angeblichen Transfersommermärchen wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.... Mané ist kein Stück ins Spiel integriert und läuft wie Falschgeld rum, die Abwehr wackelt wie eh und je und jetzt kommen schon früh auch wieder die unsouveränen Kackspiele - 6 verschenkt Punkte in 14 Tagen - so wird man nicht Meister. Nagelsmann muss jetzt endlich liefern - tut er bislang nicht. Niederlage heute wäre verdient gewiesen... wirklich UNFASSBAR!

    Niederlage wäre heute sicher nicht verdient gewesen

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Wir könnten weg sein, ja. Umgekehrt muss man sich bei der Inkonstanz der Möchtegernkonkurrenz aber nunmal auch keine Sorgen machen.

    Wem interessiert die Konkurrenz. ??

    Wir müssen auf uns schauen und das wird seit Gladbach immer miserabler was wir da abliefern!!
    Die Gegner stellen sich inzwischen hinten rein und wir finden keine Lösungen mehr.
    Der ganze Schmarrn mit falscher NEUN oder wie auch immer verpufft langsam.

  • Für mich hat es heute viel mit JN zu tun. Wenn das spielt läuft, wie es läuft, dann bring ich doch ab der 60\70 Minute die etablierten Spieler. Pavard oder Mane und nicht stanisic und CM

    Stimmt schon; JN tut so, als könnte man bei uns einfach alle rein- und rausrotieren ohne dass die Qualität leidet.

    Nach den letzten Einwechslungen wars hinten ein Hühnerhaufen. (Vorne wurden die Konter leichfertig verdaddelt.)

    Stani hat auch die Flanke zur Elfer Aktion nicht verhindert. Dass das bei dem Rückpass ein Foul war, kurz vorher, war nur Glück.


    Das Schlimme ist: DIeses 2:2 ist total verdient für den VfB. Geht aus unserer Sicht nicht.

    Die Pep Zeiten sind leider (!!!) vorbei, in denen man bringen konnte, wenn man wollte, aber das System blieb stabil. Weil das Stellungsspiel funktionierte.

    Nagelsmann kann das nicht. Für den Teamfrieden verschenkt er Punkte.

  • Niederlage wäre heute sicher nicht verdient gewesen

    Vielleicht nicht verdient aber durchaus möglich.


    Kimmich hatte Glück das der Schiri das 1:1 weggepfiffen hat. Klar der Griff zum Trikot ist an sich ein Foul aber das man einfach aufhört. Das ist schon Arrogant.


    Aber mal zum VFB, was ist denn der Mislintat für assozialer Penner, also jemanden mit der Optik kannst ja nicht auf die Bank lassen, Wahnsinn!

  • Rotation kann Nagelsmann jetzt erst mal vergessen. Die Besten müssen spielen, ansonsten wird das ganz schnell ungemütlich an der Säbener.


    Auf eines habe ich auch absolut keine Lust, am Dienstag Lewandowski ständig jubeln zu sehen.

    MINGA, sonst NIX!

  • Die Pep Zeiten sind leider (!!!) vorbei, in denen man bringen konnte, wenn man wollte, aber das System bleib stabil.

    Das klappte halt nur, WEIL wir ein stabiles System hatten. Da konnte man dann sogar auch ein Leichtgewicht wie Gaudino im Auftaktspiel von Beginn an bringen. Bei uns bricht alles zusammen, wenn rotiert wird. Woran das liegt? Es weiß eben offenbar nicht jeder, was genau er auf dem Platz zu tun hat.

  • Also Nagelsmann spielt nicht und ich habe auch nicht den Eindruck, dass die Mannschaft gegen den Trainer spielt. Wahrscheinlicher ist, dass Barcelona schon seinen Schatten voraus wirft und heute hat man auch gesehen, wie wichtig Pavard für die Mannschaft sein kann, wenn er in Form ist. Vielleicht ist nach der 10ten Meisterschaft bei einigen Spielern auch der Stellenwert der DM nicht mehr so hoch.

    0

  • In früheren Jahren haben wir auch vor CL-Spielen schon schlecht gespielt. Aber die Schwäche dieser Mannschaft ist nach wie vor die Defensive. Wir stehen nicht souverän und verteidigen alles cool weg, sondern wir schenken dem Gegner durch Ballverluste, zu passives Verteidigen im Raum und individuelle Fehler Tore. Wie schon am Ende der letzten Saison gesagt: ohne stabile Defensive keine souveränen Titel. Da schafft es Nagelsmann einfach nicht, eine Souveränität in die Defensive hinein zu bekommen. Wenn man sich heute auch wieder die Schlussphase mit ihren Ballverlusten, diffuser Raumaufteilung und unsouveräner Zweikampfführung anguckt, dann muss man sagen: der gleiche Scheiß, den wir schon in der Rückrunde gesehen haben.

    Ich habe da so eine Idee warum das so ist. Aber dann krieg ich Ärger mit dem Schmied :)

    0

  • eigentlich unfassbar. bayern spielt 3 mal in folge unentschieden und steht bis morgen auf platz 1.

    die liga ist und bleibt einfach ein witz.

    Yep, das ist aber nicht der Anspruch das wir "nur" da oben stehen weil……..

    Wir spielen teilweise schon jetzt am Anfang der Saison wie Flasche leer.

  • Yep, das ist aber nicht der Anspruch das wir "nur" da oben stehen weil……..

    Wir spielen teilweise schon jetzt am Anfang der Saison wie Flasche leer.


    morgen sind wir zum glück nicht mehr oben. wäre auch lächerlich, wenn wir für die spielerische grütze auch noch belohnt werden.