6. Spieltag: FC BAYERN - Stuttgart

  • Die Krönung war echt der schlampige Pass von Davies. Gruselig. Einfach nur schwach.


    gehört schon länger auf die bank. das doofe: dann muss upamecano spielen und den will ich ganz sicher nicht gegen lewandowski und co sehen.


    man könnte höchstens stanisic auf links stellen, das ist aber auch nicht seine stamm-position.

  • Keine Panik, Mädels.


    Der beste, weil flexibelste Kader aller Zeiten ohne echte Neun mit Format, wird schon noch ins Rollen kommen. Irgendwann ...


    Dass diese erbärmliche Leistung etwas mit dem Spiel am nächsten Dienstag gegen Barca bzw. Lewandowski zu tun haben könnte, ist absoluter Schwachsinn. Ist nur ein Gruppenspiel, in dem nix Großes entschieden wird.


    Und hier jetzt alles beim Trainer abzuladen, war zwar vorhersehbar, ist aber trotzdem ganz traurig. Es wird noch übler werden.


    Und selbst das Pfeifen im Walde ist vorerst verstummt. Kein gutes Zeichen. Schon krass, wie schnell das hier gehen kann.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Klar war das ein Foul! Eines das allerdings nicht jeder pfeift. Weil das Ziehen eher wie ein Zupfen aussah. Aber es war ein "Zupfen", das Kimmich in dem Moment entscheidend aus dem Gleichgewicht gebracht hat.

    Dann muss man aber auch so ehrlich sein, und sagen, dass Kimmich in dem Moment überall war mit seinen Gedanken und seinem Körper, aber nicht auf dem Platz!


    Keine Körperspannung, auch gar nicht auf den Ball gefasst, er wusste eigentlich in dem Moment absolut gar nicht, was er überhaupt mit der Kugel da an seinen Beinen anfangen soll und wohin damit. Und das war ja nicht die einzige Situation im Spiel.


    Ja, das war kein CL-Finale, wo alle nochmal mit 100% mehr Adrenalin und Körperspannung reingehen, aber sorry, der Zupfer war wirklich lächerlich (und es war wirklich nur ein Zupfer, da habe ich aber ganz andere Textiltests gesehen, wo ich mich fragte, was die Trikots eigentlich aushalten, und der Spieler ist dann nicht gefallen bzw. eigentlich in Zeitlupe auf die Knie gesunken!).

    0

  • Ich glaube ein mitspielender Gegner kommt jetzt gerade richtig für uns. Wird trotzdem ein schweres Match, aber am Einsatzwillen darf es eigentlich nicht scheitern. D.h. wir werden wohl so oder so ein anderes Bayern-Team auf dem Platz sehen.

    Davon gehe ich auch aus. Nagelsmann wird wohl auch kaum Goretzka und Gnarby von Anfang an spielen lassen ( jedenfalls nicht, wenn er klar bei Verstand ist). Allerdings wird Barca dieses Mal eine echte Bewährungsprobe. Lewa und leider auch Dembele zur Zeit in Topform, da müssen wir vorne effektiv treffen und hinten hoch konzentriertes Pressing spielen.

    0

  • Stimmt schon; JN tut so, als könnte man bei uns einfach alle rein- und rausrotieren ohne dass die Qualität leidet.


    Das Schlimme ist: DIeses 2:2 ist total verdient für den VfB. Geht aus unserer Sicht nicht.

    Die Pep Zeiten sind leider (!!!) vorbei, in denen man bringen konnte, wenn man wollte, aber das System blieb stabil. Weil das Stellungsspiel funktionierte.

    Nagelsmann kann das nicht. Für den Teamfrieden verschenkt er Punkte.

    Seien wir doch mal ehrlich, das ging auch nur, weil Pep ein Perfektionist und Fanatiker war, der das trainieren ließ bis zum Erbrechen und darüber hinaus.


    Ich habe heute in der 1. HZ nach 15 Minuten im Spieltagsthread schon geschrieben, dass ich nicht das Gefühl hatte, dass die Jungs sich in der Formation Mal im Training einspielen konnten.


    Das war doch x-beliebig wild zusammengewürfelt.

    So klappt das halt nicht.


    Ich wundere mich nur immer darüber, dass es Sachen gibt, die meines Erachtens nach OFFENSICHTLICH sind, die Leute, die einen Arsch voll Geld dafür kassieren aber scheinbar nicht wahrnehmen können oder wollen .....


    Oder wo sind denn bspw. auch unser wirklich präzises Passspiel oder unsere Automatismen im Team hingekommen?


    Ich bin ja gespannt, wie wir am Dienstag dann den Hebel umlegen werden und alles "wie durch Zauberhand" funktionieren wird. :/

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Ich bin ja gespannt, wie wir am Dienstag dann den Hebel umlegen werden und alles "wie durch Zauberhand" funktionieren wird. :/


    nur um dann gegen eine mauertruppe wie augsburg wieder zu verkacken. du wirst es sehen.^^

    am dienstag rechne ich ehrlich gesagt sogar mit einer reaktion. ob es reicht? keine ahnung. am wochenende wird es aber sicher ein ähnliches gewürge wie heute.

  • Die Krönung war echt der schlampige Pass von Davies. Gruselig. Einfach nur schwach.

    Man sieht in solchen Phasen, dass Konzentration und Köperspannung fehlt. Wir spielen Befreiungsbälle direkt zum Gegner oder leisten uns unbedrängt Fehlpässe. Dazu dann noch das passive Defensivverhalten, so kann sich der Gegner immer wieder in Schussposition bringen. Man hat immer das Gefühl, wenn der Gegner die Fehler nutzt, die wir machen, dann rappelt es bald. Wir nähern uns so der bekannten Rückrundensituation pro Spiel ein bis zwei leicht vermeidbare Gegentreffer.

    0

  • Und wir reden hier - bei allem Respekt - von Stuttgart. Dass man sich von so einem Team so in Bedrängnis bringen lässt und quasi mehrfach mit Ansage Tore kassiert, ist schon richtig schwach.

  • nur um dann gegen eine mauertruppe wie augsburg wieder zu verkacken. du wirst es sehen.^^

    am dienstag rechne ich ehrlich gesagt sogar mit einer reaktion. ob es reicht? keine ahnung. am wochenende wird es aber sicher ein ähnliches gewürge wie heute.

    Und das sagt ja alles. Vor und nach einem CL-Spiel dankbare Gegner wie Stuttgart und Augsburg zu haben, sind doch eigentlich Gegner, gegen die man mit einer halbwegs soliden Leistung ungefährdete 6 Punkte einfahren muss.

    0

  • Und wir reden hier - bei allem Respekt - von Stuttgart. Dass man sich von so einem Team so in Bedrängnis bringen lässt und quasi mehrfach mit Ansage Tore kassiert, ist schon richtig schwach.

    Aber auch kein Wunder.


    Zu viele Teams merken inzwischen, dass gegen uns was gehen könnte und legen dann halt auch jeglichen Respekt ab. ?(

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Und das sagt ja alles. Vor und nach einem CL-Spiel dankbare Gegner wie Stuttgart und Augsburg zu haben, sind doch eigentlich Gegner, gegen die man mit einer halbwegs soliden Leistung ungefährdete 6 Punkte einfahren muss.


    eigentlich...


    uns fehlen einfach die ideen gegen eine mannschaft zu spielen, die sich 90 minuten hinten reinstellt und nur das nötigste macht.

    das hat gladbach mit glück erfolgreich gegen uns geschafft, union ebenfalls und auch stuttgart hat heute wieder gezeigt wie man gegen uns spielen muss.

    augsburg wird die nächste mannschaft sein, die sich hinten reinstellt. barca wird mitspielen, das kommt uns evtl sogar entgegen.

  • eigentlich...


    uns fehlen einfach die ideen gegen eine mannschaft zu spielen, die sich 90 minuten hinten reinstellt und nur das nötigste macht.

    das hat gladbach mit glück erfolgreich gegen uns geschafft, union ebenfalls und auch stuttgart hat heute wieder gezeigt wie man gegen uns spielen muss.

    augsburg wird die nächste mannschaft sein, die sich hinten reinstellt. barca wird mitspielen, das kommt uns evtl sogar entgegen.

    Das Problem ist immer wieder, dass wir die unselige Kombi spielen: vorne ein bis zwei Großchancen nicht nutzen und gleichzeitig dann selbst gegen Bundesligamittelmaß hinreichend Torabschlüsse durch Defensivschwächen anbieten. Wenn man nur in einem dieser Bereiche besser wäre, würde es zu dreckigen Siegen auch gegen diese Gegner reichen.

    0

  • Das Problem ist immer wieder, dass wir die unselige Kombi spielen: vorne ein bis zwei Großchancen nicht nutzen und gleichzeitig dann selbst gegen Bundesligamittelmaß hinreichend Torabschlüsse durch Defensivschwächen anbieten. Wenn man nur in einem dieser Bereiche besser wäre, würde es zu dreckigen Siegen auch gegen diese Gegner reichen.


    wir bekommen es halt einfach nicht hin, mal ein knappes ergebnis über die zeit zu spielen. da ist niemand, der auch nur annährend ruhe bei uns reinbekommt. selbst kimmich bekommt dann die flatter.

    wenn wir nicht mit 2 toren komfortabel in führung sind, dann kannst du eigentlich schon damit rechnen, dass es bis zum schluss ne enge kiste wird. das war vor einigen jahren mal anders..

  • Das ist sicher ein Teil des Problems, erst recht wenn uns vorne ein überaus zuverlässiger Goalgetter fehlt.


    Aber ein anderer Aspekt stört mich noch mehr, man sieht es eindrucksvoll, wenn mal wieder fleißig rotiert wird. Gerade dann fällt nämlich auf, dass bei uns längst nicht ein Rädchen ins andere greift. Eine Spielphilosophie, nach der vieles ausgerichtet werden kann, erkenne ich nach wie vor nicht.