6. Spieltag: FC BAYERN - Stuttgart

  • Ja kann gut sein das du recht hast Redrum , letztlich hat es aber nicht nur an Arroganz gelegen.


    Es haben viele Dinge nicht funktioniert für die eben auch der Trainer verantwortlich ist.


    Ich habe auch oft das Gefühl das JN immer versucht einen mega coolen Spruch rauszuhauen. Teilweise kann man das ein oder andere auch da als Arroganz auslegen. Jetzt nicht unbedingt dem Gegner gegenüber aber so die Gesamtart wirkt für mich oft überheblich.

  • Ja kann gut sein das du recht hast Redrum , letztlich hat es aber nicht nur an Arroganz gelegen.


    Es haben viele Dinge nicht funktioniert für die eben auch der Trainer verantwortlich ist.


    Ich habe auch oft das Gefühl das JN immer versucht einen mega coolen Spruch rauszuhauen. Teilweise kann man das ein oder andere auch da als Arroganz auslegen. Jetzt nicht unbedingt dem Gegner gegenüber aber so die Gesamtart wirkt für mich oft überheblich.

    Ob der coole Sprüche raushaut oder nicht, oder ob diese echt rüberkommen oder inszeniert wirken (das ist nämlich meine Vermutung, daher wirken sie oft etwas arrogant), ist völlig wurscht. Er soll einen guten Job machen, dafür wird er bezahlt und nicht fürs Sprücheklopfen. Den guten Job vermisse ich seit jetzt 9 Monaten.....

  • Wir vergessen, dass es gerade in der BL mit jedem Titel schwerer wird, das Team zu triggern. Der extrem starke Start hat dazu sicher beigetragen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Wir vergessen, dass es gerade in der BL mit jedem Titel schwerer wird, das Team zu triggern. Der extrem starke Start hat dazu sicher beigetragen.

    Tut mir leid, die Argumentation kann ich nicht nachvollziehen. Da sind auch einige dabei, die noch nie dt. Meister wurden (und Nagelsmann selbst auch erst einmal) und Spieler wie Neuer und Müller werden diese "Ausrede" kaum gelten lassen und die haben echt viel gewonnen.


    Dass jedes Jahr deutscher Meister natürlich eine unglaubliche Leistung ist, ist aber auch klar und spricht generell schon (auch) für Mentalität und macht eben den Unterschied zu denen, die tatsächlich nicht "durchziehen".

  • Tut mir leid, die Argumentation kann ich nicht nachvollziehen. Da sind auch einige dabei, die noch nie dt. Meister wurden (und Nagelsmann selbst auch erst einmal) und Spieler wie Neuer und Müller werden diese "Ausrede" kaum gelten lassen und die haben echt viel gewonnen.


    Dass jedes Jahr deutscher Meister natürlich eine unglaubliche Leistung ist, ist aber auch klar und spricht generell schon (auch) für Mentalität und macht eben den Unterschied zu denen, die tatsächlich nicht "durchziehen".

    Mit der Leistung der Rückrunde wird man normalerweise kein Meister. Zum Glück waren die anderen halt auch nicht besser.

  • Ja . die Torquote.. /etwas) aufgehübscht durch sich völlig überschätzende Frankfurter wo selbst die Fans bei unserem ersten Tor geholfen haben und gegen den ersten sicheren Absteiger VfL Bochum wo selbst S 04 3 Tore schiesst.. ich würde lieber von den Ergebnissen in Ffm und Bochum ein Tor für uns abziehen (oder auch 3) und jeweils eins in den beiden Heimspielen für uns draufpacken.. gefiele mir in der Tabelle wesentlich besser.. Schei.** auf die Torquote :*8o:thumbup:

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Stichwort Arroganz.. Ich finde es bedenklich, wenn ein junger Kerl wie Musiala nicht mal jubelt, als er das ersehnte Führungstor schießt. Vielleicht findet er sich dadurch cool, für mich wirkt das arrogant und abstoßend. Übrigens genau wie die schauspielerische Leistung von Kimmich vor dem zurückgenommenen 1:1. Da müssen, meines erachtens, mal ein paar klare Worte gesagt und Köpfe zurecht gerückt werden.

  • Stichwort Arroganz.. Ich finde es bedenklich, wenn ein junger Kerl wie Musiala nicht mal jubelt, als er das ersehnte Führungstor schießt. Vielleicht findet er sich dadurch cool, für mich wirkt das arrogant und abstoßend. Übrigens genau wie die schauspielerische Leistung von Kimmich vor dem zurückgenommenen 1:1. Da müssen, meines erachtens, mal ein paar klare Worte gesagt und Köpfe zurecht gerückt werden.

    Musiala war sichtlich sauer ob der eigenen Leistung und seiner Beteiligung beim Gegentor. Wie kann man denn bitte so krampfhaft etwas Negatives zu eigenen Spielern herbeispinnen? Hier laufen sie wieder rum.

  • Stichwort Arroganz.. Ich finde es bedenklich, wenn ein junger Kerl wie Musiala nicht mal jubelt, als er das ersehnte Führungstor schießt. Vielleicht findet er sich dadurch cool, für mich wirkt das arrogant und abstoßend. Übrigens genau wie die schauspielerische Leistung von Kimmich vor dem zurückgenommenen 1:1. Da müssen, meines erachtens, mal ein paar klare Worte gesagt und Köpfe zurecht gerückt werden.

    Harte Worte für einen gebürtigen Stuttgarter.

  • Stichwort Arroganz.. Ich finde es bedenklich, wenn ein junger Kerl wie Musiala nicht mal jubelt, als er das ersehnte Führungstor schießt. Vielleicht findet er sich dadurch cool, für mich wirkt das arrogant und abstoßend.

    Für Deinen ersten Beitrag ganz schöner Tobak. Der hat nicht gejubelt weil er beim Gegentor zuvor mitschuld war und von Neuer ganz schön was mitbekommen hat. Der war einfach nur erleichtert der Mannschaft wieder geholfen zu haben, hätte man auch gut an den Mitspielern erkennen können die mehr tröstend als jubelnd bei ihm waren.

    Aber gut, vielleicht hat man das nur im Stadion so mitbekommen und am TV nicht so. Trotzdem sollte man da mal überlegen und hinterfragen bevor man so ein Statement raus haut bei so einen jungen Kerl der bisher weder durch Arroganz noch sonst irgendiwe negativ aufgefallen ist!

  • Stichwort Arroganz.. Ich finde es bedenklich, wenn ein junger Kerl wie Musiala nicht mal jubelt, als er das ersehnte Führungstor schießt. Vielleicht findet er sich dadurch cool, für mich wirkt das arrogant und abstoßend. Übrigens genau wie die schauspielerische Leistung von Kimmich vor dem zurückgenommenen 1:1. Da müssen, meines erachtens, mal ein paar klare Worte gesagt und Köpfe zurecht gerückt werden.

    Ich finde es bedenklich und abstossen sich hier neu anzumelden und dann derart falsch und unwissend über unser junges Juwel herzuziehen. ;)


    Der Kniefall von Kommich fand ich schwach, unnötig und gefährlich.

  • Das war schon ziemlich auffällig mit dem fehlenden Jubel. Aber dennoch war die Leistung in der OFF ja nichts, was schon bekannt war.
    Weiß gar nicht, warum überall plötzlich so rumgetobt wird...alles ist in Analysen und Zahlen belegt. Liest ja keiner. Selbst Schuld, würd ich sagen.

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • genau das ist es ja was stutzig macht. generell ist der zupfer da, klar. also auch regeltechnisch ein foul, auch wenn 90 % das so nie pfeifen außer im mittelfeld. warum nun der VAR da einschreitet obwohl es keine MUSS Entscheidung war sondern eine KANN, versteh ich nicht.

  • weil jedes Tor überprüft wird.


    Und das ist eine der Regeln im Zusammenhang mit dem VAR, die mich persönlich aufregen.


    Wenn der Platzschiri und seine Assistenten da keine Vollschlaf-Einschätzung fällen und es keine grobe Fehleinschätzung ist (und die Ersteinschätzung das der Stuttgarter da bei Kimmich nur die Wäsche gerichtet hat, und nichtmal das richtig hinbekommen hat, denn er bekommt den Ärmel nichtmal richtig zu fassen, da bleibe ich bei), dann soll eben bei Toren nicht eingegriffen werden.


    Da muss doch eine Konsistenz rein, bei so einer Entscheidung wird eingegriffen, als später der andere Stuttgarter da Musiala böse umsenst (ein Glück, dass das nicht böse ausgegangen ist) und der Ball längst weg ist => glatte Rote, aber da passiert nüscht, das kannste doch keinem mehr vermitteln.


    Ich bin sowieso weiterhin für ein Challenge-Card-System. (eine pro Mannschaft pro Halbzeit).

    0