7. Spieltag: FC Augsburg - FC BAYERN 1:0

  • Es wurde jetzt medial alles dafür getan, dass wir Freiwild sind.

    Ich erwarte jetzt einfach von unseren Verantwortlichen nach den nun wöchentlichen krassen Fehlentscheidungen auch, dass man in die Offensive geht und sich das nicht bieten lässt.

    Zu 100% wäre bei Foul wie Hahn es gemacht hat einer von uns mit Rot vom Platz geflogen.

    Keep calm and go to New York

  • Zum Spiel: Kam erst nach 20 Min. dazu, zu schauen.

    Aber so sehr auch eine gewisse Überlegenheit da ist: Das erinnert mich alles zu sehr an Kovac-Fußball.


    Lauter Einzelaktion. Wie gehabt: Kaum ein Plan erkennbar.

    Fürchte, das wird nicht besser, selbst wenn wir noch 3 Buden machen.

    Hier wird immer auf den "guten" Tabellenstand (CL, BL, früher Saisonzeitpunkt) verwiesen. Das war bei Kovac auch so.


    Aber den Ungläubigen hier rate ich mal genau hinzuschauen, wie weit die Abstände unserer Spieler zum jeweils Ballführenden sind. Das ist zu viel.

    Es gibt keine Dreiecke mehr, mit denen man die Augsburger insLeere laufen lässt.

    Aber diese Art Fußball langweilt hier ja einige.


    Was wir jetzt spielen, das langweilt mich - ehrlich gesagt. Immer nur steil, und dann ist der Ball wieder weg...

  • Der Druck ist jetzt doch ein wenig höher, als ich mir dies gewünscht hätte.


    Zum Siegen verdammt.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Na hoffentlich beginnen wir die zweite Hälfte so wie gegen Barca. Wenn wir diesen Kick and Rush-Fußball nicht bald mal abstellen und uns bei den Zuspielen mal etwas mehr konzentrieren, wird das hier eine Steilvorlage für Augsburg zum Punktegewinn. Dass wir es nicht schaffen, den Ball sicher laufen zu lassen und genaue Anspiele am Strafraum hin zu bekommen, ist schon ein Armutszeugnis. Nagelsmann hatte jetzt Glück, dass das Resultat gegen Barca gestimmt hat, wobei in der 1. Hälfte unseres Spiels da genauso durch ungenaues Passspiel gekennzeichnet war. Wenn es heute kein Dreier für uns wird und dass noch mit diesen vielen technischen Mängel, dann wird die Luft für den Trainer sehr dünn. Man kann einfach nicht Woche für Woche Punkte liegen lassen und keine Qualitätssteigerung hinbekommen.

    0

  • Die harte Spielweise der Augsburger ist eine Sache, aber wir spielen einfach nur schlecht.

    Genau so ist es, ist ja nicht das erste mal die letzten 20 Jahre das der Gegner versucht über die Härte ins Spiel zu kommen.

    Früher haben wir halt auch mal dagegen gehalten und den Gegner auch mal laufen lassen. Wir haben nur aktuell null Ballsicherheit. Gefühlt ist jeder zweite Pass ein Fehlpass.


    Das ist einfach so krass wenn man sich das anschaut. Und JN sieht das nicht oder kann er einfach wirklich nicht mehr?


  • Nur auf diese Saison betrachtet hatte Kovac wahrscheinlich nie einen so schlechten Punkteschnitt (nein, habe ich nicht überprüft. Nur ein Gefühl)

  • Für Mané ist das, was wir da vorne zusammenspielen, deutlich zu langsam.


    Er selbst macht das Spiel häufig schnell, ist als Zielspieler aber komplett glücklos.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Also wenn ich mir jetzt unser Tiki-Taka-Video auf YouTube anschaue, dann fange ich bestimmt an zu heulen.


    Dummer Ergebnisfan müsste man sein, dann macht man sich nicht so viele Gedanken.

  • Für Mané ist das, was wir da vorne zusammenspielen, deutlich zu langsam.


    Er selbst macht das Spiel häufig schnell, ist als Zielspieler aber komplett glücklos.

    Der Typ ist ein Vollblinder. Sorry. und Wenn der das Spiel schnell macht. Dann sehe ich mir offensichtlich andere Spiele an.

  • Das erwartete Spiel. Vorne Einzelaktionen, hinten anfällig. Einfach ausgeglichen. Wie zu Kovac- Zeiten.

    Aber hey, wir haben gegen Barca gewonnen. Das können wir am Ende der Saison jedem nochmal erzählen, wie toll das war.


    Fußballerisch sind wir wieder in einer Sackgasse angelangt. Und es wäre ein Wunder, wenn sich das unter JN ändert.


    Reizthema, aber: Soll man sich heute wirklich einen Sieg wünschen? So nach dem Motto: Alles in Butter?

  • Das ist einfach unfassbar enttäuschend von Nagelsmann.

    Pressen und Umschalten, das war‘s.

    Das ist kein FCB-Fußball.

    Mehr kann er anscheinend nicht.

    Kontrolle, Dominanz und gepflegtes Paßspiel wird hier benötigt. Anscheinend ist er da völlig überfordert.

    Zu allem Überfluss schwächt er uns noch mit Müller als Spitze.
    Hoffentlich bleibt Tuchel für den Fall der Fälle noch frei.

    Keep calm and go to New York