8. Spieltag: FC BAYERN - Bayer 04 Leverkusen 4:0

  • Das gute ist Leverkusen spielt bisher eine desolate Saison.

    Da kann ein klarer Sieg heute für uns herausspringen.

    Vor allem ist Leverkusen eher eine Mannschaft die mitspielt und nicht mauert. Das kommt uns natürlich entgegen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Zeit um Nachzudenken ist nicht Zeit um was zu ändern, letztere war nicht da. Aber Hauptsache mal was raushauen.

    Zeit zum ändern war in der Winterpause, Resultat bekannt. Zeit zum ändern war zwischen Februar und Mai, Resultat bekannt. Zeit zum ändern war in der Sommerpause, Resultat bekannt. Also Zeit war schon reichlich da.

  • Hat man wochenlang nichts gelernt, kann man es nicht an einem Tag nachholen. Ich glaube derzeit wäre es am Wichtigsten gute Laune und Aufbruchsstimmung zu vermitteln und auch einen Glauben an die Spieler. Das hat JN nicht so wirklich bei der PK hinbekommen. Beim fast einzigen Training vermehrt Abschlüsse zu üben ist eh super, kann das Problem allerdings kurzfristig verstärken. Ein Stürmer mit Ladehemmung wird sie nicht ablegen, wenn er ständig daran denkt, spielt sich vieles im Kopf ab bzw muss halt wochenlang trainiert und eingespielt werden.

  • Hat man wochenlang nichts gelernt, kann man es nicht an einem Tag nachholen. Ich glaube derzeit wäre es am Wichtigsten gute Laune und Aufbruchsstimmung zu vermitteln und auch einen Glauben an die Spieler. Das hat JN nicht so wirklich bei der PK hinbekommen. Beim fast einzigen Training vermehrt Abschlüsse zu üben ist eh super, kann das Problem allerdings kurzfristig verstärken. Ein Stürmer mit Ladehemmung wird sie nicht ablegen, wenn er ständig daran denkt, spielt sich vieles im Kopf ab bzw muss halt wochenlang trainiert und eingespielt werden.

    welcher Stürmer?

  • Das gute ist Leverkusen spielt bisher eine desolate Saison.

    Da kann ein klarer Sieg heute für uns herausspringen.

    Augsburg hatte ja auch noch kein Heimspiel gewonnen bis der FCB kam. :thumbsup:

    Ich gehe aber trotzdem von einem klaren Sieg heute aus und von der nächsten Blamage dann in einer Woche in Dortmund.

    Dann kriegt Nagelsmann die „nächsten Endspiele“.

    Keep calm and go to New York

  • Augsburg hatte ja auch noch kein Heimspiel gewonnen bis der FCB kam. :thumbsup:

    Ich gehe aber trotzdem von einem klaren Sieg heute aus und von der nächsten Blamage dann in einer Woche in Dortmund.

    Dann kriegt Nagelsmann die „nächsten Endspiele“.

    Ich erwarte es genau umgekehrt. Heute gibts ne Rumpel Blamage und nächste Woche in Dortmund spielen sie wie die Weltmeister.

    I wasn´t born to follow

  • was machst Du Dir so viele Gedanken.


    In Dortmund ist doch eh alles egal, wer unser Trainer ist, wie gut wir drauf sind, wie gut unsere Taktik ist, wie gut wir trainiert haben,


    denn die Schiedsrichter-Mafia hat doch schon lange festgelegt, dass wir 2 roten Karten bekommen, 3 Elfmeter gegen uns und eventuelle Tore von uns werden annulliert.

  • Ich erwarte es genau umgekehrt. Heute gibts ne Rumpel Blamage und nächste Woche in Dortmund spielen sie wie die Weltmeister.

    Gehst du denn davon aus, dass in Dortmund dann jemand anderes bei uns auf der Bank sitzt oder denkst du, dass wir unter JN in Dortmund wie die Weltmeister spielen?

  • Hat man wochenlang nichts gelernt, kann man es nicht an einem Tag nachholen. Ich glaube derzeit wäre es am Wichtigsten gute Laune und Aufbruchsstimmung zu vermitteln und auch einen Glauben an die Spieler. Das hat JN nicht so wirklich bei der PK hinbekommen. Beim fast einzigen Training vermehrt Abschlüsse zu üben ist eh super, kann das Problem allerdings kurzfristig verstärken. Ein Stürmer mit Ladehemmung wird sie nicht ablegen, wenn er ständig daran denkt, spielt sich vieles im Kopf ab bzw muss halt wochenlang trainiert und eingespielt werden.

    Also deine Lösung, wenn etwas nicht klappt, ist nicht etwa, es zu trainieren, sondern es einfach sein zu lassen?

    Also das ist ja echt abenteuerlich.

    Man kann gerne hinterfragen, ob JNs Analyse, dass das Hauptproblem der Abschluss ist und er da ansetzt, richtig ist.

    Aber zu kritisieren, dass man an einem Problem arbeitet, das finde ich sehr - sagen wir mal - speziell...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Gehst du denn davon aus, dass in Dortmund dann jemand anderes bei uns auf der Bank sitzt oder denkst du, dass wir unter JN in Dortmund wie die Weltmeister spielen?

    Ich gehe davon aus, dass JN unabhängig vom heutigen Ausgang auch nächste Woche auf der Bank sitzt.

    I wasn´t born to follow

  • man muss aber auch mal realistisch sein.


    Es kann auch sein, dass wir mit guter Intention ins Spiel gehen, sofort unsere obligatorischen Chancen herausspielen, und diesmal gehen die Dinger rein, vielleicht sogar noch abgefälscht oder vom Pfosten ins Tor usw. und wir führen plötzlich früh 2:0, und Leverkusen bricht auseinander und wir gewinnen 5:0.


    Ich freu mich dann sehr, das Problem ist dann zwar nicht gelöst, aber wir haben gewonnen.


    So ist Fußball eben.


    Ich hatte in Augsburg 6:0 für uns getippt, weil ich von einer Reaktion 100% überzeugt war, es ist anders gekommen.


    Für heute Abend habe ich 2:4 getippt, aber vielleicht (hoffentlich) gewinnen wir 5:0.

  • Bin ich froh, dass es ab heute wieder um Fußball geht. Die Dünnpfiff-Dichte der letzten zwei Wochen war rekordverdächtig.


    Highlights (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) dürften die Dutz-Debatte und die WM-Boykott-Forderungen gewesen sein.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Du hast eine leicht ins Negative tendierende Grundeinstellung oder...? ;)

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Also deine Lösung, wenn etwas nicht klappt, ist nicht etwa, es zu trainieren, sondern es einfach sein zu lassen?

    Also das ist ja echt abenteuerlich.

    Man kann gerne hinterfragen, ob JNs Analyse, dass das Hauptproblem der Abschluss ist und er da ansetzt, richtig ist.

    Aber zu kritisieren, dass man an einem Problem arbeitet, das finde ich sehr - sagen wir mal - speziell...

    Völlig falsch verstanden, natürlich muss man die Dinge trainieren, aber hat man es versäumt wird es kurfristig nix ändern, da hätte ich mehr auf positiv Motivieren gesetzt.

  • Du hast eine leicht ins Negative tendierende Grundeinstellung oder...? ;)

    deswegen habe ich bisher fast immer hohe Siege getippt. ;)


    Ich denke JN ist ein fälliger Baum, daher nun die Befürchtung der klaren Niederlage gegen eine Mannschaft, die das auch kann, wenn sie ihre PS auf den Rasen bekommt.

  • Zwei verunsicherte Mannschaften treffen aufeinander. Von daher ist natürlich alles möglich. Auch das von dir erwartete 2:4.


    Aber lässt man den Faktor Verunsicherung weg, sollte dieser Gegner unserem Spiel entgegenkommen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Sein Privatleben hat Nagelsmann zum stolpern gebracht und wird Ihn zum Fall bringen.

    Eigentlich schade, aber ein eindeutiges No go was er betreibt.


    Aber nichts desto Trotz werden wir heute wieder attraktiven Fussball sehen und einen ungefährdeten Sieg, genauso wie nächste Woche in der Blechgarage.

    Dienstag bin ich mir da noch nicht so sicher :/

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich