8. Spieltag: FC BAYERN - Bayer 04 Leverkusen 4:0

  • Sein Privatleben hat Nagelsmann zum stolpern gebracht und wird Ihn zum Fall bringen.

    Eigentlich schade, aber ein eindeutiges No go was er betreibt.


    Aber nichts desto Trotz werden wir heute wieder attraktiven Fussball sehen und einen ungefährdeten Sieg, genauso wie nächste Woche in der Blechgarage.

    Dienstag bin ich mir da noch nicht so sicher :/

    ich hoffe auch, dass wir heute endlich wieder in der Buli gewinnen, aber ich wette heute nicht auf die Roten, die haben mich schon zu viel Geld diese Saison gekostet. :)

  • Aber nichts desto Trotz werden wir heute wieder attraktiven Fussball sehen

    Glaube, in dieser Schreibweise habe ich "nichtsdestotrotz" noch nie gelesen... :)


    Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass du mit dem attraktiven und erfolgreichen Fußball richtig liegst. :thumbup:

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Was genau meinst du?

    Naja, glaubst du nicht dass wenn man als Trainer des FcB mit einer Blöd Reporterin das Bett teilt, dass das keinen Einfluss auf das Vertrauensverhältnis zwischen Trainer und Mannschaft hat ?

    Ich schon.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Ich nicht.

    Mir wäre nicht bekannt, dass die Bild seitdem irgendwie anders agiert als bisher.

    Wenn die Spieler das auch so sehen, gibt es keinen Grund, dass sie dem Verhältnis kritisch gegenüberstehen.

    Kann natürlich ein Bild Leser weit mehr dazu sagen

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Vor allem ist Leverkusen eher eine Mannschaft die mitspielt und nicht mauert. Das kommt uns natürlich entgegen

    Wobei die auch alles mitbringen, um umschalten zu können. Wenn die nicht ganz doof sind, werden auch die gesehen haben, wie man uns den Zahn ziehen kann. Mit Diaby und Hudson-Odoi haben die durchaus Geschwindigkeit über die Außen...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Naja, glaubst du nicht dass wenn man als Trainer des FcB mit einer Blöd Reporterin das Bett teilt, dass das keinen Einfluss auf das Vertrauensverhältnis zwischen Trainer und Mannschaft hat ?

    Das kann aber nicht dein Ernst sein.


    Mit wem Nagelsmann sein Bett teilt, geht die Mannschaft nichts an und uns schon gar nicht.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Wobei die auch alles mitbringen, um umschalten zu können. Wenn die nicht ganz doof sind, werden auch die gesehen haben, wie man uns den Zahn ziehen kann. Mit Diaby und Hudson-Odoi haben die durchaus Geschwindigkeit über die Außen...

    Umschalten können sie natürlich durch ihr Tempo, aber da fehlt einfach die Disziplin 90 minuten zu verteidigen und zu pressen , dafür haben sie nicht die Typen. Das ist ne Mannschaft mit vielen technischen Spielern, die machen so etwas nicht gerne.


    Wir dürfen aber natürlich kein dummes 0:1 bekommen, dann könnte Leverkusen über sich hinaus wachsen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wenn das Spiel heute Abend verloren geht, muss der Verein eben sofort handeln. Leverkusen und Plzen am Dienstag sind perfekt dafür geeignet, um wieder rechtzeitig für das Topspiel gegen den BVB in die Spur zu kommen.


    Ich begreife die nächsten Wochen bis zur WM einfach wirklich als Nagelsmanns letzte Chance und hätte auch großes Verständnis dafür gehabt, wenn der Verein in der LS-Pause gehandelt hätte und wir heute Abend schon Tuchel an der Seitenlinie gesehen hätten.


    Noch kann Nagelsmann die Nummer drehen. Ich drücke ihm die Daumen.

  • wo soll denn bei dem gegurke in den letzten Wochen die positive Grundeinstellung herkommen?

    Z.B. von den grandiosen Spielen in den Wochen davor...? Bei mir funktionierts...

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Zeit zum ändern war in der Winterpause, Resultat bekannt. Zeit zum ändern war zwischen Februar und Mai, Resultat bekannt. Zeit zum ändern war in der Sommerpause, Resultat bekannt. Also Zeit war schon reichlich da.

    Meine Ausage war die Antwort auf Plattfuss der von den ausdrücklich zwei letzten Wochen sprach. Was soll also diese Bemerkung? Hat doch überhaupt nichts mit dem Bezug meiner Antwort zu tun? Manchmal frage ich mich schon... :rolleyes:

  • Meine Ausage war die Antwort auf Plattfuss der von den ausdrücklich zwei letzten Wochen sprach. Was soll also diese Bemerkung? Hat doch überhaupt nichts mit dem Bezug meiner Antwort zu tun? Manchmal frage ich mich schon... :rolleyes:

    Sorry, man sieht nicht das ganze Zitat, habe ich falsch interpretiert und sehe ich natürlich ein :)