Weltmeisterschaft 2022 in Katar

  • Ist ja auch immer ne Frage was man sch leisten kann. Gibt eben auch genügend Leute in diesem Land, die sich nur die billige "Discountermilch" leisten können.

    Das ist auch immer so eine beliebte Ausrede. So 1-2 € pro Woche mehr bringt auch einen Hartz4 Empfänger nicht um. Und wenn es wirklich richtig knapp wird, verzichtet man eben auf sein täglisches Gammelfleisch und kauft einmal die Woche vernünftiges Fleisch. Man muss es nur wollen.

    So lange aber die Mehrheit Argumente sucht, warum etwas nicht geht, wird sich auch nix ändern. Ich habe vor 6 Jahren meinen Lebensstil und auch meine Ernährung komplett geändert und es fiel mir leichter als gedacht. Man muss es nur machen. Und ich habe jetzt nicht weniger auf dem Konto. Ich habe damit zwar nicht die Welt verändert, aber ich habe ein tolles Gefühl dabei.

    I wasn´t born to follow

  • Und es ist auch eine Schande, dass sich im Jahr 2022 aktive Profifussballer nicht outen können/wollen. Wie sagte doch Philipp Lahm, zuständig für die EM 2024 in Deutschland, kürzlich: Er würde es keinem raten. In fast allen anderen Gesellschaftsbereichen ist aber heutzutage offenbar kein Problem.

  • Tja. Du könntest andere Produkte ausprobieren, die Bio Milch verwenden. Die künstliche Befruchtung gibts zu 70-80% leider trotzdem, aber immerhin werden ihnen nicht die Kälber weggenommen. Lebbe könnte doch einfach sein, wenn man nur will.

    Wer auf den Etikettenschwindel mit Bio reinfällt ist aber auch selbst schuld. Man kann auch ganz auf Kuhmilch verzichten.

    0

  • Wer auf den Etikettenschwindel mit Bio reinfällt ist aber auch selbst schuld. Man kann auch ganz auf Kuhmilch verzichten.

    Das sowieso.


    Aber Etikettenschwindel ist auch nicht ganz richtig. Es gibt halt nur Biosiegel, wo unterschiedlich bewertet wird, bzw. die Auflagen unterschiedlich sind, um ein Biosiegel zu bekommen.

    I wasn´t born to follow

  • Das sowieso.


    Aber Etikettenschwindel ist auch nicht ganz richtig. Es gibt halt nur Biosiegel, wo unterschiedlich bewertet wird, bzw. die Auflagen unterschiedlich sind, um ein Biosiegel zu bekommen.

    Klar aber Bio hat mit artgerechter Haltung nix zu tun.

    0

  • Der erste und wichtigste Schritt in die richtige Richtung ist doch, überhaupt Mal ein Bewusstsein zu entwickeln, um verantwortungsvolle Konsumentscheidungen zu treffen.

    Natürlich ist Bio=gut nicht immer gleichzusetzen. Aber das kannst du für alles anwenden. Ich trinke seit einiger Zeit vermehrt regionale Hafermilch, ansonsten habe ich aber auch mit den Berchtesgadener Milchprodukten das Gefühl, mir wichtige Werte zu unterstützen. Auch Kuhmilchersatzprodukte kannst du nicht über einen Kamm scheren, wenn du dich mit Sojamilch oder Mandelmilch beschäftigst, stößt du ja schon wieder auf die nächsten Problemfelder.


    Aber darum geht's doch, irgendwo Mal anzufangen sein Handeln zu hinterfragen, und dann kann man sich Stück für Stück Voranarbeiten, am Ende muss jeder mit sich selbst ausmachen, bei was er/sie/es mitgehen kann, um am Morgen trotzdem noch in den Spiegel schauen zu können.

  • Der erste und wichtigste Schritt in die richtige Richtung ist doch, überhaupt Mal ein Bewusstsein zu entwickeln, um verantwortungsvolle Konsumentscheidungen zu treffen.

    Natürlich ist Bio=gut nicht immer gleichzusetzen. Aber das kannst du für alles anwenden. Ich trinke seit einiger Zeit vermehrt regionale Hafermilch, ansonsten habe ich aber auch mit den Berchtesgadener Milchprodukten das Gefühl, mir wichtige Werte zu unterstützen. Auch Kuhmilchersatzprodukte kannst du nicht über einen Kamm scheren, wenn du dich mit Sojamilch oder Mandelmilch beschäftigst, stößt du ja schon wieder auf die nächsten Problemfelder.


    Aber darum geht's doch, irgendwo Mal anzufangen sein Handeln zu hinterfragen, und dann kann man sich Stück für Stück Voranarbeiten, am Ende muss jeder mit sich selbst ausmachen, bei was er/sie/es mitgehen kann, um am Morgen trotzdem noch in den Spiegel schauen zu können.

    aber der einfachste Schritt da was nachhaliges zu tun bleibt doch immer noch hier im Fred die WM in Katar zu verteufeln, Bio hin oder her, Kälbchen weg oder nicht.


    Gewissen ist dann beruhigt und am Ende kann das Geschriebene noch nicht mal kontrolliert werden. :)

  • Also ich boykottiere die WM auch.

    Ich werde extra nicht nach Katar fliegen, sondern nur vor dem Fernseher gucken...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Es ist eine Frage der Haltung. Damit, dass ich mir kein Spiel der WM ansehe erreiche ich nur wenig.

    Aber Stellung zu nehmen und den Protestierenden prekärer Verhältnisse in Katar zu zeigen, dass man ihre Unterdrückung wahrnimmt, ist das Mindeste, was man tun kann.


    Oder was denken die "Antimoralisten" hier über die jungen Frauen im Iran, denen man aktuell ins Gesicht schießt. Weit weg?

    Unser Katar Sponsoring wird von Al Thani als Beweis dafür genommen, dass in Katar alles zum Besten steht. Wer das nicht glaubt, hat er gesagt, soll den FC Bayern fragen "oder sein Maul halten". Und Hoeness relativiert, wie immer.


    Ich kann mich als FC Bayern Fan nicht hinstellen und sagen: Was juckts mich! Selbst Flick hat offen gesagt, man hätte die WM nicht nach Katar vergeben dürfen. Aber der ist bei uns ja auch schon für gewisse Leute eine Persona non grata.

  • aber der einfachste Schritt da was nachhaliges zu tun bleibt doch immer noch hier im Fred die WM in Katar zu verteufeln, Bio hin oder her, Kälbchen weg oder nicht.


    Gewissen ist dann beruhigt und am Ende kann das Geschriebene noch nicht mal kontrolliert werden. :)

    Oi, Du bist ein Vogel! Bis 3 zählen schaffst Du offenbar nicht. Aber das zeigen ja auch Deine Beiträge.

  • Ich werde die WM verfolgen, sehr konzentriert auf Deutschland. Kein Vergleich zu einer WM in Deutschland oder Brasilien, da stimmte schon im vornherein das Flair, da hat man wenig verpasst. Wenn es für die Nationalmannschaft so läuft, wie in Russland, sehe ich nach der Gruppenphase fast kein Spiel mehr.

    MINGA, sonst NIX!

  • Könnt ihr denn jetzt dann mal aufhören den Thread hier mit allem möglichem, außer Fußball, zu zerschießen?

    Ich überlege gerade:


    es ist eigentlich ziemlich sicher damit zu rechnen, dass es irgendwelche Aktionen mit dadurch auch hier ausgelösten Diskussionen in Qatar geben wird. Gleichzeitig gibt es aber eben diesen Thread, der ja vermutlich mit der Diskussion der fußballerischen Begebenheiten gestartet wurde.


    Vielleicht müsste man das trennen in 1. einen "nur Fußball Thread", der eben das was bei den anderen Mannschaften und sonst noch so in den Spielen abgeht behandelt, 2. einen "Rund um die WM" Thread, der eben alle Begebenheiten abseits der Spiele behandelt (äh, also aber jetzt natürlich dann nicht wieder über Biomilch anfangen zu diskutieren) und dann natürlich 3. unseren Kult-Thread "nervige Bundesligaunterbrechung" für alles, was bei der N11 abgeht.

    0

  • Oi, Du bist ein Vogel! Bis 3 zählen schaffst Du offenbar nicht. Aber das zeigen ja auch Deine Beiträge.

    Du schreibst imho bei Themen, die den Fussball betreffen oft gute und interessante Dinge. Aber weshalb musst du hier so aggressiv reagieren? FCBFan74 ist ja nun wirklich einer der umgaeglichsten Zeitgenossen hier...muss das sein, ihn so anzugehen? Du schreibst gerne in woker Sprache Beitraege ueber die "richtige Haltung"...wie waere es, mal deine Haltung anderen gegenueber zu reflektieren, und sei es auch in der Anonymitaet des Internets?


    PS: zu den von dir evokierten "Protestierenden" (Partizip I - s.o) empfehle ich folgenden Artikel der Stiftung dt. Sprache (insb. S.10 ff):


    https://www.stiftung-deutsche-sprache.de/partizip_I_v4.pdf

    0

  • Ich überlege gerade:


    es ist eigentlich ziemlich sicher damit zu rechnen, dass es irgendwelche Aktionen mit dadurch auch hier ausgelösten Diskussionen in Qatar geben wird. Gleichzeitig gibt es aber eben diesen Thread, der ja vermutlich mit der Diskussion der fußballerischen Begebenheiten gestartet wurde.


    Vielleicht müsste man das trennen in 1. einen "nur Fußball Thread", der eben das was bei den anderen Mannschaften und sonst noch so in den Spielen abgeht behandelt, 2. einen "Rund um die WM" Thread, der eben alle Begebenheiten abseits der Spiele behandelt (äh, also aber jetzt natürlich dann nicht wieder über Biomilch anfangen zu diskutieren) und dann natürlich 3. unseren Kult-Thread "nervige Bundesligaunterbrechung" für alles, was bei der N11 abgeht.

    Es würde auch völlig reichen, wenn man hier nicht mehr über Gas aus Katar, Klamotten und Bioprodukte abdriftet. Alle anderen Themen rund um die WM können hier doch problemlos diskutiert werden.

  • Uli Hoeness' Anruf im Doppelpass:

    "Den Arbeitern in Katar geht es durch die WM besser und nicht schlechter. Und das sollte man endlich mal akzeptieren. Und nicht ständig auf die Leute draufhauen."


    Die Opfer der WM als Fußballkarten


    Vielleicht helfen ja die Geschichten JEDER*S EINZELNEN derer, die gestorben sind, etwas mehr Licht in die Sache zu bringen. Uli Hoeness lebt im Gestern. Und er beweist das mit jedem seiner - gottseidank immer selteneren - Auftritte.