Weltmeisterschaft 2022 in Katar

  • Die brauchen sie für die nächsten Sportevents, die Winterspiele, Eishockey WM, Winterolympiade.........

    Genügend Energien dafür hätten die ja wohl ....

    Ich hoffe jedoch inständigst, daß sich nach der FIFA nicht noch irgendein anderer Sportverband so idiotisch verhält, ein Event - und sei es noch so unbedeutend - in diesen Schurken/Banditenstaat zu vergeben.

    BAYERN, des samma mia !

  • Vor allem: Was passiert mit den Stadien nach der WM? In Südafrika wird nur noch ein einziges Stadion der WM regelmäßig benutzt. MIt einer handvoll Zuschauern.....

    Vielleicht kommt man ja auf den Trichter, das Endspiel der CL zukünftig in Katar auszutragen.....Im Winter natürlich.

    Werden alle zu "Lost Places", also für Lost-Places-Touristen interessant.

  • Genügend Energien dafür hätten die ja wohl ....

    Ich hoffe jedoch inständigst, daß sich nach der FIFA nicht noch irgendein anderer Sportverband so idiotisch verhält, ein Event - und sei es noch so unbedeutend - in diesen Schurken/Banditenstaat zu vergeben.

    In Katar finden seit Jahren (und die Kontroversen gibt es auch seit Jahren) sehr, sehr viele Sportevents statt. Nicht nur Golf, Tennis und Reitsport. Auch in Saudi-Arabien und den anderen Ländern mit ähnlichen Konditionen in Vorderasien. Das wird aber selbst bei Übertragungen selten diskutiert. Erst kürzlich die Klub-WM in Saudi-Arabien. Da habe ich kein Wort zur Menschenrechtsdiskussion, zu Zwangsarbeit, Frauen etc. gehört.

    0

  • Gute und mutige Haltung von Leon Goretzka in der ZDF Katar Doku. Unser Ehrenpräsident fährt ja noch immer jedem übers Maul, der was gegen den Trikotsponsor Qatar Airways (kolportiert 25 Mio./anno) hat. Und KHRs von den Kataris bedienter Rolex-Fetisch war und ist ja auch mehr als peinlich. Inklusive der Tatsache, dass er sich am Zoll mit den Uhren hat erwischen lassen. Und dann behauptet hat, er habe sie nicht von den Kataris, sondnern von einem "Freund" geschenkt bekommen.


    ZDF Doku Geheimsache Katar


    "Für die Shaiss-Stimmung seid doch IHR verantwortlich..." ;)

  • In Katar finden seit Jahren (und die Kontroversen *zur FußballWM gibt es auch seit Jahren) sehr, sehr viele Sportevents statt. Nicht nur Golf, Tennis und Reitsport. Auch in Saudi-Arabien und den anderen Ländern mit ähnlichen Konditionen in Vorderasien. Das wird aber selbst bei Übertragungen selten diskutiert. Erst kürzlich die Klub-WM *der Handballer in Saudi-Arabien. Da habe ich kein Wort zur Menschenrechtsdiskussion, zu Zwangsarbeit, Frauen etc. gehört.

    *habe ich jetzt angemerkt!


    Wobei ich glaube, dass man bei Randsportarten, die nicht so gut finanziert sind, da eher ein Auge zumacht als beim "reichen" Fußball. Und Golf, Reiten, Formel1, Tennis etc. sind keine Teamsportarten - da entscheiden sich ja einzelne Sportler.

    0

  • geneviere

    Der Fokus liegt eben gerade auf Katar, weil die WM ein Riesenevent ist und die Fakten in Bezug auf Korruption und WHitewashing so dermaßen glasklar udn bewiesen sind und weil es eben Tausende mehr Tote sind, die bei den Arbeiten in den letzten 12 Jahren dort unter kaum existenten Sicherheitsbedingungen gestorben sind, als die 3 (!) von Infantino behaupteten.


    Katar ist sicherlich ein symbolisches Opfer, das es dicker abkriegt als China oder Russland oder die Saudis etc.


    Aber inrgendwo muss man ja auch mal anfangen... Und wann wenn nicht jetzt, zu dieser Schaiss-gekauften Winter WM.

  • unabhängig von meiner Meinung , wirft das aber fragen auf , das Geld streicht auch er ein oder verzichtet er auf Kohle , wenn der Qatar Deal beendet werden soll?


    Und wenn man sieht wie ARD /ZDF gegen die WM hetzen , wäre es doch konsequent wenn sie die Spiele nicht überragen würden!


    für mich in beiden Fällen doch eine Doppelmoral !


    und jetzt haut wieder drauf und beleidigt ..

  • Es geht eben am Ende immer nur um die Kohle. Und da Geld die Welt regiert, wird sich m.M.n. auch nicht viel ändern, egal ob man jetzt am Boykott Rad dreht, oder nicht.

  • Goretzka lässt es sich ja nie nehmen, vor der Kamera warme Worte zu sagen, die toll klingen. Seine Einstellung ist ja auch gut, aber meinen Respekt hätte er nur, wenn er den Worten auch mal Taten folgen lassen würde. Würde auch die Glaubwürdigkeit seiner Worte steigern.

  • Geld regiert die Welt, wird immer so sein. ;(

    Trotzdem kann man Gesundheit, echte Freundschaften, Family, Zeit oder auch Glücksgefühle wie z.B. nach einer langen Wandertour nicht kaufen. Wenn es so wäre wie beim Schreckensszenario "In Time" wärs echt schlimm.

    Bin auch nicht sicher ob die Superreichen so frei im Kopf sind. Die hirnen doch immer rum, wie sie noch mehr Geld verdienen können und wem sie trauen und wem nicht. Stell ich mir sehr stressig vor. Da gehe ich lieber wandern und niemand kennt mich. :)

    Das ganze Stadion wird gegen uns sein bis auf die Bayernfans wird ganz Deutschland gegen uns sein, was Schöneres gibt es nicht!

  • unabhängig von meiner Meinung , wirft das aber fragen auf , das Geld streicht auch er ein oder verzichtet er auf Kohle , wenn der Qatar Deal beendet werden soll?


    Und wenn man sieht wie ARD /ZDF gegen die WM hetzen , wäre es doch konsequent wenn sie die Spiele nicht überragen würden!


    für mich in beiden Fällen doch eine Doppelmoral !


    und jetzt haut wieder drauf und beleidigt ..

    Frag ihn halt. Wie will man ihm daraus denn nun einen Vorwurf machen? Die Frage stellte ihm bisher sicher niemand aus dem Verein.

    Grad ihm traue ich aber durchaus zu, auf die Kohle (was wird das heruntergebrochen sein? 100k?) zu verzichten, wenn es hilft.


    Wegen mir müssen die ÖR keine Minute von dem Scheiß übertragen. Allerdings sind wohl WM wie auch Berichterstattung über die Rahmenbedingungen der Auftrag.

    "Hetze" kann ich nirgends entdecken.


    Wohl aber schwulenfeindliche Hetze des katarischen WM-Botschafters. Gerade deshalb kann ich null nachvollziehen, warum du diesen Krampf so verteidigst!

    Ach ja...meine Kinder sitzen regelmäßig mit einem schwulen Ehepaar am Tisch, wenn die uns besuchen. Bisher keine Schäden feststellbar.:rolleyes:

  • Goretzka lässt es sich ja nie nehmen, vor der Kamera warme Worte zu sagen, die toll klingen. Seine Einstellung ist ja auch gut, aber meinen Respekt hätte er nur, wenn er den Worten auch mal Taten folgen lassen würde. Würde auch die Glaubwürdigkeit seiner Worte steigern.

    Was soll er denn tun? Den Vertrag kündigen? Ist das die Jobbeschreibung?

  • Es geht eben am Ende immer nur um die Kohle. Und da Geld die Welt regiert, wird sich m.M.n. auch nicht viel ändern, egal ob man jetzt am Boykott Rad dreht, oder nicht.

    Warum wird denn da immer so getan, als hätten wir ohne Qatar auf dem Ärmel auf einmal null Euro Einnahmen?

    Die Frage, was das zweitbeste Angebot wäre, hat der Verein ja nicht beantwortet. Aber auch da fände sich bestimmt jemand, der gerne massig Kohle überweist. Vielleicht etwas weniger als Qatar. Aber wir würden sicher nicht direkt am Hungertuch nagen müssen.

  • aber sie nehmen doch alle Annehmlichkeiten mit, oder verzichtet man auf die WM oder fliegt nicht mit ins Trainingslager usw , sich hinstellen und schöne Worte formulieren kann jeder, wo bleiben die Taten

  • Warum wird denn da immer so getan, als hätten wir ohne Qatar auf dem Ärmel auf einmal null Euro Einnahmen?

    Die Frage, was das zweitbeste Angebot wäre, hat der Verein ja nicht beantwortet. Aber auch da fände sich bestimmt jemand, der gerne massig Kohle überweist. Vielleicht etwas weniger als Qatar. Aber wir würden sicher nicht direkt am Hungertuch nagen müssen.

    das zweitbeste Angebot war von Lufthansa

    0

  • aber sie nehmen doch alle Annehmlichkeiten mit, oder verzichtet man auf die WM oder fliegt nicht mit ins Trainingslager usw , sich hinstellen und schöne Worte formulieren kann jeder, wo bleiben die Taten

    Soll er das Trainingslager verweigern? Echt jetzt?:thumbsup: