Weltmeisterschaft 2022 in Katar

  • Also, für Götze freut es mich auch. Er hat es sich verdient und ist damit auch ein Beispiel für andere, dass man sich zurück kämpfen kann.

    何?秘密ですよ!

  • Da dürfte Flick wohl wirklich sehr an die Teamchemie gedacht haben und Hummels ist halt einfach eine linke Bazille.

    Thats it.

    Den nimmst du entweder als Stammspieler und Abwehrchef mit oder man lässt es ganz.

    Man fasst es nicht!

  • Da dürfte Flick wohl wirklich sehr an die Teamchemie gedacht haben und Hummels ist halt einfach eine linke Bazille.

    Wenn das der Grund ist, hätte er ihn aber nicht so lange zappeln lassen dürfen und viel früher einen Schlußstrich ziehen müssen.

  • Da wär was los gewesen , wenn Hansi wie einst Jogi, in Brackel vorgefahren wäre und die Karriere von Mats (und am besten noch Reus) für die NM für beendet erklärt hätte.

  • Im Großen und Ganzen finde ich aber schon, dass die Nominierung so in Ordnung geht. In der Abwehr kann sich Flick halt auch niemanden schnitzen. Es gibt aber jetzt keinen wo ich sagen würde, dass er unbedingt noch dabei sein sollte.
    Flick hat im Grunde schon die besten Spieler die zur Verfügung stehen dabei. Ob es jetzt Brandt oder Adeyemi braucht sei mal dahin gestellt, es ist aber jetzt auch nicht so, dass sich da irgendwer aufdrängt der unbedingt deren Kaderplatz haben sollte.


    Wenn es halbwegs normal läuft werden die sowieso nicht viel Spielzeit bekommen.


    Mich freut auf jeden Fall das Götze dabei ist und auch Moukoko und Füllkrug hätte ich mitgenommen.
    Spannend wird finde ich, was Flick in Sturm macht. Halbgare Lösung mit Gnabry oder Müller oder setzt er auf Moukoko oder Füllkrug?!

  • Wenn das der Grund ist, hätte er ihn aber nicht so lange zappeln lassen dürfen und viel früher einen Schlußstrich ziehen müssen.

    Ist doch lustig, wenn die linke Bazille so auch mal einen Hieb zurückbekommt! ^^

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Für Götze freut es mich auch. Hat sich nichts zu Schulden kommen lassen und ist echt gut aus seiner Karriere-Sackgasse herausgekommen. War sich auch nicht zu eitel, den Weg über Eindhoven zu gehen. Gehört derzeit definitiv zu den besten deutschen Spielern und steckt Leute wie Brandt locker in den Sack.

    Passt auch von der Teamchemie gut rein.


    Interessant war, dass er sagte, dass Müller fitter ins Turnier kommt als in den anderen Turnieren zuvor. Das war auch das, was ich mir zuletzt dachte, als ich seine Photos und Videos angeschaut habe.

    0

  • Spannend wird finde ich, was Flick in Sturm macht. Halbgare Lösung mit Gnabry oder Müller oder setzt er auf Moukoko oder Füllkrug?!

    Nach seinen Aussagen eben würde ich tippen, dass Gnabry das spielt. Er sprach im Kontext des Werner-Ausfalls davon, dass wir einen brauchen im Sturm, der dynamisch und schnell ist und aggressiv anläuft. Passt für mich am ehesten zu Gnabry, auch wenn Müller sehr ausdauernd ist. Aber wenn er Werner mit einem halbwegs vergleichbaren Spieler ersetzen will, dann wird’s wohl Gnabry. Moukoko sehe ich da nur, wenn er z. B. im ersten Spiel eingewechselt wird und dann direkt groß aufspielt. Füllkrug schätze ich als „nice to have“, aber nicht wirklich gewünscht ein, vom Typus her. Denke, der wird die letzten 10 Minuten reingeworfen, um jemanden zu entlasten oder halt als Brechsstange.


    Glaube auch, dass Flick, wie bei uns, stark auf einen großen Block setzen wird, an dem dann auch nicht wirklich gerüttelt wird. Unsere Spieler werden wohl alle in diesem Block drin sein.

  • Passt auch von der Teamchemie gut rein.


    Interessant war, dass er sagte, dass Müller fitter ins Turnier kommt als in den anderen Turnieren zuvor. Das war auch das, was ich mir zuletzt dachte, als ich seine Photos und Videos angeschaut habe.

    Und so wenig gespielt wie in den letzten Wochen/Monaten hat er wohl auch noch nie vor einem Turnier. Ist halt nur wichtig, dass er wirklich 100 %ig fit wird. Wenn er auf Schalke nicht im Kader ist, dann wird es zumindest mal knapp, schätze ich. Aber man wird sicher alles dafür tun, dass er spielen kann.

  • So so, also Du hast keine Ahnung von den Samurai Blue ... Leute wie Take Kubo kennst Du nicht, oder? Nur Geschwafel.


    Da ist der Unterschied zu Julian Nagelsmann groß, der hätte einige Spieler mit ihren Qualitäten angesprochen ...

    何?秘密ですよ!

  • Nämlich wie? Ich habs nicht gesehen oder gehört.

    Falk hat irgendeine Frage zu Hummels gestellt (hab’s akustisch nicht ganz verstanden, er war online zugeschaltet) und Flick meinte einfach nur „Nein.“. 5 Sekunden unangenehme Pause, Falk wurde immer nervöser. Dann meinte Flick noch mal: „Nein. Was soll ich mehr sagen? Da gibts nicht mehr zu sagen.“ (sinngemäß) Dann kam Falk ins Schlittern und hat irgendeine andere Frage gestellt.

  • Flick erklärt die Rolle seines Co-Trainers

    Flick über seinen Co-Trainer Hermann Gerland: „Ich schätze ihn sehr. Ich freue mich, dass er dabei ist und nach Katar mitfährt. Er ist einer bei uns, der Spieler noch einen Tick besser machen soll und kann. Wir haben 23 Feldspieler. Gerade, was die Trainingsarbeit betrifft, hat man vielleicht auch nicht alle auf dem Platz. Genau da ist es auch wichtig, dass die Spieler eine top Arbeit und ein top Training haben. Das ist eine der Aufgaben von Hermann.“


    Freut mich für Gerland, das er auch dabei sein kann. Sicher auch ein sportlicher Höhepunkt einer großen Trainerkarriere für ihn.

  • Zu wenig Dortmunder, zu viele Bayern.

    Hoffe das Turnier ist schnell beendet.

    Der FCB ist mir wichtiger als die N11.

    Ente Auge Zickzack Zickzack Schlange Stern Eule Ankh Spirale Auge Auge Messer

  • ich glaube nicht, dass ein Goretzka Vorort irgendwas macht, was denn auch ..so dumm ist der nicht


    ich denke , man wird den Vertrag , trotz einiger Bedenken, verlängern, weil eben doch immer die Kohle zählt

    Warum immer so pessimistisch?


    Für Veränderungen geht es immer mit kleinen Dingen los. Wenn man vorher schon den Status Quo als unverrückbar bezeichnet, wird nichts besser.

    Dann hätte sich nie irgendwas irgendwo zum Besseren verändert.


    Klar ist es schwierig, z.Bsp. aktuell in Ländern wie Iran, v.a. für die dortigen Frauen und die Jugend, die für eine autoritäre religöse Idee, deren Basis krasse Unfreiheit ist, gebrochen und ermordet werden. Ebenso wird kaum jemand in Nordkorea durch Protest etwas erreichen, auch nicht in China. Aber gerade dort gibt es mutige Menschen, die dafür sogar bereit sind, ihr Leben aufs Spiel zu setzen.


    Wir haben es natürlich bequemer, von jenen, die sich hier im Forum gemütlich austauschen oder vielleicht, wie ich heute in München, auf eine Demo (gegen die Vorkommnisse im Iran) gehen werden, bis hin zu Leon, der einfach offen Haltung bewahrt und nicht gestanzte Sätze wie "Ich konzentriere mich auf den Fußball" wieder gibt, nur um nicht anzuecken. Dass überall mehr ginge ist klar. Und die Fallhöhe ist ungleich niedriger als bei Sportlern in den von mir o.g. Ländern (inkl. Russland).


    Trotzdem hat sich was verändert. Bei der WM in Argentinien 1978 wurden Regimegegner in der Pampa im Dutzend aus Flugzeugen in den Tod geworfen während der DfB, die deutsche Politik, aktiv weggesehen hat. Allein die aktuelle Kritik an dem Vergabemodus, an den Aussagen zu Homosexualität und an den menschenunwürdigen Umgang der Kataris mit ihren Leiharbeitern (Stichwort: Kafala-System), die fast wie antike Sklaven gehalten werden (...und ja, sie sind nicht die einzigen, die es so handhaben...) wird es in Zukunft vermutlich erschweren, dass die WM unter derartigen Vorzeichen an solche Länder vergeben wird.


    Zudem werde ich immer gegen das System PSG opponieren, mit meinen supergeringen Möglichkeiten und meiner Einzelheinz-Stimme, und wenn's nur im Freundeskreis ist, und ich bin stolz auf unsere Fans, die das oben gepostete Transparent aufrollen. Ich bin der Meinung, dass auch kleine Schritte ein bisschen was verbessern können.

  • Flick erklärt die Rolle seines Co-Trainers

    Flick über seinen Co-Trainer Hermann Gerland: „Ich schätze ihn sehr. Ich freue mich, dass er dabei ist und nach Katar mitfährt. Er ist einer bei uns, der Spieler noch einen Tick besser machen soll und kann. Wir haben 23 Feldspieler. Gerade, was die Trainingsarbeit betrifft, hat man vielleicht auch nicht alle auf dem Platz. Genau da ist es auch wichtig, dass die Spieler eine top Arbeit und ein top Training haben. Das ist eine der Aufgaben von Hermann.“


    Freut mich für Gerland, das er auch dabei sein kann. Sicher auch ein sportlicher Höhepunkt einer großen Trainerkarriere für ihn.

    Der Tiger sieht aber irgendwie nicht gesund aus.