Weltmeisterschaft 2022 in Katar

  • Vielleicht täuscht mich der Eindruck ja, aber kommt mir vor als würde es hier im Thread immer merkwürdiger. Gebe der Sache noch eine Woche bis die ein oder andere Sicherung geflogen ist und der Thread geschlossen wird^^

    Das einzig Gute: Auch ich musste lernen das Politik nicht zum Fussball gehört. Spätestens Sonntag kann hier zu und Politik sollte komplett raus aus dem Fussball. Nicht nur hier im Forum, nicht nur für mich.

  • Das einzig Gute: Auch ich musste lernen das Politik nicht zum Fussball gehört. Spätestens Sonntag kann hier zu und Politik sollte komplett raus aus dem Fussball. Nicht nur hier im Forum, nicht nur für mich.

    Politikern sollte man auch generell den Zutritt zu Fußballstadien verwehren 8)

  • Das einzig Gute: Auch ich musste lernen das Politik nicht zum Fussball gehört. Spätestens Sonntag kann hier zu und Politik sollte komplett raus aus dem Fussball. Nicht nur hier im Forum, nicht nur für mich.

    Stimmt Politik sollte komplett raus aus dem Fussball, dann hätte Qatar die WM nicht bekommen.

  • Es git nichts Schöneres, als Rechtskonservative, die sich aufregen. ^^

    Wenn das die Bezeichnung für Menschen die um 6 Uhr zum Job aufstehen, die Steuern zahlen und das Recht beachten sein sollte, dann vielen Dank. Ich fühle mich geadelt.

  • Wenn das die Bezeichnung für Menschen die um 6 Uhr zum Job aufstehen, die Steuern zahlen und das Recht beachten sein sollte, dann vielen Dank. Ich fühle mich geadelt.

    Das erklärts... :)


    Steuern zahlen und das Recht beachten, mache ich zwar, allerdings stehe ich (etwas) später auf.


    Dass eine knappe Stunde mehr Schlaf so einen Unterschied machen kann... :thumbup:

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Das einzig Gute: Auch ich musste lernen das Politik nicht zum Fussball gehört. Spätestens Sonntag kann hier zu und Politik sollte komplett raus aus dem Fussball. Nicht nur hier im Forum, nicht nur für mich.

    Auch für dich nochmal: Warum sollte am Sonntag hier zu können, nur weil Deutschland ggf. verliert? Wird die WM beendet sobald Deutschland rechnerisch nicht mehr weiterkommen kann?

  • Meine Aufstellung wäre wie folgt :


    Neuer


    Raum, Rüdiger, Kotchap, Ginter


    Kimmich, Goretzka


    Musiala


    Gnabry, Sane


    Füllkrug

  • Ich mag Flick und das Spiel hätte nach 60 Minuten mehr als entschieden sein müssen, so schlecht war das nicht Kimmich und Gündogan passen gut zusammen, da war das Zentrum stabil. Diese Abwehrreihe dann mit Kimmich als alleinigem 6er ist halt Harakiri, Das geht so nicht. Und ohne richtige 9 spielen auch nicht. Das Grundproblem ist der fehlende Klassestürmer und die schlechten Aussenverteidiger. Schlotterbeck hätte nicht spielen sollen , sondern Süle mit Ru§diger innen.Goretzka geht mit dieser Aursichtung einfach nicht, so sehr ich ihn mag. Da ist es viel zu leicht unser ZM zu überbrücken. Wäre die perfekte Mannschaft für Füllkrug gewesen, keine Ahnung warum stattdessen ein formschwacher Havertz vorne steht, statt Füllkrug der einen Lauf hat. Aber eigentlich ist es mir wurscht.

    Gut analysiert - nur dass es mir nicht wurscht ist 😀zu meiner eigenen Überraschung. Dachte, ich schaue das Spiel nur aus Interesse, habe ich mitgefiebert und würde mir halt für "unsere Jungs" mehr wünschen.

  • Jetzt wird’s besser, der moralische Leuchtturm des deutschen Fußballs mischt jetzt auch mit 🤦🏻‍♂️, das Ganze natürlich im Hausblatt zu finden :


    Uli Hoeneß geht auf DFB los


    Kann man den Mann eigentlich noch ernst nehmen?

    Ich habe zufällig das Interview bei RTL gesehen. Die B***ist da nur Vermarkter. Ändert aber nichts daran, dass die mMn ohnehin zu eng am Verein dran sind und hier, wenn man schon von und über Moral spricht, auch grundsätzlich nicht verlinkt werden sollten. Dies aber nur am Rande, denn die Meinung habe ich wahrscheinlich eh exklusiv. Zum Interview: Er war ruhig und sachlich und hat seine Meinung gut begründet. Dass ich nicht in allem inhaltlich eins mit ihm bin, ist ein anderes Thema.

  • Ich finde das ja witzig. Der doofe DfB soll ja Flagge zeigen gegen die FIFA usw., aber wenn es um den zweiten Schergen geht, Katar, der uns 25 Millionen per annum zahlt, ist alles tutti für den Ulle.

    0

  • Auch für dich nochmal: Warum sollte am Sonntag hier zu können, nur weil Deutschland ggf. verliert? Wird die WM beendet sobald Deutschland rechnerisch nicht mehr weiterkommen kann?

    Na ja, für Deutschland wäre die WM dann vorbei. Wer weiter diskutieren möchte kann das natürlich gerne tun. Von deutscher Seite war es politisch erfolglos, sportlich noch schlimmer....sportlich nicht mehr gut zu machen, politisch immerhin vielleicht. Käme da zu Abwechslung mal was vernünftiges raus, ich würde es begrüssen. ( Bis jetzt schlicht und einfach lächerlich erfolglos)

  • Gespannt darf man sein wie es beim Personal und dem DFB weitergeht. Bierhoff? Ich will ihm dar gar nichts böses, nur steht der ja für die erfolglosesten 8 Jahre in der Geschichte des DFB?

    Ich würde sagen, 5 Jahre katastrophale Leistungen bei Endrunden bzw. in der Nations League und viele andere Verfehlungen reichen auch. 2016 (Halbfinale) und 2017 (Confed Cup) waren ja schon noch erfolgreich.


    Aber alles ab dem Turnier in Russland war nur noch hanebüchen. Sowohl leistungstechnisch, als auch im Umgang mit den Trainern. Erst wurde an Löw viel zu lange festgehalten, dann wirbt man den erfolgreichen Sixtuple-Trainer vom größten deutschen Verein ab und der floppt dann auch noch.


    Dazu die unsäglichen Imageschäden unter Bierhoff. Angefangen von diversen Werbeslogan und nun die Nummer mit der Binde.


    Bierhoff wäre sicherlich nicht mehr tragbar wenn er Manager bei einem Bundesligisten wäre. Beim DFB ist er die letzten Jahre erfolgreich die Treppe nach oben gestolpert....

  • alles andere als das ausscheiden in der vorrunde wäre eine sensation mit dieser mannschaft (vorallem die defensive) und diesem Trainer. Er hat die Niederlage eingewechselt. Gündogan hätte aufm platz bleiben müssen.


    So bin ich aber auch froh das zumindest in Deutschland dann die WM größtenteils vorbei sein wird.

  • Gut analysiert - nur dass es mir nicht wurscht ist 😀zu meiner eigenen Überraschung. Dachte, ich schaue das Spiel nur aus Interesse, habe ich mitgefiebert und würde mir halt für "unsere Jungs" mehr wünschen.

    Ich bin ja auch Österreicher und freue mich immer noch über den ersten Sieg seit 60 Jahren gegen Italien :)