9. Spieltag: Borussia Dortmund - FC BAYERN

  • Tolles Spiel. Auch wenn es sich gerade wie eine Niederlage anfühlt.


    Sehr schade, dass wir uns nicht belohnt haben.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • King Kahn mit der richtigen Reaktion. Diesen Willen würde ich mir auf dem Platz wünschen, wir haben abgeschenkt und das darf uns in dieser Art und Weise nicht passieren.


    Gravenberch für ECM wäre sinnvoller gewesen.

    0

  • Gespielt wie eine Schülermannschaft!

    Braucht es doch einen erfahrenen Trainer?! Kimmich, wie viele chipballe will der in den letzten Minuten noch zum Gegner spielen? Anstatt den Ball zu halten und die Zeit runterzuspielen! Das war kein Glück für Dortmund das war Kindergartenfussball von Bayern!

  • Danke für nichts. Gegen eine der schwächsten BVB-Mannschaften der letzten Jahre so eine grottenschlechte Leistung.

    Wir sind wirklich genau da wo wir nach dem Augsburg-Spiel waren.

    Das ist absolut nichts, Herr Nagelsmann!


    Trotzdem hat Aytekin heute das Spiel entschieden. Die Heulerei der Dortmunder hat gewirkt.

    Es werden sich hoffentlich unsere Verantwortlichen mal einschalten und diese Leistung des Schiedsrichters anprangern.

    Keep calm and go to New York

  • Darf man heute sagen, dass der Schiri das Spiel zugunsten des BVB entschieden hat? :S

    Dafür hat er Sane leben lassen.

    Den kann man auch mit Rot runterschicken.

    Aber die ungleichbehandlung Coman, Bellingham geht einfach nicht.

  • Kahn hat die Schnauze voll.

    Was ein hirnberbrannter Fussball. Die waren ausgeliefert und wir bringen sie ins Spiel mit unserem 100% Risiko total saudummen Spiel.

    was hat heute Goretzka außer dem Tor gemacht ? war etwas dünn in der 2.HZ

  • Wenn in DIESER Situation keiner bei Modeste steht, dann weiss ich es auch nicht mehr...:(


    Das ist krak. Wir habens total aus der Hand gegeben. Zugegeben musste man die Abwehr umbauen. Aber WARUM gibt man so ein Spiel aus der Hand? Bei den letzten Angriffen standen wir nur noch tief, wie ein Kaninchen vor der Schlange. dabei hat der BVB eigentlich nicht so viel gezeigt...außer, nicht aufzugeben.


    Sorry, aber nicht nur weils ein bitterer Moment ist. Das finde ich jetzt extrem unreif von uns. So gewinnen wir international keinen Blumentopf!

  • Warum hat Mazraoui da kurz vor Schluss den Ball nicht in Aus gehen lassen und ihn für Dortmund im Spiel gehalten? Klar, ist keine Garantie, ob das Tor dann nicht auch gefallen wäre, aber wir hätten Abstoß gehabt, hätten genügend Sekunden rasusholen können und diesen letzten Angriff hätte es evtl nicht mehr gegeben.

  • Für eine differenzierte Betrachtungsweise bin ich gerade nicht in Stimmung. Das ist einfach - auf vielen Ebenen - Sch**** gelaufen, aber in Summe sind wir selbst schuld. Irgendwie fürchte ich dann doch, obwohl manchmal Hoffnung aufblitzt, dass das diese Saison und mit Nagelsmann nichts wird.