11. Spieltag: TSG Hoffenheim - FC BAYERN 0:2

  • Souveräner Sieg. Die zweite Halbzeit ist wohl auch das Optimum an Herunterspielen, das wir bei dem Power-Fußball erwarten können. Mit permanenter Ballzirkulation wird das wohl nichts mehr, aber wenn’s dann trotzdem recht schonend geht, wie heute, passt das schon.


    Früher wäre es vielleicht langweilig gewesen, heute war es eine Wohltat. Gerne mehr von dieser Art Spielen, insbesondere in diesen ganzen x-beliebigen Ligaspielen. Dann ist alles in Ordnung.

  • Ich bin zu 100 % zufrieden.


    Souveräner Auftritt, ein immer kniffliges Auswärtsspiel verdient gewonnen.


    Schönen Abend euch allen! :)

    Absolut! Ich sollte mich häufiger beschweren, wenn dann das Gegenteil eintritt^^

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • gewonnen...ja souverän....eher nein.....Sack vor der Halbzeit zumachen und gut isses

    Fällt der Anschluss geht das Zittern wieder los.


    ...Aber 3 Punkte ....und weiter geht's

  • Gähn für Gurkenspiel.

    War echt ne Qual für Zuschauer.

    Jetzt muss ich mir die Scheisse noch mal in der Videoanalyse reinziehen. Bäääh

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Spiel war schon ok. In Hoffenheim ist es nicht immer so locker.

    de Ligt ist ne Maschine, Mane völlig von der Rolle, Coman wieder verletzt? Die Optionen offensiv werden immer dünner....

    das mit Mane macht mir langsam echt Gedanken.

    Das ist einfach so dermaßen schlecht.

    1vs1 nicht vorhanden, Technik echt mau (wie er den einen Konter verdummt, weil er sich den Ball nen Kilometer vorlegt, ohlala), Speed wie Ribery mit 38, Schuss auch nix und nicht mal defensiv besonders.

    Dazu passen auch viele Laufwege einfach nicht. Die Abseitsregel gilt doch auch in Liverpool oder wird in der PL anders gepfiffen?


    Also so langsam entwickelt er sich zu nem Problem

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich bin zufrieden. Hoffenheim ist keine Gurkentruppe. Wir hatten das Spiel immer im Griff.


    Sorgen mache ich mir um Mane. Da läuft aktuell gar nichts zusammen. Dafür gefällt mir die Kombi de Ligt / Upa immer besser.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Ich denke, er braucht unbedingt mal wieder ein richtiges Erfolgserlebnis, dann platzt der Knoten auch wieder.

  • STL ,


    da deine "Videoanalyse" hier wirklich keiner, ich wiederhole: KEINER (!), braucht, musst du dir "das Gurkenspiel" nicht nochmal anschauen.


    Das Forum wird es dir danken!

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Gähn für Gurkenspiel.

    War echt ne Qual für Zuschauer.

    Jetzt muss ich mir die Scheisse noch mal in der Videoanalyse reinziehen. Bäääh

    Verschone uns bitte mit deinen Analysen und deiner Meinung. Interessiert hier keinen Menschen. Danke.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Was ihm gelingt, ist im Abseits zu stehen. Jetzt das 2. Mal in 40 Sekunden.

    Wenn er so weiter macht bekommt er bei uns Zuhause einen neuen Spitznamen...

    Denn wenn Robben Mr. Wembley, Javi Mr. Super Cup, Coman Mr. Lisbon sind, heißt Mane bei uns nur noch Mr. Offside.;)

    It is not where you start but how high you aim that matters for success.
    - Nelson Mandela -