Alle Spiele - WM 2022 - Jetzt geht’s los!

  • Es fällt mir auch gerade schwer vorstellbar, wie Deutschland Spanien schlagen soll. Die Verteidigung steht nicht gut und vorne fehlt ein Mann, der die Dinger reinmacht. Im ZM mit Kimmich/Goretzka wird es einen Mangel in Sachen Ballkontrolle und Pressingresistenz geben und bei Kimmich/Gündogan fehlt die Dynamik.


    Es bleibt die Hoffnung, dass die Kreativen einen Sahnetag erwischen und die Spanier nicht so effizient wie gegen Costa Rica agieren. Aber bei einer Klatsche würde Flicks Stuhl schon heftig wackeln, da bin ich mir sicher.

    0

  • Effizienz und Körperlichkeit. Anders wird es gegen Spanien nicht langen. Spielerisch haben wir keine Chance, körperlich haben wir aber einiges entgegenzusetzen. Wir werden wohl spielen müssen wie ein Außenseiter. Aber physisch sind wir denen überlegen. Und gute Offensivspieler haben wir ja weiterhin. Die müssen dann halt „einfach“ die wenigen Chancen nutzen. Und vor allem müssen wir mit Köpfchen spielen. Gegen Japan gab es 2 oder 3 Aktionen, in denen ein Querpass ein sicheres Tor bedeutet hätte. Stattdessen wurde es aber selbst versucht.


    Gegen Japan war es gefühlt auch irgendwie so eine typische Ego-Leistung. Lieber selbst abschließen, obwohl jemand besser positioniert war, nach Einwechselung die lästigen Meter in der Rückwärtsbewegung verweigern etc. Die Japaner waren ein Team, wir nicht. Müssen wir aber sein, sonst wird es bitter gegen Spanien.

  • Ach in einer Saison gibt es 500 größere Überraschungen als es ein Deutscher Sieg gegen Spanien sein würde. Das Ding ist noch nicht durch

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Samstag hat es ein Ende und die zweite Garde darf gegen Costa Rica dann einen Sieg versuchen. Dann ab nach Hause.

    Man sollte aber doch fairerweise warten, bis die am Sonntag gespielt haben.;)

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.


  • Effizienz und Körperlichkeit. Anders wird es gegen Spanien nicht langen. Spielerisch haben wir keine Chance, körperlich haben wir aber einiges entgegenzusetzen. Wir werden wohl spielen müssen wie ein Außenseiter. Aber physisch sind wir denen überlegen. Und gute Offensivspieler haben wir ja weiterhin. Die müssen dann halt „einfach“ die wenigen Chancen nutzen. Und vor allem müssen wir mit Köpfchen spielen. Gegen Japan gab es 2 oder 3 Aktionen, in denen ein Querpass ein sicheres Tor bedeutet hätte. Stattdessen wurde es aber selbst versucht.


    Gegen Japan war es gefühlt auch irgendwie so eine typische Ego-Leistung. Lieber selbst abschließen, obwohl jemand besser positioniert war, nach Einwechselung die lästigen Meter in der Rückwärtsbewegung verweigern etc. Die Japaner waren ein Team, wir nicht. Müssen wir aber sein, sonst wird es bitter gegen Spanien.

    Gegen Spanien ist das Pressing sehr wichtig - dann aber auch schnelle Konter. Und eiskalt die Chancen verwerten. Die Mannschaft besteht ja aus viel Barcelona - gegen die haben wir ja eigentlich Rezepte und normalerweise auch das Glück.

    0

  • Schreib Dir das doch unten in die Statuszeile. Dann musst Du es nicht in jedem Beitrag wiederholen.

    Abgesehen davon wissen wir jetzt langsam alle, dass Du "nix gesehen" hast.

    Eigentlich habe ich hier zum ersten Mal erwähnt, nix gesehen zu haben. Wenns dir aber nicht passt, überlese es halt. Ist gar nicht so schwierig.