Alle Spiele - WM 2022 - Jetzt geht’s los!

  • Müller redet von „zu viel wollten“ über ihren Schlafwagenfussball

    Er hat nicht ganz Unrecht. Das vogelwilde Spiel resultierte vom viel wollen. Dadurch wurden wir dann undiszipliniert und haben die Positionen nicht mehr gehalten. Normal dürfen wir gegen ein Team wie CRD nach einer Führung nicht solche Murmeltore kassieren.

  • Und dieser Flick hat ernsthaft so einen Höhenflug gehabt, dass er zu HS "Halt dein Maul!" sagte und uns über Wochen an der Nase herumführte?


    Wir waren DIE eine berufliche Chance im Leben eines Trainers, der ohne uns und ohne das Vertauen unserer Chefetage immer nur in der zweiten Reihe geblieben wäre.


    Aber bei seiner Selbsteinschätzung vermute ich, dass er ähnlich lange am Stuhl des Bundestrainers kleben wird wie bereits der Schal der Nation.

    Der bereut schon lange.

  • Bei Letzterem bin ich mir nicht sicher. Flick mag es nicht, wenn es ungemütlich wird. Aber das ist so ein Sumpf da beim DFB, dass Löw und Bierhoff nach 2018 einfach mal beschlossen haben, sich selbst nicht rauszuwerfen. Deswegen kann ich das aktuell gar nicht einschätzen.

    Flick war auch immer Teil dieses Schnüfflersumpfes...

    0

  • Ich wünsche allen einen schönen Abend, sofern man das heute kann. Für mich persönlich zwar total ärgerlich, alles in allem aber eine logische und richtige Konsequenz so wie man sich seit Wochen verkauft hat. Ich hoffe wir sehen noch ein paar schöne Spiele jetzt wo solche Teams raus sind.

  • Flick ist ein One Hit Wonder. Mehr nicht.

    Die Corona-Pause(n) waren ein Segen für ihn, denn er konnte das Team perfekt auf den Restart in der Liga und auf das CL-Finalturnier vorbereiten.

    Vor dieser WM gab es aber nicht wirklich eine gescheite Vorbereitung. Deshalb gehe ich aktuell nicht so hart mit Hansi Flick ins Gericht. Aber er hat natürlich auch Coaching-Fehler gemacht, wie z.B. Müller als 9er.

  • Also Schweinsteiger hat sich echt gemacht. Nach diesem Larifari und bla bla bringt er die Analysen Mittlerweile auf den Punkt.

    Da hat die ARD aber ihren Anteil dran.


    Er ist zwar noch immer nicht gut, aber im Vergleich zum letzten Turnier wie ausgewechselt.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Ich glaube, Flick war einfach bei uns zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Das war alles perfekt so und wie man am Erfolg sah, gibt es da im Nachhinein auch nichts schlechter zu reden als es war. Das musste genauso kommen und passte.


    Dass er aber nicht der Wundertrainer ist, der zum Teil erwartet wurde, ist aber nun klar. Wäre aber auch sehr seltsam gewesen bei jemandem, der immer nur Co-Trainer war. Bei uns, wie gesagt, war aus sportlicher Sicht alles super so. Aber das war am Ende wohl einfach die perfekte und niemals reproduzierbare Symbiose. Flick selbst, sein Staff, der Kader und der Spieler, die Atmosphäre, das CL-Turnier, die Corona-Situation etc. Ist schon okay, dass er uns verlassen hat.