3. Pokalrunde: 1. FSV Mainz 05 - FC Bayern 0:4

  • Und man darf fast sicher sein, dass, wenn jetzt nicht eine Niederlagenserie kommt - gegen Mainz, gegen Wolfsburg und gegen PSG - die das Ganze unausweichlich macht - Nagelsmann die Saison hindurch mitgeschleift wird und sich die Fenster für vielversprechende Trainer schließen, bis zur nächsten Negativ-Serie, und bis schließlich Zidane hier landet, der sich ja schon selbst ins Spiel gebracht hat, den keiner will und der's auch nicht bringt.


    Dann geht das Ganze von vorne los.


    Das ist es, was mich nervt.

  • Ich persönlich muss sagen, dass mich aktuell die Situation deshalb auch noch doppelt so heftig nervt, weil ich beruflich genau dasselbe erlebe:


    gemischte Truppe aus "Stammspielern" und "neuen Talenten", aber größtenteils Spezialisten in ihren Feldern,

    und die alleroberste "Clubführung" verpasst dir einen "Trainer", der sich selber für das Modernste und Kommunikativste hält, aber gar nicht merkt, wie langsam alle nur noch genervt sind, während die Basics vernachlässigt werden weil ständig der nächste heiße Schei... umgesetzt werden muss.

    Insgesamt die Leistung und Motivation runtergeritten wird, zudem Taktiken gefahren werden die schlichtweg so nicht funktionieren können (warum wohl andere, äh, "Clubs" das nicht machen? ja, weil es eben nicht so funktioniert!).

    Und gleichfalls, wie beim FCB, obwohl in der Tat die Leistung langsam aufgrund des Geschilderten runtergeht, immer noch klappt alles irgendwie auf zu hohem Niveau, als dass die alleroberste Clubführung was machen wollen würde. Obwohl absehbar schon am Horizont der Abgrund bei dem eingeschlagenen Kurs auftaucht.


    Und ja, ich kann Euch versichern, was da beim FCB passiert, ist auch im Arbeitsleben möglich (das Alter entsprechender Protagonisten passt auch fast). Zum Kotzen, wenn Du nach Hause kommst oder Dich aufs Wochenende freust, und erlebst dieselbe Nummer beim FCB.<X


    Aber wie auch im realen Leben, und genau das ist meine Hoffnung (und ja, ich habe das durchaus auch bei anderen Firmen wo ich früher arbeitete erlebt): Irgendwann fällt dann bei der Clubführung doch der Groschen (äh, oder aber die Bude geht ganz den Bach runter, was ich im Falle FCB nicht hoffe.).


    Das entsprechende Protagonisten übrigens - zumindest bei dem, was ich erlebt hat - dann noch kurzfristig sich ändern und begreifen, wo sie da das Team hinsteuern, habe ich irgendwie nicht erlebt.

    0

  • Und man darf fast sicher sein, dass, wenn jetzt nicht eine Niederlagenserie kommt - gegen Mainz, gegen Wolfsburg und gegen PSG - die das Ganze unausweichlich macht - Nagelsmann die Saison hindurch mitgeschleift wird und sich die Fenster für vielversprechende Trainer schließen, bis zur nächsten Negativ-Serie, und bis schließlich Zidane hier landet, der sich ja schon selbst ins Spiel gebracht hat, den keiner will und der's auch nicht bringt.


    Dann geht das Ganze von vorne los.


    Das ist es, was mich nervt.

    Die Bereitschaft den Trainer zu ersetzen, wird zu Recht nicht sehr hoch sein. Denn wie du auch sagst, nur einen anderen gerade freien Trainer zu holen, um eine Krise abzufangen, ist immer nicht optimal. Zumal zum Beispiel auch ein Tuchel - so sehr ich ihn schätze - sich kaum in unsere Vereinsstrukturen integrieren lässt. Allerdings ist auch die Frage, welche rote Linie unsere Clubverantwortlichen ziehen, wenn wir im Pokal und wegen einer schlechten Leistung in der CL ausscheiden sollten. Viel wäre dann in der Saison nicht mehr zu retten. Gravierend wäre für mich allerdings, dass Nagelsmann keine taktische Verbesserung hinbekommt. Die gleichen Fehler der letzten Saison werden wiederholt, wir spielen in engen Spielen planlos und man hat nicht das Gefühl, dass es einen klaren Matchplan gibt, den die Mannschaft durchzieht. So werden wir europäisch nichts reißen, wenn es schon in der BL nicht reicht, um dominant zu sein.

    0

  • der_am_rhein_wohnt Schade für dich, dass es beruflich nicht so toll läuft. Für mich sind Bayernspiele immer ein abtauchen in eine eigene Welt. Zwei Stunden geht es um unseren Verein, der bedingungslos unterstützt wird, Ablenkung pur, nichts anderes zählt. Vorher und nachher: Die schönste Nebensache der Welt.

    Deswegen freue ich mich auf das Spiel heute, auch wenn die Vorzeichen so lala sind. Mein Verein spielt, erstmal glaube ich an das Beste.

    MINGA, sonst NIX!

  • der_am_rhein_wohnt Schade für dich, dass es beruflich nicht so toll läuft. Für mich sind Bayernspiele immer ein abtauchen in eine eigene Welt. Zwei Stunden geht es um unseren Verein, der bedingungslos unterstützt wird, Ablenkung pur, nichts anderes zählt. Vorher und nachher: Die schönste Nebensache der Welt.

    Deswegen freue ich mich auf das Spiel heute, auch wenn die Vorzeichen so lala sind. Mein Verein spielt, erstmal glaube ich an das Beste.

    Danke für deine Worte!


    Und was heute Abend anbelangt: naja, freuen tue ich mich trotzdem drauf - nach wie vor ist der DFB-Pokal etwas, was ich mag

    (und meine Nachbarn bekommen, egal wie es läuft so oder so nachher lautstark was zu hören ;))


    Hoffe für uns alle auf ein unterhaltsames und erfolgreiches Spiel heute Abend.

    0

  • der_am_rhein_wohnt Schade für dich, dass es beruflich nicht so toll läuft. Für mich sind Bayernspiele immer ein abtauchen in eine eigene Welt. Zwei Stunden geht es um unseren Verein, der bedingungslos unterstützt wird, Ablenkung pur, nichts anderes zählt. Vorher und nachher: Die schönste Nebensache der Welt.

    Deswegen freue ich mich auf das Spiel heute, auch wenn die Vorzeichen so lala sind. Mein Verein spielt, erstmal glaube ich an das Beste.

    Bin im Grunde bei dir oder sollte ich sagen, wünschte mir bei dir zu sein, denn bisher war das zu 100 % so. Inzwischen muss ich aber aufpassen, kenne ich so nicht von mir, dass ich nicht zu sehr genervt bin und schlimmer noch, genervt vom genervt sein bin 😂😂😀. Aber egal - für heute für alle (Trainer und Mannschaft) nur das Beste!

  • laut plettenberg steht cancelo in der startelf

    Aufgrund der aktuellen Situation, hätte mich alles andere auch sehr überrascht.


    Cancelo ist die personifizierte Euphorie auf dem Rasen. Die pure individuelle Klasse soll den Brustlöser darstellen. Wie immer halt.

    0

  • Vll hat JN ja Recht und Gravenberch ist einfach (noch) nicht gut genug, aber trotzdem nervt es mich derart, daß der keine Chance kriegt! Erster Einwechsel Pieler Goretzka und Tel und Gravenberch dann ab der 80ten! Da krieg ich so einen Hals ;-)