Posts by s2ily

    Aufgrund Götze-Verpflichtung, wie ich sagte: Kroos wird unter Pep keine Zukunft haben, weil seine Spielanlage zu langsam ist. Gomez ist jetzt schon Geschichte, hier reichte eine 13 Mio. Verpflichtung - was für eine Überraschung. :D Na? Wer möchte mir meinen Durchblick und Wissen streitig machen? Gomez Fans, Kroos Befürworter? Wer nicht Blind ist, wäre schon lange mit mir einer Meinung gewesen.


    Es muss für Gomez deprimierend sein. Zwei Jahre war er im Sturm gesetzt und da gewann der FCB keinen Titel. Kaum sitzt er auf der Bank, sind die Bayern Super Bayern und holen mit 20 Pkt. Vorsprung die Meisterschaft, ziehen souverän ins CL-Halbfinale sowie DFB-Pokalfinale ein und sind nicht hinter, sondern auf Augenhöhe mit Barca,


    Hinsichtlich der Götze-Verpflichtung, sehe ich auch (leider) für Mandzukic eher schwarz, was seine Einsatzzeiten betrifft. Ich habe das Gefühl, dass das Spiel des FCB auf kurz oder lang "Tiki-Taka" heißen wird. ;)

    Ja, wie recht ich gehabt habe. Danke nochmal für die Gegenüberstellung. Eine Bombe ist er nicht, aber besser als Gomez allemal (was ja vorher schon klar war). Und die Lüge seitens UH sei ihm gegönnt. Er hat wohl "...eine Bombe" für das Jahr 2013/14 versprochen. Falcao ist eine solche "Bombe", aber Lewa liegt klassentechnisch mit Mandzo auf einer Höhe und vlt. entwickelt sich einer der beiden zu einer Bombe. Wie auch immer, immernoch alles besser als MG.


    :D:D


    Da zitierst du mich und verstehst den Inhalt nicht, autsch!


    :D:D

    DAS ist ein Stürmer und nicht ein MG der angeschossen werden muss. Starke Leistung wieder, einfach klasse der Typ!


    Mit Lewa verfügen wir dann wirklich über zwei in ihrer Anlage spielgleiche Stürmer, die Pep dann beliebig aufstellen kann um dem anderen die Ruhepause zu geben, die er benötigt. Momentan haben wir für ihn nur bedingten Ersatz: Pizza! Gomez is out und mit MM leider nicht zu vergleichen.

    Er stand schon immer so auf dem Platz. Fakt ist, dass wir mit Gomez im Sturm keinen Titel geholt haben. Seitdem er SEINE 20 Buden schießt, blieb das Befüllen der FCB-Erlebniswelt aus.


    Das ist doch der Grund, warum er auf der Bank sitzt. Mandzo arbeitet FÜR das Mittelfeld und das Mittelfeld auch für ihn. Mit Gomez arbeitet das Mittelfeld permanent für einen Stürner, der im richtigen Winkel angeschossen werden muss, um das Tor zu treffen.


    Adé Gomez! Auch UH hat eingesehen, dass Gomez nicht den Stürmer abgibt, den er sich vorgestellt hat. "Wäre Gomez Weltklasse, wären wir CL-Sieger geworden!" Und mit der Aussage hat er recht! Eine derartige Aussage kommt nicht von irgendwoher. ;)

    Klischeedenken! Alle sind gleich nur man selbst ist anders. Neymar würde beim FCB unter Pep einschlagen! Bitte nicht vergessen dass Pep spanisch spricht und portugiesisch die gleiche Sprache ist. Viele Unterschiede ergeben sich nicht.^^ Wird schon... ;)

    Wenn ich mir die Beiträge von the_sam ansehe dann erkenne ich darin eine gesunde, objektive Betrachtungsweise. Mit ihm lässt es sich auf einem gesunden und hohen Level diskutieren, weil man hier Kompetenz und dieses gewisse Gespür für die internen Dinge beim FCB versprürt.


    Ich war und bin wie viele hier wissen absolut gegen die Spielweise von Gomez. Viele mögen denken ich hasse ihn, obwohl ich immer wieder verlauten ließ, dass mich seine Spielweise stört. Er als Mensch mag ein guter Kumpel sein, aber das steht hier nicht zur Debatte. Nicht Gomez ist für mich wichtig, sondern seine Qualitäten bezogen auf den Sport Fussball und der FCB im Allgemein.


    Was ich mir aus der causa Gomez nun erhoffe, ist, dass hier die angeblichen Fans des FCB in Zukunft aufhören einen Spieler anhand seiner Person zu befürworten. Wir befinden uns im Leistungssport und hier zählt ausschließlich die Leistung! Nimmt man sich Gomez' Spielweise an, passt diese nicht zum FCB, weil das Spiel des FCB immerzu schneller wird und Gomez nicht hinterher kommt. Der nächste Kandidat der unter Pep höchstwahrscheinlich aussortiert wird, wenn er nicht schneller auf dem Platz agiert und sich verbessert ist Kroos! Ich behaupte mal, sei es auch nur eine Vermutung, dass Shaqiri ihn unter Pep verdrängen wird.


    Nachdem man Gomez nun permanent in den Himmel gelobt hat und nun einsehen muss, dass andere Recht behalten sollten, wäre es doch in Zukunft angebracht sich eher zurückzuhalten mit den Fehleinschätzungen. Olic hat den Gomez damals schon verdrängt, aber jene Fans haben diese Tatsache einfach ungeachtet liegen lassen.

    Wie Pep? So unrealistisch? Wie Martinez für 40 Mio. zu teuer? Einfach mal nachdenken, dann kommen solche Aussagen nicht zustande. :D



    Ein Verkauf von Gomez und eine Investition von weiteren 20-30 Mio. für Falcao, dem stimme ich umgehend zu!


    Bezüglich dem Länderspiel gegen Frankreich: Also eine höhere Demütigung kann man nicht davontragen, als einziger Stürmer in der 56. Minute für einen Offensiven-Mittelfeldspieler ausgewechselt zu werden. Das offenbart wie unzufrieden Löw mit seinem Stürmer war, in dem Fall Gomez. Das mag mir vielleicht keiner glauben, aber er hat mir wirklich leid getan gestern, auch wenn seine Leistung "überschaubar" war. Gomez stand wieder einigen Großen gegenüber, da ist er für sein Untertauchen bekannt. :-S

    So sehe ich das auch. Ich glaube, dass Gomez' Vertrag bis 2016 aus wirtschaftlichem Aspekt verlängert wurde. Er ist in einem guten Fussball-Alter und im Ausland höher geschätzt als in DE, woraufhin der FCB eine adäquate Ablöse erzielen kann.


    Ein Tausch Lewa Gomez, das wird aber Klopp niemals akzeptieren. :D

    Diese Aussagen beruhen auf die Leistungen und auf sein Können in Sachen Fussball und nicht weil er ein süßes Lächeln, schöne Augen oder einen durchtrainierten Körper hat, weshalb viele weibliche Fans sich hier rumtreiben und ihn gern spielen sehen wollen. Demnächst werden eben diese "Fans" auch den Verein wechseln, denn Gomez wird es leider auch tun müssen. ;)


    "ist unser "supa-dupa giroud" speichellecker hier wieder unterwegs.............
    gruselig"


    Ja, der Giroud, der Giroud der bei Arsenal, trotz des etwas holprigen Starts Arsenals - des gesamten Teams - durchaus überdurchschnittliche Werte vorweist; in Sachen Tore und Vorlagen. Ich weiß nicht wie es um seine Chancenverwertung steht, da ich nicht so viele Spiele von Arsenal mitverfolgen konnte. In 37 spielen an 24 Toren beteiligt (14 Tore und 10 Vorlagen). Wie viel Tore und Vorlagen hat Gomez nochmal im ersten Jahr beim FCB erzielt? :D


    Zu Lewa: Eine gute Idee, wirtschaftlich gesehen. Der BVB verliert seinen eingespielten und starken Stürmer und muss neu investieren (Ablöse + Gehalt für einen neuen Stürmer). Im Gegenzug steigt der Konkurenzkampf beim FCB im Sturm. Wenn der FCB noch immer auf Stürmersuche ist und dann noch einen Stürmer von der Spielweise her verpflichten möchte wie MM oder MG, erhält Gomez im Sommer oder im Winter (wenn sich die Situation um seine Spielweise nicht verbessert) die Freigabe. Dann müssen diese Diskussionen nicht mehr geführt werden.

    Von so viel geistlosem, dünnflüssigem Schwachsinn bekommt man ja Augenkrebs. Wie bescheiden Menschen sind und nach Sympathien entscheiden, zeigt mal wieder deine "objektive Betrachtungsweise". Anscheinend haben hier die wenigsten mal Fussball gespielt oder die wenigsten gut Fussball gespielt!


    Gomez sitzt zurecht auf der Bank! Meine Aussage, dass fast jeder Stürmer Gomez verdrängen kann, hat sich wieder mal bewahrheitet. Es hat damals mit einem 31-jährigen Olic geklappt und es wird mit allen Stürmern klappen, die gehobenes Mittelmaß sind, weil Gomez selbst nur Mittelmaß ist. Lass diese Tore endlich außen vor: er hat sie gemacht, schön und gut. Aber in vielen spielen und vor allem entscheidenden Spielen war er, ausgenommen einer Ausnahme, nie da! Er hat zumeist getroffen, wenn er nur "einknipsen" musste. Wie das aber mit MM und Müller funktioniert, siehst du nicht?! MM geht auf die Flügel, Müller zieht in den Sturm. MM ist im Sturm, Müller auf dem Flügel. MM läuft unbeschreiblich viel, was den Unterschied ausmacht zu Gomez. Mal im Ernst: Welcher Mittelfeldspieler spielt gern mit einem Holzpfahl zusammen, der im 16er steht und man den bestenfalls im richtigen Winkel anschießt, damit der Ball ins Tor prallt? Und selbst solch hochkarätige hat er oft liegen gelassen. Ab und an passiert es halt, weil man ein Mensch ist. Gomez' Fehlerquote reicht jedoch bis in den Himmel du Vogel! Da du ja einer bist, müsstest du dem ja ganz Nahe sein!


    Und zu seiner Quote: Versteht man denn die Tatsache nicht, dass Gomez diese Bombenquote hat, weil das Mittelfeld übermäßig gut gearbeitet hat? Zudem hat er viele Tore gegen Absteiger und Gegner geschossen, die an jenem Tag sowieso vom FCB überrumpelt wurden. Bei Gegnern die am Boden liegen ist Gomez gut! Wenn man im Paroli bietet, taucht der Junge aber mal ganz tief unter!


    Ich sage voraus, -streichel, streichel- Zauberkugel, dass Gomez im Sommer oder den Sommer darauf (u.U. auch im Winter) verkauft wird oder er selber das Feld räumt, weil Pep ihn ebenfalls als Reserve ansehen wird! Gerade unter Pep ist Laufbereitschaft und Technik das A&O. Gomez verfügt über beides nicht, weil seine Stärke stehen ist. Antizipation hat er auch nicht. Meines Erachtens sehe ich es als keine Antizipation an, vorn im 16er zu stehen um den Ball ins Tor zu drücken. Da muss ein Stürmer stehen und da bedarf es auch keine Lobeshymnen. Ich Lobe Dante auch nicht, weil er auf der IV Position steht, sondern weil er seine Arbeit auf dem Platz als IV einfach vorbildlich ausführt!


    Spielt hier der FC Gomez oder der FC Bayern? Wenn du es für so wichtig hältst, den Gomez zu sehen, fahr an die Säbener Straße und schau ihm beim Trainieren zu. Dort wirst du ihn in der RR eher spielen sehen, als in den Stadien Weltweit. Und wenn Pizza in der CL nochmal zum Einsatz kommt und trifft, adé Gomez! Dann ist der nur noch dritte Wahl - das traue ich dem Pizza übrigens zu!

    Der MM und sein linker Fuß wurden gegen Fürth anscheinend nicht die allerbesten Freunde. Das war "epic fail". :D Aber er hat ein gutes Spiel gemacht, ist sehr viel gelaufen und hat zwei Tore erzielt. Bin im großen und ganzen zufrieden mit MM. Für 13 Mio. kann man da nichts sagen. Die Relation bzw. das P/L-Verhältnis stimmt hier allemal.

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es viel mit dem Geld zu tun hat: sprich eine Sicherheit die die Frau erlangt. Zudem wird sie dadurch ein wenig mehr ins Lampenlicht katapultiert, weil Gomez ja nun wirklich kein unbekannter ist. Von der lieben Dame, zumindest von ihrem Namen :8, habe ich noch nie etwas gehört.


    Ich spreche aus Erfahrung: ein guter Körper reicht lange nicht! Geld spielt da eine bedeutende Rolle. Ich bin zwar kein Millionär, aber verdiene überdurchschnittlich und kann mit Recht behaupten, dass wenn Frauen erfahren was ich mache und wie ich finanziell dastehe, ich plötzlich noch interessanter wirke als nur der feine Körper. Ein feiner Körper hilft bei Affären oder wie viele sagen, "beim Abschleppen". Ein durchtrainierter Körper baut keine Beziehung auf. Es ist eher die Sicherheit und das Langfristige, was Beziehungen stärkt. Leider ist das nun mal so bzw. es hat sich so entwickelt.


    Sehr eitel bin ich auch, und ausgenommen seines Bankkontos, habe ich gar keinen Grund auf Gomez neidisch zu sein. :D Aber dass so eine objektive Betrachtungsweise von vielen Frauen nicht zustande kommen kann, ist natürlich klar wie "Kroosbrühe" ^^


    BTW: Ich kritisiere auch MM wenn er Mist baut, nicht nur den Gomez! Aber es kommt halt nicht so oft vor, wie bei Gomez. Obwohl ich sagen muss, dass es derzeit mit den Fehlern von Gomez nachgelassen hat. Woher das bloß kommt!? Achja, er sitzt ja hauptsächlich nur noch auf der Bank.^^


    Gomez am Ende der Saison oder die Saison darauf verkaufen und man kaufe ein Kaliber ala Falcao. Dafür wird der Pep schon sorgen. Gomez ist seit langem ein Diskussionsfaktor in der Chefetage, da bin ich mir sicher. UH hat es mit der Vertragsverlängerung sehr geschickt angestellt. So bekommt der FCB noch für ihn eine Ablöse: 20 Mio. genügen, 15 Mio. ist er nämlich tatsächlich wert. So haben wir einen fairen Preis für ihn bezahlt. Er wird nämlich sehr gehyped und hoffe, dass er weiterhin Tore schießt wenn er in der S11 steht oder eingewechselt wird, sodass wir auch die Ablöse für ihn erhalten ;)

    Wie süß das mit Giroud immer! :D Immer nur das eine Argument, einfach nur erbärmlich. :) Der wird noch seine Tore schießen und hätte diese auch beim FC Bayern geschossen. Beim FC Arsenal ist momentan nicht nur Giroud schlecht, sondern einfach das ganze Team!


    Kümmere du dich lieber mal um Gomez, der kommt nur noch sporadisch zum Einsatz und das wird sich in Zukunft auch nicht ändern. Einen besseren Beweis als die 13 Mio. von Mandzo gegenüber 35 Mio. für Gomez gibt es nicht. Einfach Mund zu aufgrund Mandzo! =)

    Entweder Kandidaten wie Gomez und Kroos entwickeln sich unter Guardiola in kurzer Zeit weiter oder bleiben eben diese Herrschaften auf der Bank, Tribüne oder werden einfach verkauft! Pep hat eine klare Pholosophie, die beinhaltet hauptsächlich: "Spaß am Fussball". Damit verbunden ist Schnelligkeit, Bewegungsdrang und eine gehörige Portion Übersicht.


    Der eine (Kroos) hat eine Übersicht wie ein Pferd mit Scheuklappen und Gomez ist in Sachen Bewegung ein Legastheniker. Wenn beide dies nicht einsehen und der eine (Kroos) meint weiter Sprüche klopfen zu müssen mit Andeutungen wie: "Ich weiß was ich kann." Oder ein Gomez der denkt seine Tore gegen Basel oder einer Hertha aus Berlin etc. sollten genügen, was seine Quote ja so unglaublich wirken lässt, dann sehe ich für diese Kandidaten schwarz.


    Robben wird sich selbst aus der Mannschaft katapultieren, wobei er selbst recht wenig dafür kann, weil sein Körper nunmal Verletzungsanfällig ist und mit zunhemendem Alter dies bestimmt nicht besser wird.


    Da Gomez aber offenkundig zu verstehen gegeben hat, dass er auch oder mit der Reservistenrolle beim FCB zufrieden ist, sollte dem ja nichts im Weg stehen. Als Knipser, wie hier manche schon sagen, von der Bank ist er gut. Als Stammkraft eine Plage für jeden Mittelfeldspieler, der eben diese Meter die Gomez nicht macht zusätzlich laufen muss.

    Warum Müller gehen muss und Kroos nicht den Platz räumt für Pizza, verstehe ich überhaupt nicht. Der Müller ist immer für ein Tor oder eine Überraschung gut. Kroos hat wieder eines seiner vielen schwachen Spiele gezeigt.

    Nicht nur dann, sondern auch wenn er mal ein gutes Spiel macht wie du siehst. Klar gibt es die "Hater", ich bin jedoch ein Kritiker, nicht nur in Bezug auf Gomez und kenne auch solch gute Phasen von ihm. Was ich jedoch partiell angehe, ist, dass manche seine Fähigkeiten mit Spielern gleichsetzen, die einfach besser sind. Und das ist unangebracht.


    Ich habe ihn auch gelobt, habe damit kein Problem; und man stelle sich vor, ich werde ihn weiter loben, wenn er gute Spiele macht. Klar hat jeder mal einen Hänger oder verstolpert den Ball, aber nicht 4-5 in einem Spiel und das nicht selten.


    Vor einiger Zeit habe ich verlauten lassen, dass Gomez ein guter Joker sei, weil er ins Spiel kommt und irgendwo heranpirscht, dadurch ein Tor entstehen kann. Und so ist es, wobei man auch bedenken muss, dass er jetzt richtig heiß auf's Fußballspielen ist nach 3 Monaten Pause. Lasst ihn wieder in den Alltag zurückkehren und wenn er dann immer noch dieselbe Leistung abruft und immerzu weniger Stockfehler macht, hört die Kritik irgendwann auf und er genießt vollste Anerkennung, zumindest von denjenigen, die eine gesunde Betrachtungsweise haben. Bis dahin, nur teils und damit müssen alle Leben: Er, seine "Fans" und der Rest der Fußballwelt.


    Wäre schlimm, wenn man die Leistung eines Menschen nicht anerkennt, wenn er diese auch tatsächlich bringt, mit einer geringen Fehlerquote oder seltenen Schwächephasen.


    Schweini genießt bei mir zum Beispiel weiterhin eine gewisse Narrenfreiheit, weil er derzeit auch nicht seine Leistung abruft. In seinem Fall ist es jedoch so, dass er über 2-3 Jahre hinweg eine super Leistung abgerufen hat (auch in der NM) und seit seiner Verletzung ein paar Durchhänger hat. Diese Durchhänger seien ihm durch die hervorragenden, fehlerfreien Leistungen in der Vergangenheit gegönnt/verziehen; zu lange sollten diese aber auch nicht andauern.


    Wie Uli sagte: "Gomez ist gut, aber nicht Weltklasse!" Er muss technisch einfach besser werden, die Hektik am Ball muss er ablegen und sicherer werden im Umgang mit dem Ball, dann könnte er zur Weltspitze aufsteigen. Aber er ist 26 und verfügt halt nicht über diese Ballkontrolle, um an der Weltspitze anzuklopfen und meines Erachtens wird er das auch nicht mehr lernen können oder er ist dazu einfach nicht prädestiniert. Nicht schlimm: Ball annehmen und ins Tor drücken! Das soll er machen und bitte ohne zu viele Stockfehler, dann bin ich mit ihm zufrieden. Aber Vergleiche mit Messi, Ronaldo, Falcao, Ibra usw. sind vollkommen inakzeptabel. Diese Spieler können allein ein Spiel entscheiden, was Gomez nicht kann.

    Ich glaub ER hat den Samenstau nötig. :)


    hobbit kann ihrem Liebling ja Abhilfe schaffen. Sie ist ja auch ab und an im Forum hier unterwegs. :D