Posts by schulzz

    Das liegt aber auch an der bisherigen Saison. Wir hatten einen der schlechtesten Saisonstarts aller Zeiten und der Hauptvorwurf der immer wieder kam, war das ändern der Aufstellung.


    Jetzt wo man Tabellenführer ist könnte er sich schon erlauben zu rotieren, wenn es dann aber gegen Freiburg wieder nicht zu einem Sieg reicht ist die Hölle los.


    Ich gehe ohnehin davon aus, dass gegen Freiburg wieder Ribery und Robben fehlen werden, auf der Kicker-Seite steht Ribery hat noch Schmerzen im Knie und bei Robben war bis gestern der Einsatz auch nicht 100% sicher.

    Ist es falsch ihnen Klinsmann zu wünschen, um sich mal aus der Ferne darüber zu amüsieren? Hopp ist doch so ein Klinsmann-Fan. ;-)

    Das hat van Gaal in Bordeaux versucht, ruhiger würde mich das nicht gerade machen. Denn in Bordeaux hatten wir die vielleicht schwächste Abwehrleistung der Saison.

    Und wenn er spielt und es trotzdem nichts wird mit dem Viertelfinale ist er wieder der größte Fehleinkauf aller Zeiten und wird beim ersten Ballkontakt ausgepfiffen. ;-)

    Wenn Alaba morgen links hinten spielt, hat das für mich aber wenig mit dem richtigen Verjüngungsprozess an sich zu tun, das sagt für mich nur, dass man die möglichen Probleme außen unterschätzt hat.
    Ich bezweifle stark, dass Alaba am Anfang der Saison als LV in der CL eingeplant war.

    Die konnten aber auch die Vorbereitungsspiele machen und hatten viele Spiele, bevor so ein wichtiges "Finalspiel" anstand.

    Jetzt wird man erst Recht niemanden mehr für die Abwehr holen. Klingt unlogisch, ist aber bei Bayern so. ;-)

    Pranjic will ich hinten links eigentlich nicht mehr sehen, aber ob Alaba sein erstes Spiel von Anfang an ausgerechnet in so einem Spiel auf einer defensiven Position machen sollte?
    Beides keine tolle Lösung. :-S

    Wir werden beide Spieler fast immer brauchen, weil eine Saison ohne Verletzungen von Ribery und Robben ungefähr so wahrscheinlich ist wie ein Aufstieg von 1860.
    Und wenn einer draußen sitzen muss sind mir Müller oder Kroos immer noch lieber als die derzeitigen Mittelfeld-Alternativen.

    Klinsmann mal wieder. Der alte Talentförderer...


    http://de.eurosport.yahoo.com/…er-kroos-hochgezogen.html


    Dabei erklärt der 45-Jährige, dass er diese positive Entwicklung maßgeblich eingeleitet habe: "Die neuen Nationalspieler Thomas Müller und Toni Kroos habe ich bei den Bayern hochgezogen. Es freut mich, dass sie einen Schritt weitergegangen sind. Man ist gedanklich noch nahe bei der Nationalmannschaft. Ich kann recht schnell nachvollziehen, warum gewisse Dinge passieren oder nicht passieren."


    ;-)

    Mir macht nicht die Summe Sorgen, die war in 2 der letzten 3 Jahre fast zu hoch für das Ergebnis. Sondern, dass man immer noch der Meinung sein könnte, dass in der Abwehr gar nichts getan werden muss. Ob uns z.B. ein weiterer Stürmer für viel Geld wirklich verbessern würde weiß ich nicht.

    Die Nationelf bräucht eben Uli als Manager, bei dem hätte es keine PK mit Müller gegeben beim ersten Spiel und Hoeneß hätte den Reportern mit rotem Kopf erklärt, dass sie bitte über die schlechte Leistung von Ballack reden sollen und nicht über Müller. ;-)