Posts by mkflav

    Ich würde gerne sagen, dass der Sammer “mal wieder auf die bremse tritt“ aber er tritt die Kupplung und fordert die Mannschaft auf hoch zu schalten..


    Das Ergebnis an sich ist natürlich gut, das Spiel allerdings nicht.
    Das können und müssen wir besser machen!

    Ach der tolle BVB.. und diese frischen jungen Überspieler..
    Jedes Team das sich gegen den FC Bayern durchsetzt spielt immer den schönsten Fußball, hat die cleversten Spieler und überhaupt.
    Dazu kommt natürlich auch, dass diese Teams absolut keinen Druck haben und auch mit dem 2. oder 3. Platz zufrieden sind. Nichts kann sie beeindrucken oder aus der Ruhe bringen und die Kommentare aus München sind selbstverständlich nur zum lachen.
    Der BVB hat jetzt beste Chancen die Meisterschaft zu holen, ist ja offensichtlich. Aber so toll wir die sich selbst darstellen und von den Medien dargestellt werden sind sie mit Nichten! Wenn wir so wie der BVB letztens das 1:0 über die Zeit retten, dann haben wir mal wieder geduselt.. und wenn Neuer wie Weidenfeller einen Elfer verursacht, dann ist er der Ober-Depp und wenn einer wie Subotic danach den unglücklichen Schützen anpöbelt geht das ja mal überhaupt nicht!
    Ich will nicht bestreiten, dass Dortmund teilweise gut gespielt hat aber wie unser Sportdirektor sagte sind die Dortmunder sehr “sympathisch“. Die Spieler wirken wie ein Haufen verzogener Rotzlöffel und wenn Fußball-Deutschland uns Bayern als arrogant bezeichnet, wie ist dann die Außendarstellung vom BVB zu bewerten?
    Die hatten 7 Punkte Vorsprung und verspielten diesen Stück für Stück, dennoch stellte sich Klopp hin und sagte nachdem Gentner durch eine Dortmunder Vorlage zum 4:4 ausglich „Ja, aber normal geht der ins Aus und wir haben Abstoß. Unseren Abwehspielern passiert so was nur einmal in der Saison, kein Vorwurf an die tollen Jungs.“
    Wer Meister ist macht sich lächerlich wenn er sagt mir reicht auch der 2. oder 3. Platz. Ein Meister kann zwar sagen 2. oder 3. zu werden wäre kein Weltuntergang aber das Ziel muss die Titelverteidigung sein.
    Wenn der BVB tatsächlich noch einknicken sollte würden die ihr Versagen mit den Worten „2. Platz ist doch ein Riesenerfolg“ abtun.. Was soll man zu so einem Verein sagen?
    Dortmund? NEIN DANKE!

    Das enttäuschende ist einfach, dass Gomez so viele Chancen auf übelste Art und Weise vergibt. Ein -zwei Chancen vergeben ist ja immer mal der Fall, aber wie der ab und zu da rumkaspert.. Das tut ja so weh. An seiner Quote zu meckern ist natürlich vermessen aber an seiner gelegentlichen Spielweise darf man schon mal Kritik üben.

    Also es fällt mir schwer eine Trainerdiskussion zu führen. Obgleich ich verstehe was so viele Gemüter erhitzt. Die nahe Zukunft von JH wird wohl zunächst an dem Rückspiel gegen Basel hängen. Wie es diese Saison weitergeht hängt ganz einfach vom Erfolg ab.
    Was ich mich immer Frage ist, wer es denn diese Saison übergangsweise machen sollte? Jonker? Scholl? Das hört sich nicht nach einer sinnvollen Lösung an aber wer kann das schon einschätzen.
    Bei der Diskussion wer nächste Saison das Amt übernehmen sollte, machen sich viele Leute hier im Forum richtig Gedanken und engagieren sich wirklich toll! Persönlich halte ich Guardiola für ein wenig überschätzt, da ein Rijkaard auch mit Barca große Erfolge feiern konnte und dann als Trainer in der Versenkung verschwunden ist. Barca hat ein super Team und eine Philosophie die schon länger gewachsen ist.
    Nichtsdestotrotz finde ich es toll wie sich hier so mancher engagiert! Weiter so!

    Reif soll ganz einfach die ihm zugeteilten Spiele kommentieren!
    Macht er aber nicht. Reif kommentiert keine Spiele, er moderiert sie so wie er sich seine persönliche Fußballshow vorstellt. Seine Meinung ist Gesetz, was man auch in Diskussionsrunden immer wieder miterleben muss.
    Als wir gegen Zürich gespielt haben hörte ich den schweizer Kommentator und muss sagen, dass der Kommentar zwar ein bisschen trocken war, aber der Mann hat wirklich das kommentiert was auf dem Platz geschah! Eine Wohltat.

    MG hat schon bei Stuttgart viele Chancen gebraucht bis er zum Torerfolg kam. Nur dachten alle das er sich diesbezüglich wesentlich verbessert und effektiver wird. Klar kann man sagen das er viele Tor schießt, aber er könnte wenn er das plötzlich auftretende Gestolper und das regelmäßige vergeben von Großchancen nur um die Hälfte verringert, so viel besser sein.

    Petersen wird auch mitbekommenn haben. dass UH mit dem Gedanken spielt eventuell einen "bomben" -Stürmer zu verpflichten. Daher ist klar, wenn einer kommt steht Petersen weiterhin ganz hinten. Wenn dem nicht so kommt und Olic bleibt, dann herrscht die selbe Situation wie eben im Augenblick.


    Petersen zu beurteilen ist aufgrund der wenigen Spielminuten leider nicht wirklich möglich, aber grundsätzlich traue ich ihm schon einiges zu. Leider bezweifle ich, dass er es schaffen wird der Gomez-Backup zu werden.

    Der Verein macht alles für Breno und dieser fällt wiederholt auf.
    Den Brand mal ausgenommen, hat Breno erst gepöbelt und sich dann einfach unprofessionell verhalten.
    Man müsste doch denken, da für Breno weder in der Gegenwart noch in der Zukunft ein Stammplatz in der Innenverteidigung zu erreichen ist, er sich zusammenreißt um einen neuen Vertrag zu bekommen.
    Nun ja, entweder er macht alles dafür einen neuen Vertrag zu bekommen, allerdings bei einem anderen Verein oder er hat es einfach nicht so mit dem nachdenken..


    Wie auch immer, nach der Saison wird das Thema wohl erledigt sein.