Posts by makky

    Mit einem Mario Gomez vorne drinne muß man eigentlich auf ein 2 Spitzensystem umstellen. In Stuttgart hatte er den technisch starken Cacau um sich herum, der die Bälle von hinten verarbeitete und Gomez einsetzte. Wird Gomez von Ribery, Robben oder Müller eingesetzt, knipst er wie am Fließband.


    Wenn sich unsere Flügel festrennen oder gedoppelt oder gar gedrippelt werden ist niemand da, der Gomez in Szene setzt und schon hängt er in der Luft. Gerade am Samstag konnte man doch sehen wie der abgeht wenn man den mit dem Ball steil schickt.

    Unser Problem ist doch ganz deutlich - Jeder bekommt von Zeit zu Zeit seine Wunschverpflichtungen. Der einzigste der wohl regelm. in die Röhre schaut ist der Trainer. Wenn ich einen Trainer wie LvG habe und er entsprechend Leute für sein System fordert (und ja, Gomez paßte nicht richtig in sein System) muß man das normalerweise durchziehen.


    Hier muß sich unsere Sportliche Leitung dann selbst hinterfragen. Entweder hat man den falschen Trainer verpflichtet oder den/die falschen Spieler. Hannover, Dortmund oder Gladbach leben uns das momentan vor - da wird alles aufs System des Trainers ausgerichtet.


    Gustavo wurde bei uns verpflichtet und zwar weil der Vorstand das entschied. Gustavo war meines Wissens nach nicht der Mann von LvG. Unter Heynckes gab es nicht wirklich viele Neuverpflichtungen. Der Neuertransfer war fix, Boateng und Petesen wurden verpflichtet und ob Rafinha Heynckes Wunschspieler war wissen die Götter.


    Ich persönlich vermisse die Struktur wie unser Team geformt wird. Wenn bei uns ein neuer Spieler aufschlägt weiß man nie wer für dessen Verpflichtung verantworltich war/ist. Aktuell ist es doch wieder so, vom aktuellen Trainer habe ich bisher noch garnichts zu den Neuzugängen gehört.

    Ich bin mal gespannt wie das dort weitergeht. Klar kann sich der Watzke auf die Hinterbeine stellen und Transfers verweigern, allerdings dürfte dies zu ziemlich viel Unfrieden innerhalb des Teams führen. Geht er auf Gehaltsforderungen ein, welche ManU vorlegt, bringt das große Unruhe ins Team, weil dann auch die anderen Spieler eine Anpassung ihrer Gehälter fordern werden.

    Man muß nur mal nach Gladbach schauen was ein Favre aus einer der schlechtesten Abwehrreihein der Liga gemacht hat. Die gleichen Leute zeigen heute ein überragendes Defensivverhalten.


    Selbiges konnte amn beobachten als damals Ottmar Hitzfeld von Magath übernahme. eine Saison drauf stellten wir mit der selben Abwehr einen Rekord auf. Auch in der Hinrunde funktioierte unsere Defensive richtig gut, da spielte allerdins ein DvB die meiste Zeit.

    Immerhin weigert sich Favre standhaft einen neuen Vertrag zu unterzeichnen. Bevor das Finale in der CL nicht gespielt ist, wird man in Sachen Veränderungen zur neuen Saison nichts mehr hören. Bei der Trainerauswahl haben meiner Meinung nach zu viele Leute die Finger drinne. Meiner Meinung nach sollte das unser Sportdirektor in Absprache mit dem vorstand machen und sonst niemand anderes. Diese beiden sollten dann auch die Verantwortung für den Sportlichen Bereich tragen. Wenn dann regelmäßig falsche Entscheidungen getroffen werden, kann man wenigstens die Verantwortlichen greifen.

    Naja, was soll der Jupp gegen solche individuelen Fehler machen? In Habzeit eins hat unser Team genau so gepresst wie Dortmund, was den Dortmundern überhaupt nicht gepaßt hat. Die Fehler unserer Jungs haben Dortmund schlußendlich stark gemacht. Da stehst Du als Trainer machtlos neben dran.

    Ich lese hier viele Beiträge, die aus Frust heraus geschrieben sind. Fakt ist, das Dortmund gestern im Ergebnis besser war. Schaut man sich aber nun das Spiel an und wie die Tore gefallen sind, bin ich der Meinung, dass wir ohne unsere Tollpatschfehler das Spiel gewonnen hätten.


    Zum Schluß lief den Dortmundern doch alles genau richtig rein. Nach dem 4:2 waren wir nochmals dran, Gomez köpft unglücklich an die Latte und im Gegenzug kriegen wir das 5:2. Das 0:1 und 1:2 schenken wir Dortmund, lediglich das 1:3 war sauber rausgespielt.


    Was unserem Team fehlt ist in einigen Fällen die Konzetration. Hier scheint mir Klopp seine Jungs perfekt anzupacken. das ist für mich der entscheidende Unterschied, icht das Fußballerische. Auch sollten unsere Jungs mal anders an so ein Spiel herangehen. Wenn man 4 x gegen Dortmund verloren hat, kann man denen doch mal die Favoritenrolle zuschustern und sich hinten einigeln und selbst auf Konter spielen. Dortmund kann nur Pressen und Kontern, das aber richtig gut. Warum läßt man sie dann nicht mal was anderes machen was sie icht so gut können?

    Müller ist für mich Stammspieler zusammen mit Ribery und Robben, tendenziell in rotation mit Kroos. Giroud wird der mann hinter Gomez und die taktische Altrnative, falls wir mal einen zweiten richtigen Stürmer bringen müssen.

    Ich rechne damit, dass Giroud kommt. Dann wäre ein Ausleihgeschäft oder ein Verkauf für Petersen das Beste. An Petersens Stelle würde ich ein Leihgeschäft anstreben, da ich so den Fuß beim FC Bayern drinne behalten würde.

    Unser letzter Star, den wir bekommen haben war Alaba letzte Saison. Dadurch, dass er sich auf LV durchgesetzt hat und das was er zeigt, ist er wie ein Top Neuzugang zu bewerten. Müllers Aufstieg in die Belle Etage des Europäischen Fußbal darf man auch nicht vergessen.


    Mir geht es bei uns viel zu sehr ums Einkaufen. Mit Can steh der nächste Spieler in den Startlöchern. Zukaufen würde ich nur dann (dann aber richtig) wenn irgendwo wirklich eine Position nicht optimal besetzt ist.

    Gomez, Müller, Riber und Robben. Viel besser geht kaum. Jetzt kommt mit Shaqiri ein hochtalentierter Spieler, der sich in der CL bereits bewiesen hat. Höchstwahrscheinlich ein Giroud, der auf dem Sprung zur Internationalen Klasse ist (laßt den nur mal eine gute EM spielen) und ein Kroos, der in den CL Halbfinalspielen einer der Besten war. Dazu kommt ein Emre Can, dem eine große Zukunft prophezeit wird. Meiner Meinung nach ist das eine optimale Mischung. Für 4 Positionen 4 absolute Topspieler, 3 auf dem Sprung in die Internationale Klasse und ein hochbegabtes Talent. Damit sind alle Positionen doppelt besetzt.

    Wenn ich die Kommentare von einigen lese und wer alles verpflichtet werde sollte, dann glaube ich einige möchten aus dem FC Bayern ein Real Madrid machen wo man blindwütig einen Topstar nach dem anderen einkauft. Der FC Bayern ist ein ganz anderer Verein, das erzählen unsere Bosse doch an dauernd. Ab und an einen Topstar, eigene junge Talente und dann verpflichten wir noch junge Deutsche Nationalspieler oder solche, die es gerade werden.


    Ich persönlich möchte hier beim FCB keine internationale Söldnertruppe sehen. 3-4 Topstars reichen. Unsere erfolgreichste Zeit hatten wir immer wenn wir ein gesunde Mischung im Team hatten.

    Herzlichen Glückwunsch - Ich drücke feste Die Daumen, dass noch 2 schöne Geschenke mit etwas Verspätung von der Mannschaft eintreffen.

    Löw war zawr schon mehrfach in der Gerüchteküche mit in der Verlosung dabei, aber da er die WM in Brasilien noch mitmachen möchte und dann sein Team auf dem Höhepunkt seiner Leistungsfähigkei sein dürfte, kann ich mir selbst eine Übernahme direkt nach der WM nicht vorstellen. Bisher hat er da auch immer ne Weile gebraucht um wieder runter zu kommen. Ich glaube eher er wird unser ewiger Bundesjogi bleiben.

    Rafinha besitzt ausreichend Qualität. Rafinha kommt nur nicht an Lahm vorbei. Dazu entwickelt sich Alaba so gut, dass er ihm den Rang abgelaufen hat. Ich bin froh, dass er bei uns im Team ist, denn endlich haben wir 4 Bundesliga taugliche Außenvertidiger und müssen nicht zittern wenn Lahm mal das Gesicht nach einem Zweikampf verzieht.

    Durch diese Topverdiener haben sie aber über ihre Verhältnisse gelebt, sogar sehr deutlich drüber. Mit Babbel haben sie nun einen Trainer, der selbst die grottige Hertha zu vernünftigen Leistungen gebracht hat. Laßt den Markus da mal ne Zeit lang arbeiten, dann werden die garantiert erfolgreicher spielen wie bisher.


    Die Verpflichtung von Wiese kann ich nachvollziehen (auch wenn ich den nicht sonderlich mag). Eine der wichtigsten Grundlagen ist eine längerfristige Top Besetzung der Torhüterposition. Starke ist zwar kein schlechter Spieler, aber mehr als ein guter zweiter Mann ist er nicht.


    Babbel hat einen Weiß gehalten, der in meinen Augen ein guter Bundesligaspieler ist und den nötigen Biß hat. Mit Rudy haben sie einen guten defensiven Mittelfeldspieler. Nächste Saison wird Sigurdson wieder im Kader stehen. Dazu der Brasilianer Firminho.


    Ich für meinen Teil denke Hoffenheim wir nächste Saison im Bereich Platz 5 - 10 mitspielen und Babbel wird denen wieder zur notwendigen Konstanz verhelfen.

    Verleiht den für 2 Jahre nach Freiburg und es kommt ein richtig guter Bundesligaspieler zurück. Unter Christian Streich würde der ohne Ende knipsen. Freiburg hat richtig viele Chancen, da würde er richtig aufblühen. Wenn selbst ein Freis mittlerweile beim SC gute Leistungen bringt, würde ein Petersen herausragen.


    Ich würde mich freuen wenn ich ihn regelm. live im Stadion sehen könnte.

    Eine Wundertüte ist das so lange wie man den Spieler nicht regelmäßig gesehen hat. Würdest Du die Basel Spiele öfters sehen und auf das hören was Ottmar Hitzfeld über den Jungen sagt, wüßtest Du, dass das keine Wundertüte ist. Der ist technisch richtig gut, hat eine herausragende Physis und kann schießen. Dazu hat er noch einen Blick für die Mitspieler. Genau das was wir in unserer Offensiven Dreierkette brauchen. Das einzigste was ihm noch fehlt ist das internationale Renomee.