Posts by cl_2013

    Hast du den Kicker-Artikel von heute gelesen?


    Meine Äußerungen stehen natürlich unter dem Vorbehalt, dass es wirklich so kommt, wie in dem Artikel prognostiziert. Wenn der Kicker recht hat, kriegen wir ein komplett neues System verpasst und nicht nur ein dezentes Facelifting.


    So etwas hat Barca nicht gehabt.


    Ich bin vielleicht etwas konservativ, aber wenn sich ein System unter Jupp herauskristallisiert hat, gegen das keine Wundermannschaft aus der PL oder La Liga auch nur ansatzweise ein Rezept gefunden hat, könnte man das durchaus noch ein zweites Jahr ausprobieren.


    Ist ja nicht so, dass wir schon 10 Jahre so spielen, wie letzte Saison und der Vorsprung knapper wird.

    Hoffentlich doch.


    Barca hat auch nicht jedes Jahr ihr System geändert und mit einem erfolgreichen eingespielten (!) System Titel ohne Ende geholt. Wenn wir die auch alle geholt haben, können wir uns gerne weiterentwickeln.


    Oder wenn sich herausstellen sollte, dass alle anderen Vereine, die letztes Jahr keine Schnitte gegen uns hatten, in den Sommerferien rausgefunden haben, wir sie unsere Offensivpower in den Griff kriegen.

    Wer nicht bereit ist sich bei einem Großverein dem Konkurrenzkampf zu stellen, kann nicht erwarten bei einer Mannschaft, die um den WM-Titel mitspielt, Stammspieler zu sein.


    Dann können wir auch gleich mit einer F9 als Ersatz zu Klose auflaufen.

    Super. Das Beste, was uns passieren konnte.


    Wenn irgendein zweitklassiger italienischer Verein meint uns mit 10 Mio. unter Marktwert abzocken zu können, haben sie sich eben getäuscht.


    Zwei Möglichkeiten: Entweder abwarten, ob noch ein Großklub aufstocken möchte, der bereit ist marktgerecht zu zahlen. Oder MG einfach behalten. Ich bin immer noch der Meinung, dass er sich gegen MM durchsetzen kann.

    Je länger ich über diese T-Shirt Aktion nachdenke, desto mehr ärgert sie mich.


    Ich würde da nicht lange fackeln, sondern gleich eine saftige Geldstrafe verhängen. Wie ich oben schon schrieb, war das Ganze wohl auf Anweisung von Nike, und da hätte MG einfach mal den Kopf einschalten und ablehnen müssen. So etwas geht einfach nicht.


    Geldstrafe und zeigen, dass MG beim FCB nur einer von vielen ist und nicht DER Superstar.

    Wenn Kirchhoff ehrlich zugibt, dass er das Shirt auf Anweisung von Nike anhatte, dann wird auch MG so eine Anweisung bekommen habe.


    Ehrlich: Wie blöd kann man denn sein, so etwas ohne Rückfrage bei seiner eigenen PK anzuziehen? Das glaubt doch kein Mensch, dass MG sich darüber keinen Kopf gemacht hat.


    Abgesehen davon finde ich den MG gut. Sportlich sowieso und auch was seine Interviews angeht, habe ich den Eindruck, dass er ein durchaus reflektierter und intelligenter junger Mann ist.

    Auweia. Als ich eben den Artikel im Kicker gelesen habe, bin ich ehrlich gesagt ein wenig unruhig geworden. So, wie es sich anhört, werden wir taktisch komplett umgekrempelt. 4-1-4-1 System ohne Hinterlaufen, dafür Mittelstürmer auf einer Linie mit den Außen usw. usf.


    Das ist in meinen Augen ganz schön riskant. Wenn das schief geht, glaube ich an alles, nur nicht an Geduld im Umfeld des FCB und innerhalb der Mannschaft.


    Ich mag den Pep, menschlich super und dass er ein guter Trainer ist, hat er unter Beweis gestellt. Trotzdem würde ich die Mannschaft nicht komplett taktisch neu einstellen.

    Meinetwegen auch 18 Mio. zzgl. Nebengeräusche.


    Z.B. Vorkaufrecht auf einen interessanten Spieler oder Nachzahlungen, falls MG xx Tore schießt oder weiterverkauft wird oder Florenz in die UCL kommt oder oder oder...


    Aber einfach so 18 Mio. finde ich läppisch.

    22 Mio. min.


    Darunter würde ich ihn niemals abgeben. Wenn Florenz das nicht zahlen kann, müssen sie sich eben einen anderen Spieler holen. Da würde ich knallhart bleiben.


    Die Transferperiode ist noch lang - da kommt garantiert noch ein Klub, der bereit ist Marktwert zu zahlen.


    Florenz würde ich keinen einzigen Cent hinterherschmeißen.

    Macht doch nichts.


    ich denke, dass MG da ganz locker mit umgehen wird und sowieso von der Mannschaft alle Unterstützung bekommt.


    Als Spieler beim FCB musst du eh cool sein und am besten ein bisschen was von Kahn, Effenberg oder van Bommel haben: Die fanden es geil ausgepfiffen zu werden und haben dann erst recht stark gespielt.

    Wie wahr, wie wahr.


    Du hast es super auf den Punkt gebracht.


    Ich erinnere mich noch an den absoluten Saisonanfang, bei dem ich live dabei sein durfte. Im Trentino wurde kein Spieler annähernd so gefeiert wie Arjen Robben. Keine Spur von Pfiffen, da waren die wahren Bayern-Fans anwesend.


    Dann das vorletzte Spiel der Saison, bei dem ich auch live dabei sein durfte, in London. Ohne Worte.

    Ich kann immer noch nicht glauben, dass das wirklich echte Bayern-Fans gewesen sind, die da gegen Holland gepfiffen haben.


    Da sträuben sich mir die Nackenhaare. Das hat ja eine ganz andere Qualität als Pfiffe zur Halbzeitpause, wenn die Mannschaft schlecht oder unmotiviert war. Auch solche Pfiffe finde ich daneben, aber einen einzelnen Spieler, der wahrscheinlich ohnehin am Boden zerstört ist niederzumachen und draufzutreten ist absolut asozial.


    Da fehlen mir immer noch die Worte. Das hat mir freier Meinungsäußerung nichts mehr zu tun, sondern ist menschenverachtend.


    Raus mit dem Pack.

    Das hat bei Barca aber zwei CL- und Klub-WM Siege sowie etliche nationale Titel gedauert.


    Wenn wir die alle eingetütet haben, können wir uns gerne mal etwas Neues ausdenken.


    Ich bin gar nicht kategorisch gegen Änderungen, aber warum sollten wir eine der größten, wenn nicht DIE größte Stärke der letzten Jahre weggeben, nämlich unsere linke Seite um die uns die ganze Welt beneidet. Guckt mal ins ManU-Forum z.B.


    Zumal ich mir sicher bin, dass FR alles andere als begeistert ist. Aus Gründen politischer Korrektheit und Respekt gegenüber PG formuliert er das bloß nicht.

    Vertrauen habe ich vor allem in den Leistungsstand und die Ergebnisse der letzten Saison. Die sind nämlich Fakt. Alles andere ist Spekulation.

    Aber das ist doch genau der Punkt.


    Wären wir irgendwo im Viertel-/Halbfinale rausgeflogen, wäre ich solchen Umstellungen gegenüber sehr aufgeschlossen. Aber in unserem Fall?


    Wir haben gerade taktisch super-stark gespielt und werden überall für unsere Flügelzangen gelobt, die druckvolles Angriffspiel und blitzschnelles Konterspiel ermöglichen. Und das soll jetzt auf´s Spiel gesetzt werden?

    Vermutlich ist das der Plan dahinter.


    Wie gesagt, ich halte nichts davon. Stillstand ist Rückschritt und wir müssen uns weiterentwickeln sind ja schön und gut, aber irgendwie auch Floskeln.


    Genauso gut könnte man mit "Never change a winning team" kommen.


    Wir haben letzte Saison alles in Grund und Boden gespielt, da reicht es aus die Mannschaft punktuell personell zu verstärken.


    Dass man taktisch einige Feinheiten korrigiert, finde ich völlig ok, aber so Dinge wie FR in die Mitte haben schon den Charakter größerer Umstellungen. Das finde ich kontraproduktiv.

    Was konkret verspricht man sich eigentlich davon, dass FR auf der 10 spielt?


    Ich konnte in der letzten Saison nicht erkennen, dass er auf links nachlassen würde. Eher im Gegenteil. Und perspektivisch, in dem Sinne "Was ist in zwei Jahren?" denkt eh kein Trainer. Da geht es ums Hier und Jetzt.


    Wenn FR einrückt, wird ein Platz auf links frei. XS? AR? MG? Robben sehe ich rechts stärker, XS kann vorne alles spielen und MG finde ich auf Außen verschenkt.


    Abgesehen davon, dass FR wahrscheinlich nicht begeistert sein wird, geht uns damit unsere wahnsinnig starke linke Außenbahn flöten. Einstudierte Spielzüge zwischen Alaba und Ribery fehlen auch.


    Ich halte solche Experimente für total unnötig und unklug.